Günther / 27.05.21 / 15:20

Gold Mountain: Noch +80% Potenzial bis Minen-Wert!

Die neue Machbarkeitsstudie ist ein Kracher: Gold Mountain Mining (WKN: A2QLZC) hat demzufolge den Minen-Wert (NPV) auf eindrucksvolle 231 Millionen CA$ steigern können. Das liegt +80% über der aktuellen Unternehmensbewertung.

Vor wenigen Tagen konnte Gold Mountain bereits eine deutlich gesteigerte Ressourcenschätzung vorlegen. Mit der heute neu veröffentlichten Machbarkeitsstudie folgt der nächste Meilenstein: 231 Millionen CA$ ist das Projekt demzufolge wert.

Sofort ins Auge stechen dabei die unglaublich niedrigen Förderkosten von 554 US-Dollar pro Feinunze Gold. Während die meisten Minenunternehmen der goldenen Zunft eher mit Förderkosten zwischen 800-1.000 US-Dollar kämpfen, werden beim Elk Goldprojekt von Gold Mountain längst dickschwarze Zahlen geschrieben.

Neue Daten führen zu erheblicher Wertsteigerung

Das Management präsentierte diese Einschätzung im Rahmen einer aktualisierten vorläufigen Wirtschaftlichkeitsanalyse – der sogenannten PEA – des Goldprojekts Elk Gold.

Die Möglichkeit der Aktualisierung und Verbesserung der bisherigen Werte basiert auf der erhöhten Ressourcenschätzung sowie den verhandelten Bedingungen des Erzkaufvertrags mit New Gold vom Januar sowie dem Bergbauvertrag mit Nhwelmen-Lake LP, die den Erzabbau zu fixen Preisen garantiert.

Im Vergleich zur früheren PEA wurde in der neuen Studie auf den Bau einer Gesteinsmühle auf dem Projekt verzichtet, was einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag spart.

Wichtiger ist hierbei, dass ohne Gesteinsmühle und Verarbeitungsanlage kein langwieriger Genehmigungsprozess nötig ist und auch keine Anlaufschwierigkeiten mehr zu erwarten sind, die bei relativ kleinen Projekten fast immer auftreten und Anleger auf eine harte Geduldsprobe stellen.

Eine exakte Prognose, wie der Aktienkurs und die Bewertung sich zum NPV verhält, gibt es zwar nicht. Aber oft werden Unternehmen, die sich mindestens 2-3 Jahre vor dem Bau einer Mine befinden, noch mit deutlich weniger als dem halben NPV bewertet, während Projekte in der Bauphase diesen Bewertungsabschlag bis zum NPV aufholen können.

In den berechtigten Abschlag zum NPV spielen natürlich viele Faktoren hinein. Im Wesentlichen sind es das Marktumfeld, die Wahrscheinlichkeit der Finanzierung von bevorstehenden Kapitalinvestitionen, sowie die Qualität des Projekts und Managements.

Bei Gold Mountain Mining haben Anleger mehrere Vorteile auf einmal:

  • Das Unternehmen plant den Produktionsstart bis etwa November und hat bereits mit dem Bau der Mine begonnen.
  • In den ersten drei Jahren sollen je 70.000 Tonnen Erz sowie daraus etwa 19.000 Unzen Gold gewonnen werden.
  • Ab dem 4. Betriebsjahr soll die Goldproduktion auf 65.000 Unzen bis zum 11. Betriebsjahr erhöht werden.

Die neue PEA bestätigt massives Kurspotenzial

Aktuell wird Gold Mountain Mining nur mit knapp 130 Millionen US-Dollar Marktkapitalisierung bewertet und könnte sich zur vollständigen Erschließung des NPVs noch einmal fast verdoppeln.

Außerdem wurde die Analyse auf Basis eines Goldpreises von nur 1.600 USD pro Unze angefertigt, während der aktuelle Goldpreis schon über 1.900 USD pro Unze liegt. Rechnen Sie, wie ich, mindestens mit einem starken Goldpreisumfeld, dürfte der erreichbare Wert eher bei knapp 300 Millionen US-Dollar liegen.

Künftige Goldpreissteigerungen sowie das großartige vorhandene Explorationspotenzial sind selbstverständlich ebensowenig berücksichtigt und könnten dazu führen, dass die Aktie sogar schneller als erwartet in Richtung ihres wahren Kapitalwertes steigt.

Das bietet Anlegern weitere Kurspotenziale

Schon im Januar habe ich betont, dass die Realisierung der immensen Werte von Elk Gold unmittelbar bevorstehen sollte. Anleger konnten seitdem von meiner Prognose und einem Kursanstieg von runden +100% profitieren.

Wegen der schnellen Fortschritte des Managements auf Seiten der Explorations-  und der geplanten Produktionsebene, die sich weit besser entwickeln als ich ursprünglich dachte, können Sie in Erwartung weiterer Kursgewinne an der Aktie festhalten.

Die Anpassung der PEA beinhaltet einige sehr bedeutende Verbesserungen, die eine sehr günstige Goldförderung erlauben. Zudem ist man nun in der Lage und ich könnte mir vorstellen, dass man nach einem erfolgreichen Produktionsstart schon früher den Durchsatz erhöht, statt auf das 4. Betriebsjahr zu warten. Unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten würde das vor allem Sinn machen, wenn in den nächsten Monaten noch weitere ergiebige Erzzonen identifiziert werden.

Es handelt sich also bei den aktuellen Zahlen um einen ersten signifikanten Wertansatz, der sich weiterhin dynamisch gestaltet und nach oben offen bleibt.

Was ist der NPV und warum ist er für Anleger so wichtig?

Keine Sorge, ich möchte Sie nicht mit trockenen Zahlenanalysen langweilen. Aber als Anleger sollten Sie, egal ob Sie sich nun für Rohstoffaktien oder Aktien generell interessieren, dieses Konzept kennen.

Es ist für mich die wichtigste und entscheidendste Größe für die Bewertung meiner Aktien und ich würde selbst praktisch nie eine Aktie kaufen, die über diesem Wert notiert.

Der errechnete Net Present Value (NPV) – auf deutsch der Nettobarwert oder auch Kapitalwert – entspricht den ab Produktionsstart abgezinsten erwarteten jährlichen Netto-Kapitalzuflüssen (Cashflows) über die gesamte zu erwartende Lebensdauer des Projekts.

Je nachdem in welchem Stadium sich die Entwicklung der Mine befindet, werden Minenaktien davon ausgehend mit dem vollen NPV oder weniger dessen bewertet. Abhängig davon wie lange die Produktion noch in der Zukunft liegt, die eine Realisierung des Projektwertes ermöglicht.

PLUS-Abonnenten kennen stets die besten Aktien

Es lohnt sich für Sie, für 2021 ein PLUS-Abo einzugehen. Sie erhalten meine Rohstoffgewinner zum attraktivsten Zeitpunkt und ausführlich präsentiert. Darunter Gold-, Silber-, Öl-, Kupfer- und weitere Rohstoffaktien.

Aktuell kaufe ich persönlich weitere attraktive Gold- und Ölaktien, die mit zukünftigen Schätzungen eines KGV 2 so günstig bewertet sind, dass sie auf Sicht von zwei Jahren mindestens +400% Kurspotenzial aufweisen.

Erlauben Sie mir, dass ich Sie überzeuge?

Abonnieren Sie mein Premium-Produkt Goldherz PLUS

Nutze unseren kostenlosen Live Chat, um mit Top-Experte Günther Goldherz über die spannendsten Rohstoff-Aktien und die Goldpreisentwicklung zu diskutieren. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Interessenkonflikt: Herausgeber und Mitarbeiter halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens Gold Mountain Mining und haben die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. Optionen auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Weitere Artikel
Kommentare