Bayer-Aktie: Das sagt jetzt Goldman Sachs

Jetzt kaufen?
08.07.24 um 13:41

Die Aktie von Bayer (WKN: BAY001) hat sich zuletzt miserabel entwickelt und Anleger fragen sich: Wie kann es weitergehen? Sollte man jetzt besser verkaufen? Das sagt die Investmentbank Goldman Sachs dazu:

bayer.com

Das sagt Goldman Sachs zu Bayer

Seit Jahresanfang hat die Aktie von Bayer -24% an Wert verloren. Ein klares Anzeichen für die vielen Probleme innerhalb des Konzerns, von der angeschlagenen Pharma-Pipeline, über die Schuldenlast bis hin zu den hohen Rechtsrisiken.

Trotz dieser Probleme zeigte sich Goldman Sachs in einer am Montag veröffentlichten Studie neutral gegenüber dem DAX-Konzern. Analyst James Quigley passte sein Kursziel von 31 € auf 30 € an und beließ sein Rating auf „Neutral“. Auf dem momentanen Niveau würden sich Chancen und Risiken die Wage halten, so die Aussage des Experten.

Ähnlich fällt der aktuelle Konsens der Analysten aus, die mit Kursziel 34,88 € zwar über +30% Kurspotenzial sehen, doch die Einstufung auf „Neutral“ statt „Buy“ gesetzt haben.

Knapp das Tief vermieden

Ursache für diese Einschätzung sind die vielfältigen Probleme bei Bayer. Zwar besteht aktuell viel Potenzial, doch angesichts der Sorgen fehlt die Fantasie, woher die schnelle Erholung kommen soll.

Ein ähnliches Bild zeichnet sich im Chartverlauf der Aktie. Zuletzt konnte der DAX-Konzern ein neues Tief durch die Stabilisierung über der Marke von 25 € vermeiden, doch schlechte Nachrichten könnten schnell für einen Durchbruch sorgen.

Ist die Aktie jetzt ein gutes Investment?

Dementsprechend lauern bei Bayer aktuell einige Risiken, sowohl aus fundamentaler als auch charttechnischer Sicht. Für Anleger, die an Bayer glauben, bedeutet dies, dass sich der Turnaround noch lange ziehen dürfte, denn eine schnelle Erholung scheint keinesfalls in Sicht.

In diesem Kontext sollte man sich angesichts der Volatilität, der Risiken und der möglichen Chancen die Frage stellen: Ist Bayer wirklich ein gutes Investment? Zumindest auf Basis der aktuellen Daten kann man dies verneinen.

Erst bei wirklichen positiven operativen Impulsen sowie einer echten Bodenbildung kann sich ein Blick auf die Aktie wieder lohnen.

ℹ️ Bayer vorgestellt

  • Die Bayer AG ist einer der weltgrößten Chemie- und Pharmakonzerne. Der Konzern ist in drei Geschäftsbereiche untergliedert: Pharmaceuticals (rezeptpflichtige Arzneimittel), Consumer Health (rezeptfreie Medikamente) und Crop Science (Pflanzenschutz und Schädlingsbekämpfung).
  • Bayer hat seine Konzernzentrale in Leverkusen und unterhält weltweit Niederlassungen.
  • Das Unternehmen ist im DAX gelistet. Bayer ist nach einem massiven Kursverfall, beträgt die Marktkapitalisierung 25,5 Milliarden € wert.

💬 Bayer-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien