Silver One Resources: Die Silberaktie des Jahres!

von (ad)  /   02. September 2016, 15:33  /   unter Aktien, Rohstoffe, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Silver One Resources (WKN: A2AQ9Y) ist ohne Übertreibung der aufregendste Rohstoff-Börsengang des Jahres. Schließlich ist hier ein Gewinner-Team involviert, welches im Rohstoffbereich seinesgleichen sucht. Die Vergangenheit zeigt: SD-Leser, welche jetzt mit diesen Gewinnern frühzeitig gemeinsam investieren, sichern sich so die Chance auf gewaltige Profite in den kommenden Jahren.

Was haben First Majestic Silver (WKN: A0LHKJ), First Quantum Minerals (WKN: 904604) und First Mining Finance (WKN: A14RFR) gemeinsam? Alle drei Unternehmen wurden von Rohstoff-Guru Keith Neumeyer gegründet und notieren heute deutlich über Erstnotiz, zum Teil mit mehreren Milliarden Marktkapitalisierung Mit Silver One Resources (ehemals BRS Ventures) hat Keith Neumeyer nun sein viertes Projekt in Angriff genommen – und wieder winken frühen Anlegern hohe Kursgewinne!

Gewinne in Serie: 14.000%, 5.000% und 170% Kursgewinn – und diesmal?

Der Track Record von Keith Neumeyer liest sich wie kein zweiter in der Branche. Einen Namen machte sich Neumeyer erstmalig mit der Gründung von First Quantum Minerals, einem Kupferkonzern, den er von Null auf ausbaute. Trotz eines sehr volatilen Kupferpreises blicken Aktionäre der ersten Stunde immer noch auf einen enormen Erfolg zurück: Von einem Anfangspreis von 0,50 CAD ausgehend, erreichte der Aktienkurs von First Quantum Mining im Hoch zeitweise Kurse von über 30,00 CAD, was einem Gewinn von über 5.000% entspricht.

Noch erfolgreicher war Keith Neumeyer mit seiner zweiten Gründung First Majestic Silver. Ein reiner Silberproduzent, der jedem Rohstoff-Anleger ein Begriff sein dürfte. Diese Aktie konnte während des ersten Silber-Booms des neuen Jahrtausends von 2002 bis 2012 von 0,16 CAD auf 23 CAD im Hoch  steigen. Dies entspricht einer phänomenalen Wertsteigerung von über 14.000%! Auch 2016 gehörte die Aktie zu den erfolgreichsten Rohstoff-Performern des Jahres und notiert bei circa 18 CAD wieder nahe am Allzeithoch.

Die dritte Gründung, First Mining Finance (eine Projekt-Holding), hatte im Herbst 2015 in einem schlechten Rohstoffmarkt einen denkbar schweren Start. Dennoch notiert auch diese Aktie inzwischen rund +170% über ihrem Startpreis.

Die logische Frage, die sich daher stellt, lautet: Wie viel Gewinn winken diesmal mit Silver One Resources, in einem wieder stark anziehenden Rohstoffmarkt?

Silber-Star Keith Neumeyer

Silber-Star Keith Neumeyer

Aktuelle Projekte eher nebensächlich für zukünftiges Entwicklungspotenzial

Silver One Resources hat zum Start weg drei mexikanische Projekte von First Mining gegen Ausgabe von 6 Millionen Aktien übernommen. Bei allen drei Projekten handelt es sich um historisch bedeutende Projekte, die durch die Übernahme des Silberproduzenten Silvermex in den Händen von First Majestic landeten und anschließend in First Mining Finance ausgegliedert wurden.

Das kurzfristig interessanteste Projekt dürfte dabei „La Frazada“ sein, dessen weitere Entwicklung von First Majestic in den vergangenen Jahren nur wegen des sinkenden Silberpreises nicht weiter verfolgt wurde. Doch das Explorationspotenzial ist offensichtlich: Schon mit Bohrkosten von nur 89.000 Dollar wurde hier in der Vergangenheit eine Silber-Ressource von knapp 10 Millionen Silberunzen definiert!

Doch wie schon häufig in solchen Fällen gesehen, müssen die anfänglichen Projekte solcher Champion-Unternehmungen nicht die wahren späteren Gewinntreiber sein. Aufgrund der exzellenten Vernetzung der Initiatoren, ist es für diese ein leichtes, weitere, noch attraktivere Projekte und auch das notwendige Kapital zu deren Entwicklung zu akquirieren.

Früher Einstieg bietet die besten Chancen auf hohe Kursgewinne

Wie schon bei First Majestic Silver, First Quantum Mining oder First Mining Finance, ist der frühe Einstieg bei Silver One Resources eine Wette auf die Zukunft, dass das erfolgserprobte Management auch hier signifikante Werte für die Aktionäre generieren wird. Da die handelnden Personen ebenso stark am Unternehmen beteiligt sind und eine langfristige Strategie verfolgen dürften, besteht hier eine positive Interessengleichheit mit dem normalen Anleger.

Kurzfristig sollte der Aktienkurs vor allem durch eine entsprechend hohe mediale Aufmerksamkeit rund um die Neugründung von Keith Neumeyer weiter steigen. Langfristig besteht ein signifikantes Kurspotenzial, wenn das Unternehmen nach bewährtem Erfolgsrezept der bisherigen Gründungen aufgebaut wird. Kurse um 1,00 CAD sollten daher sowohl kurzfristig als auch langfristig ein sehr attraktives Einstiegsniveau bieten.

Interessenkonflikt
Der Autor sowie mit dem Herausgeber verbundene Personen halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien bzw. Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben – wie andere Aktionäre auch – eventuell die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern bzw. auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV unter: sharedeals.de/haftungsausschluss.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons