Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen
Kersten / 12.01.22 / 15:29

Pulmatrix: Die günstigste Aktie der Welt?

Seit langer Zeit kennt die Aktie von Pulmatrix (WKN: A2PD3T) nur eine Richtung – abwärts. Doch mittlerweile erreicht das kleine Biotech-Unternehmen eine aberwitzige Bewertung. Sehen wir hier die nächste Net-Cash-Rakete aus dem sharedeals.de-Universum?

Pulmatrix ist ein in Lexington, USA, ansässiges Unternehmen. Mit ihrer iSPERSE-Plattform forscht die Gesellschaft seit Jahren daran, Wirkstoffe gezielt in die Lunge zu transportieren. Die Firma verfügt über verschiedene Assets, von denen mit Pulmazole eins an Cipla verpartnert wurde. Aufgrund von Vertragsstreitigkeiten wurde die Fortsetzung der Phase-2b-Studie auf das erste Quartal 2023 verschoben.

Aktie handelt deutlich unter Liquidierungswert

Mit einer Marktkapitalisierung von 27,27 Millionen US$ zählt Pulmatrix zu den Nano Caps. Das Unternehmen verfügt über einen Nettokassenbestand von in etwa 0,75 US$ pro Aktie oder 50 Millionen US$. Bei einem aktuellen Kurs von 0,40 US$ ergibt sich daraus ein mögliches Kursgewinnpotenzial von +86%, bis die vorhandenen Assets mit einem Wert von Null bewertet werden würden. Aus diesem Grund verfügt die Aktie über einen ausreichenden Sicherheitspuffer.

Setzt sich der aktuelle Mittelverbrauch fort, würde es über ein Jahr dauern, bis der Nettokassenbestand der aktuellen Bewertung entspräche. Auch hier ist der Puffer für eine Spekulation also ausreichend.

Zuletzt konnte das Unternehmen in einer Kapitalerhöhung 6,75 Millionen US$ einnehmen. Dazu wurden außerdem Warrants an die Investoren mit einem Wechselkurs von 0,70 US$ pro Aktie ausgegeben. Bei den neuen Aktien handelt es sich um Vorzugsaktien, die mehr Stimmrechte aufweisen. Möglicherweise wurden diese herausgegeben, um die Abstimmung über den kommenden Reverse-Split leichter umzusetzen. Die Kursregion der Warrants und des Nettokassenbestands von 0,75 US$ pro Aktie stellt auch unser kurzfristiges Trading-Ziel dar.

Perspektiven für das Papier

Kurzfristig ist das Papier nun sehr spannend. Zum einen verfügt es mit dem Nettokassenbestand über eine solide Absicherung, auf der anderen Seite steht mit dem Asset PUR1800 eine kurzfristige Datenveröffentlichung ins Haus. Diese Veröffentlichung in der Indikation AECOPD ist für das aktuell laufende Quartal vorgesehen. Damit hat die Aktie einen kurzfristigen Kurs-Katalysator vor der Brust und ist nach unten abgesichert.

Längerfristig trüben sich die Perspektiven etwas ein. Das Unternehmen wird auf jeden Fall weitere Kapitalerhöhungen benötigen, um die vorhandenen Assets weiterzuentwickeln. Der oben erwähnte Reverse-Split wird ein erster Schritt sein, um in der Zukunft weiteres Geld aufzunehmen. Auch in diesem Rahmen sind heftige Kursrallyes im Sektor übrigens üblich. Vergangene Streitigkeiten mit dem indischen Partner Cipla konnten endlich beseitigt werden.

Pulmatrix – eine alte Bekannte

Für die Mitglieder des hochexklusiven No Brainer Clubs ist Pulmatrix eine alte Bekannte, mit der damals über mehrere Monate mehrmals entspannte, dreistellige (!) Kursgewinne eingefahren wurden:

Interessiert? Dann informiere Dich noch heute über die Vorteile des No Brainer Clubs. Schau Dir hierfür am besten auch die Erfahrungen und Meinungen aus unserer Community an.

Performance Garant

"Profitiere von weltweit einzigartiger Expertise und erlebe Kursvervielfacher am Fließband!"

Pulmatrix-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Pulmatrix-Aktie.

Interessenkonflikt: Autor, Herausgeber und Mitarbeiter halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und haben die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Weitere Artikel
Kommentare