Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Redaktion / 22.07.20 / 14:13

BioNTech: Dieser Corona-Deal hat Konsequenzen für die Aktie!

Aktien von BioNTech (WKN: A2PSR2) knallen am Mittag zunächst in die Höhe. Die USA haben sich bis zu 600 Millionen Dosen von BioNTechs Corona-Impfstoffkandidaten gesichert.

Immer mehr Staaten sichern sich weltweit potenzielle Impfstoff-Kontingente, um der Pandemie zu begegnen. Nachdem bereits zu Wochenbeginn ein Deal mit Großbritannien bekannt geworden war, sind es nun die Vereinigten Staaten, die bei BioNTech zuschlagen. Die Aktie gewinnt im Tradegate-Handel aktuell um gut +5% auf 84 Euro hinzu.

Sell on News mit Ansage – Abkommen wenig überraschend

Die Kursexplosion nach den jüngsten News wird durch die Erkenntnis gebremst, dass auch diesmal nur Geld im Falle eines Zulassungserfolges fließt. Ob es der Impfstoffkandidat der Mainzer so weit bringt, ist weiterhin völlig offen. Führende Virologen zweifeln noch, ob das Nutzen-Risiko-Profil der in Entwicklung befindlichen Kandidaten am Ende ausreichend positiv sein wird. Eine entscheidende Phase 2b/3-Studie soll bei BioNTech in Kürze anlaufen und im Idealfall Grundlage für einen Zulassungsantrag im Oktober sein.

Kommt es zur Zulassung, werden die USA gemäß Vereinbarung zunächst 100 Millionen Dosen für 1,95 Milliarden USD bestellen. Der Deal enthält eine Option auf weitere 500 Millionen Einheiten. BioNTech-Aktionäre sollten sich des Umstandes bewusst sein, dass vor allem US-Partner Pfizer von einer Zulassung profitieren wird. Die potenziellen Meilensteinzahlungen für BioNTech fallen angesichts des bereits enorm hohen Börsenwerts von bald 20 Milliarden Euro fast schon gar nicht mehr ins Gewicht.

Die Stärke der Aktie dürfte nur noch kurzzeitig anhalten, bevor größere Gewinnmitnahmen zu einer überfälligen Korrektur führen. Investierte Anleger sollten daher jetzt die Gelegenheit nutzen, sich nach viel günstigeren, aussichtsreicheren Alternativen umzusehen.

Impfstoff-Player mit Kurs-Hypes

Wer letztendlich das Rennen um den ersten und besten Corona-Impfstoff macht, bleibt abzuwarten. Unter den vielversprechenden mRNA-Entwicklern werden neben BioNTech auch noch die US-amerikanische Moderna und Dietmar Hopps CureVac heißt gehandelt, deren Börsengang im Herbst ansteht.

Selbst bei kapitalschwachen Firmen lösen Impfstoff-Phantasien wahre Kurswunder aus. So konnte sich in etwa die Aktie unserer früheren NBC-Empfehlung Heat Biologics dieses Jahr verzwanzigfachen.

Die wahre, ultimative Impfstoff-Hoffnung haben derweil noch die wenigsten Anleger auf dem Schirm: Nutze unseren kostenlosen Live Chat, um in Kürze von jener Aktie zu erfahren, die ihre Multibagger-Rallye erst noch vor sich hat!

Mit unserem Live Chat profitieren täglich Tausende Trader von hochwertigen Diskussionen und exklusiven Informationsvorsprüngen. Dies gilt auch für alles Wissenswerte rund um BioNTech und andere Corona-Aktien.

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare