Medical Properties Trust: Schock verdaut – und jetzt?

13.05.24 um 12:36

Die Aktien des Medical Properties Trust (WKN: A0ETK5) haben sich überraschend gut von der Insolvenzmeldung des wichtigsten Mieters des Unternehmens erholt. Jetzt gibt es neue Nachrichten für Aktionäre. Wie geht es weiter?

stock.adobe.com/top images

Pleite verdaut

Vor einigen Tagen ist bekannt geworden, dass der wichtigste Mieter des Medical Properties Trust, Steward Healthcare, in die Insolvenz abgerutscht ist. Trotz dieser Nachrichten hat die Aktie des REITs seitdem alle Kursverluste wieder wettgemacht und liegt auf Wochensicht +13,5% vorn.

Ursache: Die Insolvenz wird von vielen Anlegern inzwischen positiv aufgenommen, ist sie doch eine Möglichkeit, die blockierten Immobilien zahlungskräftigeren Mietern zur Verfügung zu stellen. Die Auswirkungen auf das Ergebnis waren zudem schon durch den langen vorherigen Kursverfall eingepreist worden.

Ergebnisse solide

Zu dieser Situation passen ebenfalls die von dem REIT gemeldeten Quartalszahlen, die zwar unter den Erwartungen der Analysten lagen, doch trotzdem als solide aufgefasst wurden. So meldete man einen Gewinn je Aktie von 0,24 US$ (0,25 US$ waren erwartet worden) und einen Umsatz von 271 Millionen US$ (283 Millionen US$ waren erwartet worden).

Angesichts der Situation und der weiterhin gedeckten Dividende wurden die Zahlen positiv aufgenommen. Hinzu kamen Daten rund um die schwache US-Wirtschaft, die schnelle Zinssenkungen wahrscheinlicher erscheinen lassen. Letztere Maßnahme wäre ein Segen für die Kurse aller Immobilienunternehmen.

Vorsichtig sein

Medical Properties Trust hat den Schock der Pleite von Steward Healthcare überraschend gut überstanden und mit der Aussicht auf schnellere Zinssenkungen den aktuellen Seitwärtstretend halten können. Bleibt diese Situation bestehen, stehen die Chancen für einen Ausbruch in Richtung der 200-Tage-Linie bei 5,07 US$ in einem weiter positiven Marktumfeld gut.

Abgesehen von dieser kurzfristigen Betrachtung bleiben viele Probleme bei dem Unternehmen bestehen und das Risiko weiterer massiver Kursverluste ist hoch, insbesondere dann, wenn die Zinsen nicht absehbar sinken. Langfristig orientierte Anleger sollten daher meiner Meinung nach vorsichtig sein.

ℹ️ Medical Properties Trust vorgestellt

  • Medical Properties Trust (MPT) ist ein REIT, der 2003 mit dem Ziel gegründet wurde, Krankenhauseinrichtungen zu erwerben und zu entwickeln.
  • Seit seiner Gründung in Birmingham, Alabama, hat sich das Unternehmen zu einem der weltweit größten Eigentümer von Krankenhausimmobilien mit 444 Einrichtungen und etwa 44.000 lizenzierten Betten in zehn Ländern und auf vier Kontinenten entwickelt.
  • An der Börse ist der REIT 3,8 Milliarden US$ wert.

💬 Medical Properties Trust-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Aktien-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien