Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 19.05.20 / 18:36

Aurora Cannabis: Q1-Zahlen führen zu Sektor-Revival – und jetzt?

Die Quartalszahlen von Aurora Cannabis (WKN: A12GS7) führen zu einem wahren Revival des Cannabissektors. Auch für Anleger in Tilray-Aktien (WKN: A2JQSC) dürften die Zahlen interessant sein.

Die Umsätze lagen von Januar bis März mit 75,5 Millionen CAD über dem Vorjahresquartal von 65,1 Millionen CAD – erheblich mehr als Analysten erwartet hatten. Als Grund nennen Marktbeobachter, dass die Bevölkerung durch die Corona-Pandemie mehr Marihuana konsumiert hätte.

Nachdem heute vorbörslich an der Nasdaq Kurse von 20,70 USD erreicht wurden – und damit nahezu eine Kursvervierfachung in 4 Handelstagen – beruhigt sich der Handel am Dienstagnachmittag mit einem Minus von -9,53% auf 15,47 USD.

Wer jetzt kaufen will, sollte die besten Firmen wählen

Anleger strömten in den letzten beiden Tagen wieder in die grüne Zukunftsbranche. Die Industrie war total ausgebombt und Phantasie weitgehend aus den Bewertungen verschwunden. Wer Erfolg mit Cannabisinvestments haben will, sollte nun auf gut ausgesuchte Player setzen mit Alleinstellungsmerkmalen. Eine Auswahl der besten Cannabisaktien findest du in unserem Cannabis-Spezial.

Um die These eines Boomsektors zu bekräftigen, muss in erster Linie der kanadische Markt fortlaufend die hoch gesteckten Verkaufserwartungen erfüllen. Ladenburg Thalman sieht im Ahornland jedenfalls so viel Potenzial, dass Aurora allein durch den lokalen Betrieb Cashflow-profitabel werden kann. Ziel von Aurora ist es nun, Kosten zu senken, dennoch ist der Konzern noch immer eine unglaubliche Cashburn-Maschine und mit den Margen langfristig kaum konkurrenzfähig.

Tilray bleibt einen Blick wert

Nicht zu vergessen ist derzeit Tilray, die ein gutes erstes Quartal absolvierten laut den Experten von Cantor Fitzgerald und deren Kursverlauf im 1-Monats-Chart bullische Tendenzen aufweist. Investoren aus der Kapitalerhöhung könnten Gewinne mitnehmen, weshalb die Aktie potentiell schwankungsanfällig bleibt. Tilray berichtete für das erste Quartal Einnahmen in Höhe von 52,1 Millionen US-Dollar angetrieben von hoher Verkaufsdynamik bei essbaren Cannabiswaren.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Aurora Cannabis oder Tilray in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Cannabis-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare