Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Novavax: Gelingt jetzt die Wende?

Frank / 20.01.22 / 9:20

Die Aktie von Novavax (WKN: A2PKMZ) rauscht immer tiefer in den Keller. Gestern hat das Papier -6,21% auf 92,33 US$ verloren und zwischenzeitlich ein neues 52-Wochen-Tief bei 91,70 US$ markiert. Dabei meldet das Unternehmen laufend neue Zulassungen, in der vergangenen Nacht zum Beispiel in Australien. Gelingt jetzt die Wende? Zumindest in Deutschland legt die Aktie heute Morgen um rund +5% zu.

Novavax ist ein in Gaithersburg, Maryland, ansässiges Biotechunternehmen, das Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten wie Grippe oder Ebola entwickelt. Die Studien zum proteinbasierten Wirkstoff gegen das Coronavirus waren erfolgreich – so konnte eine Wirksamkeit von 93,2% gegen eine Ansteckung gezeigt werden, sodass Novavax nun Zulassungen in mehreren Erdteilen anstrebt oder bereits vermelden konnte.

Verheerende Kursperformance frustriert Anleger

Seit Monaten raufen sich Anleger angesichts der verheerenden Kursperformance die Haare. Allein seit Jahresbeginn stehen -35% zu Buche. Bislang findet die Aktie keinen Halt und hat im Abwärtsgang wichtige technische Unterstützungen gebrochen.

Die Zulassung des Corona-Impfstoffs Nuvaxovid in Australien ist insofern besonders interessant, als dieser Kontinent nach Angaben des Unternehmens „eine Schlüsselrolle in den klinischen Phase-1- und Phase-2-Studien von Novavax zur Unterstützung der Entwicklung von Nuvaxovid gespielt“ hat.

CEO Stanley C. Erck kommentiert:

Die Erteilung der vorläufigen Registrierung von Nuvaxovid durch die TGA spiegelt die weltweit zunehmende Dynamik von Novavax wider und stellt den ersten proteinbasierten Covid-19-Impfstoff dar, der zur Verwendung in Australien zugelassen ist.

Was Anleger trotz des frustrierenden Kursverlaufs nicht vergessen sollten: Wie wir bereits in unserem letzten detaillierten Update aufgezeigt haben, verfügt Novavax über den weltweit verträglichsten und meist-produzierten, proteinbasierten Corona-Impfstoff. Zulassungen liegen bereits in zahlreichen Ländern vor, seit Dezember 2021 auch in der EU.

Novavax peilt die Produktion von 2 Milliarden Dosen seines Impfstoffs in den nächsten 12 Monaten an. Hier liegt das eigentliche Problem, denn die Firma konnte bislang ihre Produktionsqualität nicht gewährleisten, weshalb die so wichtige US-Zulassung mehrfach verschoben werden musste.

Marktkapitalisierung unter 7 Milliarden US$ gesunken

Die Marktkapitalisierung ist mittlerweile beim Kurs von 92,33 US$ auf unter 7 Milliarden US$ gesunken, womit das Papier angesichts der bestehenden Lieferverträge und einer beachtlichen Cash-Position von 2 Milliarden US$ günstig zu haben ist.

Für versierte Trader ist die extreme Volatilität der Aktie natürlich ein gefundenes Fressen. Wer Novavax als längerfristiges Investment betrachtet, sollte sich von den Turbulenzen nicht aus der Ruhe bringen lassen. Allerdings sollte man bei der Positionsgröße die Produktionsprobleme der Firma im Hinterkopf haben.

Novavax-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Novavax-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienFinanznachrichten
Weitere Artikel

Kommentare

Thomas
Wieso verpufft auch jede noch so gute Nachricht (z. B. heute Australien) nach einem kurzen positiven Ausreißer und danach ist wieder Sinkflug angesagt? Gibt es hierfür Erklärungen?
Frank
Hallo Thomas, die Aktien aller Impfstoffhersteller sind ja im Abwärtssog wegen Omikron und der Annahme, die Covid-Pandemie sei bald vorbei, siehe unsere Berichte zu Valneva, BioNTech etc. Bei Novavax denke ich, man muss jetzt mal abwarten, wie die US-Boys heute reagieren... Viele Grüße, Frank
Thomas
Danke Frank für deine Antwort. Dann warte ich mal ab, denn so richtig gefällt mir das alles nicht. Oder kann es auch mit einer großen Menge an Short Optionen zusammenhängen?
Frank
Hallo Thomas, die allgemeine Schwäche des Biotech-Sektors dürfte auch eine große Rolle spielen, denke ich. In Bezug auf Shorts schau mal hier: https://www.nasdaq.com/de/market-activity/stocks/nvax/short-interest Viele Grüße, Frank