Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Twitter Chart, News, FAQs

Twitter Aktie - Übersicht


NameISIN / WKNSymbolHeimatbörseTwitter IRTwitter News
TwitterUS90184L1026 / A1W6XZTWTRNasdaqhier klickenhier klicken
Name
Twitter
ISIN / WKN
US90184L1026 / A1W6XZ
Symbol
TWTR
Heimatbörse
Nasdaq
Twitter IR
Twitter News
 

Twitter - Profil

Twitter Inc. ist ein im kalifornischen San Francisco (USA) ansässiges Unternehmen, das den gleichnamigen Microblogging-Dienst betreibt. Hervorgegangen ist dieser Dienst aus dem ebenfalls in San Francisco ansässigen Podcasting-Unternehmen Odeo. Twitter selbst war ursprünglich ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur internen Kommunikation von Mitarbeitern dieser Firma, das im März 2006 von Jack Dorsey, Biz Stone und Evan Williams gestartet wurde.

Ebenfalls beteiligt an Twttr, wie das Projekt zu dieser Zeit noch hieß, war Noah Glass. So war dieser beispielsweise für die Namensgebung verantwortlich. Darüber hinaus half in der Anfangsphase auch der deutsche Software-Entwickler Florian Weber bei der Entwicklung mit. Noch im Jahr 2006 wurde Twitter ein Produkt der Firma Obvious, also aus der Firma Odeo herausgelöst. Im April 2007 wiederum gliederte Obvious Twitter als eigenständiges Unternehmen aus, wobei man den CEO Jack Dorsey durch Evan Williams ersetzte.

Börsengang (IPO) und Führungswechsel...

Bereits im November 2009 wurden erstmals Pläne über einen möglichen Börsengang publik. Im Oktober 2010 aber nahm Mitgründer und CEO Evan Williams als CEO seinen Hut – die Position übernahm mit Dick Costolo erstmals ein nicht zum Gründungsteam gehörender Manager. Nachdem man 2012 unter anderem erfolgreich nach Deutschland (Niederlassung in Berlin) expandieren konnte, erfolgte schließlich am 7. November 2013 der Börsengang (IPO) des Unternehmens.

Zwischenzeitlich war Mitgründer Jack Dorsey ganz bei Twitter ausgestiegen und hatte mit dem Zahlungsabwicklungsspezialisten Square ein eigenes Unternehmen gegründet. Dieses führte er bereits im Jahr 2015 erfolgreich an die Börse. Zugleich geriet Twitter unter CEO Dick Costolo im Jahr 2015 in eine Krise, in deren Zuge der Aktienkurs regelrecht zusammenbrach. Das Problem hier war einerseits das schwache Nutzerwachstum sowie andererseits die schlechte Monetarisierung der Nutzerbasis durch entsprechende Werbeformate.

Auf Druck von Investoren musste daher Dick Costolo seine Koffer packen – und Jack Dorsey übernahm neben seinem Posten als CEO von Square auch den Chefposten bei Twitter. Bis heute führt er beide Unternehmen als CEO, was stark an Elon Musk erinnert. Unter ihm ging es jedoch sowohl bei Square als auch bei Twitter deutlich aufwärts, wobei ihm bei Twitter mit Elliott Management (Paul E. Singer) und Silver Lake gleich zwei aktivistische Investoren Druck machen.

Timeline

2006 – Im März 2006 starten Jack Dorsey, Biz Stone, Evan Williams sowie Noah Glass das Forschungs- und Entwicklungsprojekt Twttr innerhalb der Firma Odeo. Auch der deutsche Software-Entwickler Florian Weber hilft bei der Programmierung mit.

2006 – Aus Twttr wird Twitter – und Twitter geht in der Firma Obvious auf.

2007 – Twitter wird wieder aus der Firma Obvious herausgetrennt und ein eigenständiges Unternehmen. Dabei wird der bisherige CEO Jack Dorsey durch Mitgründer Evan Williams ersetzt.

2009 – Ende des Jahres 2009 werden erstmals Ambitionen über einen möglichen Börsengang des Unternehmens öffentlich, da sich CEO Evan Williams dahingehend geäußert hat.

2010 – Evan Williams gibt den Chefposten auf, der nicht zum Gründungsteam gehörende Dick Costolo übernimmt die Führung der Gesellschaft.

2010 bis 2015 – Unter Dick Costolo gelingt die internationale Expansion, unter anderem auch nach Deutschland (2012, Niederlassung Berlin). Zudem wird der Börsengang (IPO) am 7. November 2013 zu einem Erfolg. Allerdings hält der Erfolg nicht lange an, die zunächst euphorisch empfangene Aktie stürzt ab und Dick Costolo muss 2015 seinen Hut nehmen.

2015 – Im Jahr 2015 führt Jack Dorsey nicht nur „sein eigenes Baby“ Square erfolgreich an die Börse, sondern übernimmt auch wieder den Chefposten bei Twitter. Er führt somit nun mit Square und Twitter gleich zwei börsennotierte Technologiekonzerne als CEO.

2016 – Mit Donald Trump gewinnt ein großer Twitter-Fan die US-Präsidentschaftswahl. Das (private) Twitter-Konto des US-Präsidenten ist zugleich das Konto mit den meisten Followern und alleine der Wert dieses Kontos wird von Experten auf bis zu zwei Milliarden US-Dollar beziffert.

2020 – Die beiden aktivistischen Investoren Silver Lake und Elliott Management (Paul E. Singer) machen Druck auf Jack Dorsey und Twitter, dem dieser jedoch Stand hält. Die Aktie beginnt deutlich zu steigen.

2021 – Nach dem „Sturm“ auf das Capitol in Washington schließt Facebook das Konto des zu diesem Zeitpunkt noch amtierenden US-Präsidenten Donald Trump.

 

Twitter - Updates

Twitter -20%: Blaues Auge!

Twitter (WKN: A1W6XZ) wirbt mit dem Slogan „Alles, was gerade los ist.“ An der Börse ist gerade einiges los, denn das hellblaue Vögelchen verliert mehr als ein paar Federn – trotz einem Umsatz- und Gewinn-Beat gegenüber dem Analystenkonsens! Mehr...

Twitter: Mega-Hackerangriff belastet die Aktie!
Wahrscheinlich haben sie es schon in den Nachrichten gesehen, schließlich berichteten sogar die Öffentlich-Rechtlichen in ihren Nachrichten darüber: Twitter (WKN: A1W6XZ) wurde gehackt. Mehr...
Wirecard: Braun twittert „große Stärke“ - 130 Euro auf Wochensicht?
Die Aktie von Wirecard (WKN: 747206) dürfte furios in die neue Woche starten. Nach massiv Rückenwind durch die Personalentscheidungen von vergangenem Freitag und ermutigenden Aussagen der Führungsriege, legt CEO Dr. Markus Braun an diesem Wochenende auf Twitter nach. Mehr...
Twitter: Enttäuschende Zahlen lassen den Vogel abstürzen
Heute, vorbörslich, legte der Kurznachrichtendienst Twitter (WKN: A1W6XZ) seine aktuellen Quartalszahlen vor. Kommen wir gleich zum einzig positiven Fakt, den diese Zahlen beinhalteten: Twitter konnte seine Nutzerzahl etwas stärker als erwartet von 139 auf 145 Millionen steigern. Mehr...
Twitter: Charttechnik deutet auf steigende Kurse hin!
Der Mikrobloggingdienst Twitter ging im März 2006 online. Das Unternehmen Twitter (WKN: A1W6XZ) wurde jedoch erst rund ein Jahr danach, im April 2007, von Biz Stone, Evan Williams und Jack Dorsey gegründet. Gerade einmal rund sechs Jahre nach der Unternehmensgründung... Mehr...
Wirecard: Markus Braun heizt der Aktie ein - wieder über Twitter
Es ist ein gewohntes Bild in den letzten Tagen und Wochen, dass Wirecard-Aktien (WKN: 747206) zu den Spitzen-Performern des Tages im DAX zählen. Seit dem Februar-Tief (08.02.) bei 86,00 Euro verdoppelte das Papier seinen Wert zwischenzeitlich nahezu wieder.  Fast scheint es so, als... Mehr...
Wirecard: Markus Braun twittert Aktie nach oben
Fast jeden Tag passiert bei Wirecard etwas, das den Kurs um mehrere Prozente, oftmals im zweistelligen Prozentbereich, schwanken lässt. Heute ist dem nicht so, die Wirecard-Aktie (WKN: 747206) pendelt sich gemütlich bei +0,17% auf 145,45 Euro ein.   Am vergangenen Freitag gab... Mehr...
Twitter: Tolle Quartalszahlen, das Vögelchen fliegt wieder!
Eines der umstrittensten Internetunternehmen ist schon seit einiger Zeit Twitter (WKN: A1W6XZ). Denn während viele Millionen Nutzer den Kurznachrichtendienst lieben, sehen andere den Sinn einfach nicht. Daran hat auch die inzwischen erfolgte Verdopplung der maximalen Nachrichtenlänge von ursprünglich 140 auf... Mehr...
Twitter: Das Lieblingsspielzeug von Elon Musk und Donald Trump
Es gibt einige Leute auf diesem Planeten, die glauben, dass es Twitter (WKN: A1W6XZ) ohne Donald Trump schon gar nicht mehr geben würde. Tatsächlich scheint es so, als ob der amtierende US-Präsident nicht nur am liebsten, sondern nahezu ausschließlich via... Mehr...

FAQs

Zahlt Twitter eine Dividende?Nein. Als Wachstumsunternehmen benötigt Twitter jeden Cent für die weitere Entwicklung des Dienstes. Auch die ein oder andere Übernahme muss finanziert werden. Dank der aktivistischen Investoren kauft das Unternehmen inzwischen aber eigene Aktien zurück, was den Aktienkurs unterstützt. Generell sind Aktienrückkäufe normalerweise ohnehin besser als Dividenden, da hier keine Steuern anfallen.