Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Günther / 08.06.21 / 11:36

Gold Mountain: Hurra, die Genehmigung ist da!

Die starken Nachrichten von Gold Mountain Mining (WKN: A2QLZC) halten an. Heute erhielt das Unternehmen eine Mitteilung zur wichtigen Abbaugenehmigung. Die Aktie wird folgerichtig am Allzeithoch gehandelt und ist binnen einer Woche um +30% gestiegen. Seit meiner Erstvorstellung im Januar hat die Gold Mountain-Aktie um sensationelle +159% zugelegt und ist damit eine der erfolgreichsten Gold-Juniors im Sektor.

Die aktualisierte Machbarkeitsstudie für das Elk Goldprojekt, über die ich vor etwas über einer Woche berichtete, katapultierte den Aktienkurs innerhalb von eineinhalb Wochen um weitere +30% auf ein neues Jahreshoch bei knapp 3 CA$.

Die Realisierung des Potenzials hängt nur noch davon ab, wie schnell der Produktionsstart klappt.

Was für Biotech-Unternehmen die Genehmigung der FDA ist, stellt für Bergbau-Minen die endgültige Produktionsgenehmigung dar, die aus verschiedenen Teilen wie der Umwelt- und Abbaugenehmigung besteht.

In Bezug auf seine Produktionsgenehmigung kommt Gold Mountain offensichtlich rasend schnell vorwärts.

Meilenstein der Produktionsgenehmigung rückt näher

Hierzu wurde heute Morgen vom Management eine sehr wichtige Meldung veröffentlicht, welche die finale Phase vor der Produktionsgenehmigung einleitet.

Das Ministry of Energy, Mines & Low Carbon Innovation Communications Office ("EMLI") hat den Entwurf der Minengenehmigung des Unternehmens zur finalen Überprüfung freigegeben.

CEO Kevin Smith freut sich heute, seine Anleger über diesen Schritt zu informieren:

Dies ist eine aufregende Entwicklung für alle unsere langfristigen Unterstützer, und wir freuen uns darauf, unsere Verpflichtung zu erfüllen, BCs nächsten hochgradigen Gold- und Silberproduzenten aufzubauen

Ein Entwurf der Bergbaugenehmigung wird den Antragstellern vor der Erteilung der endgültigen Genehmigung zur Verfügung gestellt, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Kommentare zu den Genehmigungsbedingungen abzugeben.

Das Unternehmen geht davon aus, dass die endgültige Formulierung und Einreichung des finalen Plans bis Mitte Juni erfolgen wird.

Darauf folgt dann voraussichtlich sehr bald die endgültige Minengenehmigung, bestehend aus dem Abbauplan und dem Rekultivierungsplan des Unternehmens für die Arbeiten in der Elk Gold Mine durch das EMLI.

CEO Kevin Smith erklärt die nächsten Schritte:

Nach unserer ersten Überprüfung des Genehmigungsentwurfs sind wir ermutigt zu sehen, dass alle Bedingungen mit unseren Erwartungen übereinstimmen, und wir erwarten, dass wir dem EMLI in Kürze unsere endgültigen Kommentare zukommen lassen. Es ist der letzte Schritt, bevor der Entwurf zur endgültigen Genehmigung an den Statutory Decision Maker weitergeleitet wird.

Der Weg zur Produktion ist jetzt geebnet

Je nachdem in welchem Land und abhängig davon, in welcher Region ein Rohstoffproduzent arbeitet, können sich die Genehmigungsverfahren für Goldproduzenten sehr stark voneinander unterscheiden. Es hilft bei Gold Mountain Mining in British Columbia ungemein, dass sich die Mine in einer traditionell stark im Goldbergbau verwurzelten Region Kanadas befindet. Das Elk Goldvorkommen ist außerdem ein recht einfaches Projekt, das bereits einmal in Produktion war. Zudem wird vor Ort nur das Erz abgetragen, die Goldproduktion selbst findet in der rund 130 Kilometer entfernten New Gold Verarbeitungsanlage statt.

Der Genehmigungsprozess kann somit erheblich leichter durchlaufen werden als bei ähnlichen oder gänzlich neuen Minenprojekten dieser Art, die oft jahrelanger Genehmigungsschritte bedürfen. Konkret entfallen durch die dezentrale Verarbeitung praktisch alle komplexen Umweltrisiken, die oft zu Debatten und Verzögerungen vor einem Minenstart führen.

Deshalb rechne ich damit, dass die finale Genehmigung bis August erteilt wird und danach innerhalb von wenigen Wochen der Produktionsstart erfolgt, der für September realistisch ist.

Neuer Goldproduzent vor dem 4. Quartal 2021

Im 4. Quartal 2021 könnte Gold Mountain Mining damit wie ein Gold Junior Produzent bewertet werden. Die Aktie dürfte bei einem freundlichen Goldpreisumfeld über 2.000 US$ pro Unze weiteres Kurspotenzial erschließen.

Der neue Rohstoff-Superzyklus
Diese 3 Rohstoff-
Megatrends könnten Sie schon bald reich machen
So finden Sie die besten
Rohstoff-Investments
Erzielen Sie jetzt unglaubliche Gewinne

PLUS-Abonnenten kennen Aktien, die als nächstes explodieren

Es lohnt sich für Sie jetzt besonders, ein PLUS-Abo einzugehen. Sie erhalten meine Rohstoffgewinner zum attraktivsten Zeitpunkt und ausführlich präsentiert. Darunter Gold-, Silber-, Öl-, Kupfer- und weitere Rohstoffaktien.

Aktuell kaufe ich persönlich weitere attraktive Gold- und Ölaktien, die mit zukünftigen Schätzungen eines KGV 2 so günstig bewertet sind, dass sie auf Sicht von zwei Jahren mindestens +400% Kurspotenzial aufweisen.

Erlauben Sie mir, Sie zu überzeugen?

Abonnieren Sie mein Premium-Produkt Goldherz PLUS

Nutze unseren kostenlosen Live Chat, um mit Top-Experte Günther Goldherz über die spannendsten Rohstoff-Aktien und die Goldpreisentwicklung zu diskutieren. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Interessenkonflikt: Herausgeber und Mitarbeiter halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens Gold Mountain Mining und haben die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. Optionen auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Weitere Artikel
Kommentare