Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Redaktion / 21.08.20 / 10:52

BioNTech: Kurssprung nach Covid-Daten, aber...

Aktien von BioNTech (WKN: A2PSR2) gewinnen heute Morgen im deutschen Handel zeitweise zweistellig hinzu. Anleger übersehen, dass es sich bei den kurstreibenden News um alte Daten handelt.

Zusammen mit seinem Partner Pfiizer hat BioNTech weitere Daten zu seinem Covid-19-Impfstoffkandidaten BNT162b2 vorgelegt. Die Ergebnisse aus der Studie entstammen allerdings nicht aus der laufenden Phase-2/3-Zulassungsstudie, sondern aus einer früheren Phase 1, auf deren Basis die Unternehmen die weitere Entwicklung des Vakzins erst in Angriff genommen hatten.

Daten zur Immunabwehr seien sowohl bei jüngeren als auch bei älteren Patienten positiv ausgefallen, heißt es. Die Verträglichkeit wird als vielversprechend bewertet, jedoch ist festzuhalten, dass nach Gabe einer zweiten Dosis ein Drittel der älteren Patienten unter Fieber litt. Eine kleinere Zahl jüngerer Patienten klagte über Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schüttelfrost sowie Muskel- oder Gelenkschmerzen.

Neueste Forschungsergebnisse besagen, dass eine Immunität möglicherweise nur einige Monate anhält. Die wiederholte Gabe eines Impfstoffes ist also durchaus ein Thema und könnte für die Pharmakonzerne letztendlich noch mehr Umsatz bedeuten, sofern denn die Langzeitnebenwirkungen überschaubar bleiben.

Zukunft offen – Corona-Aktien-Chat gestartet

Der Status-quo wurde in der BioNTech-Aktie kurchtechnisch schon verarbeitet. Die gegenwärtigen Kurse preisen eine hohe Erfolgswahrscheinlichkeit des Impfstoffkandidaten ein. Sollte die laufende Phase 2/3 entsprechende Resultate liefern, wäre bereits im Oktober ein Zulassungsantrag für BNT162b2 gegen Covid-19 realistisch. Bis Jahresende könnten die Unternehmen eigenenen Angaben zufolge weltweit 100 Millionen Impfstoffdosen produzieren, potenziell 1,3 Milliarden bis Ende 2021. Die USA hatten sich bereits ein Vorkaufsrecht auf einen Großteil der Kapazität gesichert.

Der Hype rund um Impfstoff-Aktien ist trotz Verschnaufpause ungebrochen. Jüngst startete mit CureVac der zweite deutsche Player an der Nasdaq wie von uns erwartet furios durch. Vorne mit dabei ist weiterhin auch die Aktie von Moderna. Ein hochwertiger Austausch rund um Impfstoff-Aktien erwartet dich in unserem kostenlosen Corona-Aktien-Chat!

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare