Medical Properties Trust: Das ist positiv

Medical Properties Trust
24.05.24 um 7:49

Die Aktien des Medical Properties Trust (WKN: A0ETK5) haben sich am Donnerstag überraschend über die Marke von 5 US$ geschoben. Grund dafür ist eine positive Nachricht oder besser ein Gerücht, das jetzt im Raum steht.

stock.adobe.com/top images

Refinanzierungsdeal in Großbritannien

Nachdem Medical Properties Trust die Pleite seines größten Mieters in den vergangenen Wochen verdauen musste, fiel die Aktie unter die Marke von 5 US$. Ein weiterer Treiber dieser Abwärtsbewegung waren die Meldungen rund um die Aussagen der Fed, die die Aussicht auf Zinssenkungen in den USA weiter nach hinten verschoben haben.

Doch am Donnerstag konnten die Papiere wieder überraschend über die wichtige Marke anziehen. Ursache dafür ist eine Meldung rund um einen 800 Millionen US$ schweren Finanzierungsdeal in Großbritannien. Durch diesen Vertrag will der REIT seine 27 Krankenhäuser im Vereinigten Königreich refinanzieren. Hauptgeldgeber ist die Investmentfirma Song Capital.

Allerdings sind bisher nur Gerüchte bekannt geworden. Sollten sich die Berichte um den Deal bewahrheiten, dann dürfte das einigen Druck von dem Unternehmen nehmen.

Weiterhin im Abwärtstrend

Infolge dieser Meldungen kann die Aktie von Medical Properties Trust über der wichtigen 200-Tage-Linie bei 4,86 US$ bleiben und könnte weiter versuchen, nach der Bodenbildung Anfang 2024 nach oben auszubrechen. Dabei helfen könnte ausgerechnet die hohe Short-Quote gegen die Papiere, denn mit über 50% des Free Floats, die aktuell leerverkauft sind, können schon kleine positive Nachrichten für einen massiven Anstieg sorgen.

Eine solche Bewegung braucht es allerdings auch für Medical Properties, denn der Wert befindet sich weiterhin in einem starken übergeordneten Abwärtstrend.

Vorsichtig sein bei MPT

Bei Medical Properties ist die kürzliche Entwicklung trotz der Pleite von Steward Healthcare überraschend positiv, doch Probleme wie die hohe Zinsbelastung und der Abwärtstrend im Chart bleiben bestehen. Erst, wenn die Zinsen sinken, dürfte es für die Aktie des angeschlagenen Unternehmens nachhaltig bergauf gehen. Bis dahin heißt es überleben.

Langfristig orientierte Anleger sollten daher von dem Wert Abstand nehmen, denn es droht noch einiges Ungemach und im schlimmsten Fall sogar die Pleite. Kurzfristige Anleger können mit engen Stopps und spekulativem Kapital auf einen Ausbruch bzw. Short-Squeeze bei der Aktie setzen.

ℹ️ Medical Properties Trust vorgestellt

  • Medical Properties Trust (MPT) ist ein REIT, der 2003 mit dem Ziel gegründet wurde, Krankenhauseinrichtungen zu erwerben und zu entwickeln.
  • Seit seiner Gründung in Birmingham, Alabama, hat sich das Unternehmen zu einem der weltweit größten Eigentümer von Krankenhausimmobilien mit 444 Einrichtungen und etwa 44.000 lizenzierten Betten in zehn Ländern und auf vier Kontinenten entwickelt.
  • An der Börse ist der REIT 3,8 Milliarden US$ wert.

💬 Medical Properties Trust-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Aktien-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien

Mehr News & Meinungen zu Medical Properties Trust:

14.06.24 um 12:01

Medical Properties Trust: Mit 12,1% Dividende kaufen?
Medical Properties Trust

13.05.24 um 12:36

Medical Properties Trust: Schock verdaut – und jetzt?
Medical Properties Trust

06.05.24 um 10:55

Medical Properties Trust: Naht das Ende?
Medical Properties Trust

28.03.24 um 13:10

Medical Properties Trust +18%: Das macht Hoffnung
Medical Properties Trust

22.02.24 um 7:44

Medical Properties Trust: Es geht bergauf, aber...
Medical Properties Trust

Das könnte Dich auch interessieren:

14.06.24 um 12:01

Medical Properties Trust: Mit 12,1% Dividende kaufen?
Medical Properties Trust