André / 18.11.21 / 8:26

Just Kitchen: Verplappert dieser US-Manager den nächsten großen Deal?

In den vergangenen Wochen war es etwas still um Just Kitchen (WKN: A3CMCR), doch im Geheimen hat man wohl unablässig an weiteren Fortschritten gearbeitet. Nach der offiziellen Expansion auf die Philippinen enthüllt sharedeals.de nun exklusiv eine mögliche Kooperation mit einem großen US-Partner.

Sollten sich unsere Enthüllungen bewahrheiten, wäre dies der bisher größte Geschäftserfolg außerhalb von Taiwan.

Aber fangen wir vorne an: Vor wenigen Tagen gab der Chief Creative Officer von REEF Kitchens, Alan Philips, ein Interview auf Bloomberg. Eigentlich war er eingeladen, um die neue Kooperation von REEF mit dem Rapper DJ Khaled bekanntzugeben. Doch unsere aufmerksamen Ohren interessierten sich für ein ganz anderes Detail...

REEF Technology: US-Marktführer mit 5.000 Locations

REEF ist mit 5.000 Locations der größte Cloud-Kitchen-Betreiber in den USA. Vor genau einem Jahr sammelte das Unternehmen 700 Millionen US$ von seinen Investoren für weiteres Wachstum ein und sprengte schon vorher die Milliarden-Grenze zum Unicorn. Zu den Investoren zählen so illustre Namen wie Softbank, der Staatsfonds von Abu Dhabi Mubdala Investment Company, USB Asset Management und Oaktree Capital. Diese Investoren setzen zusammen auf den Zukunftstrend Cloud Kitchen und wetten dabei auf REEF.

Bereits heute betreibt REEF schon Geisterküchen an 5.000 Orten. Anders als Wettbewerber setzt REEF dabei auf Food Trucks, die auf großen Parkplätzen platziert werden, was die Mietkosten noch einmal nach unten drückt. Auch die Fast-Food-Branche hat den Trend der Geisterküchen für sich entdeckt: So möchte alleine Wendy's 700 Locations in Kooperation mit REEF eröffnen.

Doch was hat dies alles mit Just Kitchen zu tun? Nun, vielleicht mehr, als viele denken...

Bald Kooperation mit Just Kitchen?

Wir haben bei dem Interview mit CCO Alan Philips von REEF jedenfalls ganz genau hingehört. Zu Beginn des Gesprächs erklärt Philips das Konzept von REEF und listet auch die Partner auf, mit denen REEF zusammen arbeitet. Und siehe da, auf Sekunde 37 im Video, rutscht ihm doch tatsächlich der Name Just Kitchen heraus. Dabei ist bis heute keine offizielle Partnerschaft zwischen REEF und Just Kitchen bekannt.

Sinn machen würde diese aber tatsächlich. REEF ist inzwischen international unterwegs, aber noch nicht in Asien. Gleichzeitig besitzt Just Kitchen auch die Rechte an vielen asiatischen Brands, die REEF vielleicht gerne in die USA bringen würde. Welcher Deal nun genau bevorsteht und ob überhaupt – da müssen wir uns gedulden. Sollte es aber dazu kommen, wäre dies ein Paukenschlag für Just Kitchen und alle Aktionäre des Unternehmens. Mit dem Versprecher von CCO Philips ist die Wahrscheinlichkeit zumindest nicht kleiner geworden...

Just Kitchen-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Just Kitchen-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Interessenkonflikt: Herausgeber und Mitarbeiter halten selbstverständlich Aktien des besprochenen Unternehmens Just Kitchen Holdings. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Autor, Herausgeber und Mitarbeiter beabsichtigen, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Zugehörige Kategorien: Internet & KonsumSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare