Tesla: Die am stärksten unterbewertete KI-Aktie?

Erneuter Kurssprung
04.07.24 um 11:38

Die Tesla-Aktie (WKN: A1CX3T) ist nach den erfreulichen Auslieferungszahlen am Dienstag am Mittwoch erneut deutlich angesprungen und hat sich auf 246 US$ verteuert.  Grund ist eine enorm positive Analystenstudie, die enorme Chancen für das Unternehmen sieht. Ist es Zeit, bei dem ehemaligen Hype-Wert einzusteigen?

stock.adobe.com/Moose

Wedbush-Analyst optimistisch

Nach starken Auslieferungszahlen und positiven Aussichten zum Thema Robotaxis am Dienstag (mehr dazu in diesem Artikel) konnten die Papiere von Tesla am Mittwoch erneut um +6% anziehen. Ursache dafür ist ein positiver Analystenkommentar aus dem Hause Wedbush.

Experte Dan Ives betonte darin vor allem, dass die Probleme von Tesla in der Vergangenheit lägen. Er schrieb:

Da die meisten Preissenkungen hinter uns liegen und sich die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen weltweit, insbesondere in China, stabilisiert, glauben wir, dass Teslas Marsch in Richtung 2 Millionen Einheiten pro Jahr in den kommenden Quartalen mit deutlicher Dynamik und einfacheren Vergleichen für 2025 erreicht werden sollte.

Als einen weiteren Schlüssel zur Aufwertung des Unternehmens sieht Ives außerdem den Fakt, dass es sich bei Tesla seiner Meinung nach um die am stärksten unterbewertete KI-Aktie an der Wall Street handelt. Besonders im Bereich der Robotaxis sieht der Analyst noch viel Potenzial und verhängte darum ein Kursziel von 300 US$ bzw. 400 US$ für das Bull Case Szenario. Dies entspricht einem Aufwärtspotenzial vom aktuellen Niveau von +21,9% bzw. +62,5%.

Chartbild wieder positiv

Angesichts dieser positiven Einschätzung verwundert es wenig, dass die stark von der Nachrichtenlage abhängige Tesla-Aktie in den vergangenen Tagen und Wochen eine enorme Rallye hingelegt hat. Inzwischen befinden sich die Papiere oberhalb der 200-Tage-Linie bei 205 US$ und dürften zeitnah in Richtung des Dezember-Hochs bei 265 US$ laufen.

Jetzt kaufen, wenn...

Dementsprechend befindet sich die Tesla-Aktie momentan im Aufwind und dürfte durch das aktuelle Momentum vielleicht noch weiter steigen. Daher bietet sich für kurzfristige Anleger eine Spekulation mit den Kurszielen 265 US$ bzw. 280 US$ an.

Langfristig dagegen bestehen weiterhin einige Zweifel an der Aktie, denn die operative Entwicklung war zuletzt negativ und Anleger bauen aktuell hauptsächlich auf Zukunftsversprechen von Elon Musk. Folglich könnte es womöglich bessere Anlagen auf die Sicht einiger Jahre geben.

ℹ️ Tesla in Kürze

  • Der 2003 gegründete US-Autohersteller mit Hauptsitz in Austin im US-Bundesstaat Texas ist derzeit der weltweit zweitgrößte Hersteller von Elektroautos. Neben Fahrzeugen stellt Tesla auch Batteriespeicher und Photovoltaikanlagen her.
  • Die Fahrzeuge und teilweise auch die Batterien werden in Gigafactories genannten Großfabriken produziert. Derzeit betreibt Tesla Gigafactories in den USA, Deutschland und China.
  • Tesla ist Mitglied in den US-Leitindizes Nasdaq 100 und S&P 500 und ist ca. 724,65 Milliarden US$ wert.

💬 Tesla-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien