Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen
Ballard Power Chart, News, FAQs

Ballard Power Aktie - Übersicht


NameISIN / WKNSymbolHeimatbörseBallard Power Systems IRBallard Power Systems News
Ballard Power SystemsCA0585861085 / A0RENBBLDPToronto Stock Exchangehier klickenhier klicken
Name
Ballard Power Systems
ISIN / WKN
CA0585861085 / A0RENB
Symbol
BLDP
Heimatbörse
Toronto Stock Exchange
Ballard Power Systems IR
Ballard Power Systems News
 

Ballard Power Systems - Profil

Ballard Power Systems ist ein kanadischer Hersteller von Brennstoffzellen mit Hauptsitz in Burnaby bei Vancouver, British Columbia. Das Unternehmen wurde im Jahr 1979 von Dr. Geoffrey Ballard – einem kanadischen Geophysiker, der als einer der Väter der Polymerelektrolytbrennstoffzelle gilt – unter dem Namen Ballard Research gegründet. Ballard Research änderte seinen Namen später in Ballard Power Systems und entwickelte ab 1983 seine heute bekannte Brennstoffzellentechnologie.

1993 stellte Ballard Power Systems den ersten auf Basis der Brennstoffzellen-Technologie angetriebenen Bus vor. 1999 wurde Dr. Geoffrey Ballard vom "Time Magazine" als "Held für den Planeten" geehrt, weil er einer der ersten gewesen war, die eine Abkehr vom Verbrennungsmotor propagierten. Es dauerte dann jedoch bis zum Jahr 2001, bis die Company ihr erstes Produkt zur Marktreife führen konnte. Im Hinblick darauf schoss die Aktie im Zuge der Börsenhysterie zur Jahrtausendwende in der Spitze auf 192 CAD.

Daimler rettete Ballard Power Systems wohl gleich mehrfach vor dem Aus!

Von diesem bis heute geltenden Allzeithoch ist sie – trotz der Kursrally seit dem Jahr 2018 – immer noch meilenweit entfernt. Konkret müsste sich der Titel nochmals mehr als verfünffachen, um dieses Allzeithoch wiederzusehen. Dies würde Unternehmensgründer Dr. Geoffrey Ballard dann jedoch leider nicht mehr erleben, da er bereits im August 2008 verstarb. Rund drei Jahre zuvor, also im Jahr 2005, hatten die damalige DaimlerChrysler und Ford das Systemgeschäft von Ballard Power Systems im Rahmen eines gemeinsamen Joint Ventures übernommen.

Dadurch ging die Ballard Power Systems AG in Nabern in die NuCellSys GmbH über. Schließlich kaufte Daimler im Jahr 2009 Ford die 50-prozentige Beteiligung ab, wodurch die NuCellSys GmbH zu einer 100prozentigen Tochter des Stuttgarter Konzerns wurde. Aufgrund der technischen Schwierigkeiten bei der Integration des Brennstoffzellenantriebs in Fahrzeuge gelang es NuCellSys bis heute jedoch nicht den ursprünglichen Auftrag zu erfüllen, der da lautete diese Antriebsart zur Serienreife zu führen.

Daimler, Toyota und Weichai Power glauben unverdrossen an die Brennstoffzelle...

Trotzdem hat Daimler, als einziger großer Autobauer neben Toyota, die Brennstoffzelle bis heute nicht aufgegeben und arbeitet weiter mit dem ehemaligen kanadischen Mutterkonzern von NuCellSys zusammen, beispielsweise bei mit Brennstoffzellen angetriebenen Bussen. Solche Busse kamen in Europa im Rahmen des CUTE/ECTOS-Projekts (CUTE: Clean Urban Transport For Europe, ECTOS: Ecological City Transport System) jahrelang zum Einsatz, wurden inzwischen jedoch wieder komplett aus dem Verkehr gezogen. 2013 und 2015 bediente sich dann auch Volkswagen (VW) – und kaufte einige Patente von den Kanadiern.

Der aktuelle Kursaufschwung der Aktie steht jedoch in engem Zusammenhang mit dem Einstieg der chinesischen Weichai Power. So unterzeichneten die beiden Unternehmen im Jahr 2018 eine strategische Partnerschaft zur Belieferung des chinesischen Marktes mit Brennstoffzellen für Busse, Gabelstapler und Lkws, in deren Rahmen sich die Chinesen zum Kaufpreis von 163 Millionen US-Dollar 19,9 Prozent des Aktienkapitals sicherten. Damit bewerteten die Chinesen die Kanadier seinerzeit mit knapp 820 Millionen US-Dollar, aktuell liegt der Börsenwert hingegen bei sage und schreibe mehr als 8,5 Milliarden US-Dollar.

Timeline

1979: Gründung von Ballard Power Systems unter dem Namen Ballard Research Inc. durch Dr. Geoffrey Ballard

1983: Einstieg des Unternehmens in die Entwicklung der Brennstoffzellentechnologie

1993: Unternehmen stellt den ersten mit Brennstoffzellen angetriebenen Bus vor (Prototyp)

1999: Das "Time Magazine" ehrt Dr. Geoffrey Ballard als "Held für den Planeten"

2000: Anfang März steigt die Aktie von Ballard Power Systems im Rahmen der damaligen "Dotcom Bubble" auf ein Allzeithoch von 192 CAD

2001: Das Unternehmen führt sein erstes Produkt zur Marktreife

2005: Das Unternehmen sieht sich derartig tief in der Krise, dass man sein Systemgeschäft an die damalige DaimlerChrysler und Ford verkauft

2008: Anfang August 2008 verstirbt der Unternehmensgründer Dr. Geoffrey Ballard in North Vancouver, Kanada

2013: Volkswagen (VW) kauft einige Patente von Ballard Power Systems

2015: Volkswagen kauft weitere Patente von Ballard Power Systems

2018: Ballard Power Systems schließt eine strategische Partnerschaft zur Belieferung des chinesischen Marktes mit Brennstoffzellen für Busse, Gabelstapler und Lkws mit der chinesischen Weichai Power ab. Im Rahmen des Deals beteiligen sich die Chinesen an den Kanadiern und erwerben einen Anteil in Höhe von 19,9 Prozent des Aktienkapitals zum Kaufpreis von 163 Millionen US-Dollar (woraus sich ein Unternehmenswert in Höhe von knapp 820 Millionen US-Dollar errechnen lässt)

 

Ballard Power Systems - Updates

Ballard Power-Module bald in deutschen Zügen

Der Newsflow bei Ballard Power (WKN:A0RENB) nimmt Fahrt auf: Heute meldet der Wasserstoff-Player einen potenziellen Großauftrag aus Deutschland. Im kommenden Jahr liefert das Unternehmen Brennstoffzellen-Module für sieben Personenzüge in der Region Berlin-Brandenburg. In den nächsten sechs Jahren könnten Bestellungen für... Mehr...

Ballard Power: Gelingt mit neuem Deal die Kehrtwende?
Ballard Power (WKN:A0RENB) gibt Anlegern derzeit wenig Grund zur Hoffnung: Nach erneut miserablen Quartalszahlen im August ist die Aktie um weitere -9% auf 9,67 CA$ abgerutscht. Seit Jahresbeginn ist der Titel bereits knapp 40% im Minus. Heute meldet der Brennstoffzellen-Produzent... Mehr...
Ballard Power +6% trotz mieser Zahlen – das ist der Grund
Ballard Power (WKN:A0RENB) hat gestern zwar erneut schwache Zahlen vorgelegt, die überraschend guten US-Inflationsdaten bescheren der Aktie des Brennstoffzellen-Herstellers an der Nasdaq jedoch ein sattes Tagesplus von fast +6% auf  8,91 US$. Das Management beschwört zudem einen aussichtsreichen Paradigmenwechsel in... Mehr...
Ballard Power fällt und fällt – was nun?
Immer tiefer fällt die Aktie von Ballard Power (WKN:A0RENB) und steht an der Nasdaq nur noch bei 6,30 US$. Das 52-Wochen-Tief bei 5,75 US$ ist in Sichtweite. Ein kurzer Zwischenspurt der Wasserstoff-Titel vergangene Woche ist schnell verpufft. Was sollten Anleger... Mehr...
Plug Power: Das steckt wirklich hinter dem Kurseinbruch
Die Wasserstoffaktie von Plug Power (WKN: A1JA81) befindet sich im Sturzflug. Die hohen Erdgaspreise lassen die Kosten explodieren und die Kurse implodieren. Ferner ist für die Gaspreise keine Entspannung in Sicht. Das Energieberatungs-Unternehmen Rystad Energy prognostiziert für das laufende Jahr... Mehr...
Ballard Power -22% in 3 Tagen – jetzt einsteigen?
Ballard Power (WKN:A0RENB) hat gestern erneut schwache Zahlen vorgelegt und damit der Aktie den dritten Tag in Folge ein heftiges Minus beschert. Der Titel stürzte an der Börse in Toronto um -10,75% auf 8,97 CA$ ab. Das Management liefert für... Mehr...
Ballard Power: Klingt fast zu schön, um wahr zu sein
Nach der scharfen Korrektur im Wasserstoffsektor hat die Aktie von Ballard Power (WKN:A0RENB) zu Beginn des Jahres einen Boden gefunden. Nun meldet der Brennstoffzellenhersteller Fortschritte bei der Kommerzialisierung seiner Technologie für die Schifffahrt. Nachdem sich das Unternehmen zuletzt fast nur... Mehr...
Ballard Power: Nach Ergebniseinbruch einsteigen?
Ballard Power
Ballard Power (WKN:A0RENB) hat sich in den vergangenen Jahren ein beachtliches Netzwerk von namhaften Partnern aufgebaut. Da sich der Brennstoffzellen-Spezialist derzeit jedoch wieder fast nur auf Pilotprojekte beschränken muss, entwickeln sich die Margen besorgniserregend schwach. Die gestern Abend veröffentlichten Jahreszahlen... Mehr...
Nel Asa, ITM Power, Ballard Power: Geldsegen durch die Regierung!
Bundesfinanzminister Christian Lindner verkündet eine wichtige Nachricht für Unternehmen, die sich auf erneuerbare Energien fokussieren: Der FDP-Chef will bis 2026 um die 200 Milliarden € für den klimafreundlichen Umbau des Landes bereitstellen. Profitieren könnten von der Kapitalflut auch die bekanntesten... Mehr...

FAQs

Wo ist die Aktie von Ballard Power Systems gelistet?Die ursprüngliche Heimatbörse von Ballard Power ist die Toronto Stock Exchange (TSE). Inzwischen wird die Aktie jedoch an der Nasdaq in den USA fast viermal so stark gehandelt wie an der TSE. Obwohl Ballard Power Systems ein kanadisches Unternehmen ist, würde ich daher die Nasdaq in den USA als Heimatbörse bezeichnen wollen.
Zahlt Ballard Power Systems eine Dividende?Nein, Ballard Power Systems hat seit der Gründung des Unternehmens noch nie eine Dividende ausgezahlt. Vielmehr arbeitet man seit inzwischen fast 40 Jahren (konkret - seit dem Jahr 1983) daran der (Wasserstoff)-Brennstoffzelle zum kommerziellen Durchbruch zu verhelfen, leider bis dato wenig erfolgreich.