Siemens Energy-Aktie: Deshalb ist sie nicht zu stoppen

03.05.24 um 10:59

Die Siemens Energy-Aktie (WKN: ENER6Y) nähert sich mit großen Schritten der 20 €-Marke. Seit ihrem Allzeittief Ende Oktober vergangenen Jahres hat das Papier des Energietechnikkonzerns damit seinen Kurs fast verdreifacht. Wieso ist der DAX-Titel seit Monaten nicht mehr zu stoppen?

stock.adobe.com/Tricky_Shark

ℹ️ Siemens Energy vorgestellt

  • Siemens Energy ist ein Elektro- und Energietechnikhersteller mit Sitz in München. Der Konzern stellt etwa Windkraftturbinen, Dampf- und Gasturbinen, Generatoren, Transformatoren und sonstige Kraftwerkstechnik her.
  • Siemens Energy entstand 2020 durch eine Abspaltung aus dem Siemens-Konzern.
  • Die Aktie ist Mitglied im deutschen Leitindex DAX. An der Börse ist Siemens Energy derzeit mit rund 15,5 Milliarden € bewertet.

Analysten schrauben an den Kurszielen

Siemens Energy profitierte in den letzten Wochen von einer ganzen Reihe an guten Nachrichten. Und der positive Newsflow setzt sich fort. Diesmal sind es Bankanalysten, die für gute Stimmung an der Börse sorgen.

Die Analysten der Deutschen Bank und des Research Hauses Kepler Cheuvreux sehen weiteres Aufwärtspotenzial für die Siemens Energy-Aktie. Beide Experten empfehlen den DAX-Titel zum Kauf.

Mit einem Kursziel von 27 € sind die Marktbeobachter von Kepler Cheuvreux besonders bullish. Sie sehen damit ein weiteres Upside von rund +40% für die Siemens Energy-Aktie.

Die Deutsche Bank ist 23 € etwas weniger optimistisch. Allerdings ist die Neueinschätzung des fairen Werts beachtlich. Bislang sahen die Banker das Kursziel der Aktie bei 14 €.

Zu niedrig bewertet?

Grund für das Upside, das die Experten in der Siemens Energy-Aktie sehen, ist ein Bewertungsvergleich mit dem Wettbewerber GE Vernova. Die Analysten stellten fest, dass das Spin-off von General Electric im Verhältnis zu seinem Umsatz doppelt so hoch bewertet ist wie Siemens Energy.

Angesichts der aktuellen Probleme des deutschen Energietechnikkonzerns mit der Windkrafttochter Gamesa sei ein Bewertungsabschlag zwar durchaus gerechtfertigt, so die Analysten. Allerdings ist ihnen die Marktprämie von GE Vernova einfach zu hoch. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass die Siemens Energy-Aktie noch bewertungstechnisches Potenzial hat.

Ein makelloses Chartbild

Das Chartbild der Siemens Energy-Aktie ist seit über einem halben Jahr makellos. Der Aufwärtstrend ist ungebrochen. Sollte die charttechnisch und psychologisch wichtige Marke von 20 € in den kommenden Tagen überschritten werden, dürfte sich die Aufwärtsbewegung des DAX-Werts fortsetzen.

Buy and hold

Ich habe bereits in meiner letzten Analyse die Siemens Energy-Aktie langfristig orientierten Anlegern zum Kauf empfohlen. Mein Hauptargument: Am DAX-Konzern führt bei der Energiewende einfach kein Weg vorbei.

Siemens Energy ist einer der Top 5 Windkraftanlagenhersteller der Welt und im so bedeutenden Offshore-Segment sogar führend. Zudem bin ich optimistisch gestimmt, dass dem Konzern in den nächsten zwei Jahren die Lösung der wichtigsten Probleme bei Gamesa gelingt.

Am 8. Mai wird es spannend. Dann präsentiert Siemens Energy seine Quartalszahlen. Anleger sollten sich meiner Meinung nach nicht zu stark auf diese fokussieren. Wie gesagt, die Siemens Energy-Aktie ist ein Buy-and-hold-Papier für die nächsten Jahre.

💬 Siemens Energy-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien