CombiMatrix-Tipp schießt durch die Decke – und jetzt?

von (as)  /   11. Januar 2017, 8:18  /   unter Aktien, Nasdaq, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Die Papiere des Diagnostikspezialisten CombiMatrix (WKN: A2AD52) sorgten gestern für Furore, verbuchten in der Spitze ein Kursplus von 42%. Seit unserem Tipp Anfang Dezember konnte somit schon ein beträchtlicher Wertzuwachs erzielt werden. Was steckt dahinter?

Rund 1,3 Millionen von lediglich 2,5 Millionen ausstehenden CombiMatrix-Aktien – also mehr als die Hälfte – wurden gestern an der Nasdaq gehandelt. Klar ist: Hier wird sich randvoll eingedeckt. Während es noch keine offiziellen Nachrichten gibt, die den Kursverlauf erklären, so wissen SD-Leser zumindest seit unserem erstmaligen Bericht über das Unternehmen, welch hervorragende Aussichten für den Wert bestehen.

Nach vielen schwierigen Jahren könnten es der seit 2013 im Amt stehende CEO Mark McDonough und sein Team demnächst endlich schaffen, das High-tech-Labor erstmals in die Gewinnzone zu führen. Die Aussagen des Managements diesbezüglich waren bereits im Rahmen des letzten Quartalsberichts vielversprechender denn je. Demnach sei man «zunehmend zuversichtlich», im vierten Quartal diesen Jahres einen positiven operativen Cashflow zu generieren.

Die CombiMatrix-Aktie explodierte gestern unter rekordverdächtigem Volumen. Quelle: ariva.de

Die CombiMatrix-Aktie explodierte gestern unter rekordverdächtigem Volumen. Quelle: ariva.de

Massiv steigender Umsatz, verbessertes Ergebnis, große Phantasie

CombiMatrix konnte seinen Quartalsumsatz zuletzt im Vergleich zum Vorjahr um fast 30% auf 3,2 Millionen USD erhöhen und seinen Verlust zugleich auf nur noch 0,85 Millionen USD reudzieren. Ein Jahr zuvor war das Minus noch doppelt so hoch ausgefallen. Der Vorstand rechnet mit «fortgesetztem Wachstum in Umsatz und Testvolumen». Dabei untersützen sollte auch die zuletzt vermeldete Zulassung eines neuartigen Next-Generation-Testverfahrens für künstliche Befruchtungen durch das New York State Department of Health. Für seinen „CombiPGS“-Test sieht das Unternehmen ein wachsendes Marktvolumen von derzeit 125 Millionen USD allein in den USA.

Die exzellente Entwicklung bei CombiMatrix dürfte auch von größeren Playern nicht unbemerkt geblieben sein. In diesem Zusammenhang sei insbesondere die Meldung vom April letzten Jahres erwähnt, im Rahmen derer angekündigt wurde, zusammen mit dem Finanzdienstleister Torreya Capital strategische Optionen mit dem Ziel der Aktionärswert-Steigerung zu verfolgen. Wir halten es für gut möglich, dass uns hier bereits vor der kommenden Berichtssaison Mitte Februar eine Überraschung präsentiert wird.

CombiMatrix wäre bei entsprechenden Verhandlungen in einer überaus komfortablen Position. So ist man allem Anschein nach auf bestem Wege, aus eigener Kraft in die schwarzen Zahlen zu kommen und in einem stark wachsenden Markt für stetig steigende Erträge zu sorgen. Der Cashbestand von zuletzt über 4,3 Millionen USD und mehr als 3 Millionen USD an Forderungen sollten bis zum Erreichen der Gewinnschwelle ein mehr als ausreichendes Polster darstellen.

Unglaublich niedrig bleibt die Marktkapitalisierung des Unternehmens, die selbst nach dem enormen Kursanstieg von gestern bei derzeit immer noch winzigen 9,1 Millionen USD liegt. Die Aktie ist somit nach wie vor ein mindestens so heißes Eisen wie unter anderem auch KalVista Pharmaceuticals (WKN: A2DG49), deren Papiere sich gestern ebenfalls wie von uns erwartet weiter stark verteuerten.

Interessenkonflikt
Der Autor dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien der hier besprochenen Unternehmen KalVista Pharmaceutials und CombiMatrix und hat die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu veräußern und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland) unter: sharedeals.de/haftungsausschluss.

Das könnte Sie auch interessieren:

Nivalis prüft strategische Alternativen – Ak... Nivalis Therapeutics (WKN: A14VAJ) kündigte gestern nachbörslich an, strategische Alternativen mit dem Ziel der Shareholder-Value-Maximierung zu prüfe...
ProNAi, Nivalis, CombiMatrix – drei weitere ... Unser Track Record mit Biotechaktien sucht seinesgleichen. Und obwohl die Kursgewinne bei unseren vergangenen Tipps noch weiter sprudeln dürften, müss...
OncoGenex: Mega-Deal mit Ansage! OncoGenex (WKN: A0Q8G8) meldet eine sensationelle Merger-Vereinbarung. Es geht sich um einen Wirkstoff, der mehr als einer Milliarde Rauchern weltweit...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons