Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Günther / 08.06.21 / 15:50

Newcore: PEA bestätigt unglaubliches Potenzial von +500%

Der in Ghana tätige Explorer Newcore Gold (WKN: A2QATA) konnte heute mit der Vorlage seiner neuen PEA unter Einbezug eines erweiterten Goldvorkommens die starke Entwicklung seines Projekts untermauern und dürfte jetzt für in Ghana tätige Junior- und Seniorkonzerne wie Newmont Mining (WKN: 853823) oder Gold Fields (WKN: 856777) zu einem Übernahmekandidaten heranwachsen.

Angesichts der immens starken Bohrresultate vom Enchi-Projekt, über die ich in diesem Jahr häufiger schon berichtete, kam die heutige Pressemeldung wie ein Paukenschlag.

Newcore Gold begeistert seine Aktionäre jetzt mit seiner neuesten vorläufigen Machbarkeitsschätzung (PEA). Diese kommt exakt zum richtigen Zeitpunkt vor dem Ausbruch des Goldpreises über 2.000 USD pro Unze.

Vorweg möchte ich meinen beinahe grenzenlosen Optimismus betonen, weil ich dieses Management über Jahre mit seinen wahrhaftig riesigen Erfolgen im Minen- und Explorersektor begleitet und selbst schon viel Geld mit ihnen verdient habe.

Es gibt heute nur ganz wenige Goldaktien, bei denen das Spitzenmanagement mit so realistischen Annahmen wie im Falle von Newcore Gold ein so immenses Kurspotenzial zulässt. Die neueste Schätzung des Nettokapitalwerts liegt wahrhaftige +504% über der aktuellen Marktkapitalisierung.

Das sind die Schlüsselpunkte der PEA

Das Management setzt damit einen weiteren Meilenstein für sein Enchi-Projekt und signalisiert Anlegern, dass sie sich an einem der wirtschaftlichsten und rentabelsten Goldprojekte Ghanas beteiligen können mit einem zu hebenden Kapitalwert von 302 Millionen US-Dollar sowie einem internen Zinsfuß (IRR) von netto 54%.

Um es klar zu sagen: Das bedeutet, wer immer auch die Kapitalkosten für die Entwicklung eines Goldproduzenten stemmt, wird dafür voraussichtlich mit einer jährlichen Rendite von 54% auf sein Kapital belohnt. Selbst im Goldsektor sind jährliche Verzinsungswerte über 35% sehr selten und werden nur von außergewöhnlich starken Projekten erreicht.

Dieses Highlight führt zur starken Rentabilität

Vor allem die geringe Kapitalintensität sorgt für sprudelnde Renditen. Für den Bau der Mine und wegen der vorhandenen Infrastruktur werden lediglich 97 Millionen US-Dollar veranschlagt – das entspricht weniger als einem Drittel des Netto-Kapitalwertes.

Dieser wiederum steigt mit zunehmendem Goldpreis erheblich. Wurde die Basisschätzung der PEA noch mit 1.650 USD Goldpreis gebildet, so steigt der Wert je 100 USD höheren Goldpreisen jeweils um runde 45 Millionen US-Dollar und bescheinigt dem Projekt ein hohes optionales Potenzial bei niedrigen Risiken.

Über +200% Kurspotenzial sind realistisch

Das Verhältnis der sehr günstigen Marktkapitalisierung, die hier bei rund 55 Millionen US-Dollar liegt, zum Nettokapitalwert (NPV) von 302 Millionen US-Dollar liegt bei lediglich 18 Prozent und ermöglicht mit dem nun definitiv erfolgten Sprung vom Explorer zum Entwickler eine Neubewertung zur durchschnittlichen Peer Group, deren Marktkapitalisierungen nach Vorlage der PEA bis auf etwa 55 Prozent ihres NPVs gewachsen sind.

Rechnerisch ergibt das ein Kurspotenzial von +205%, das auch von den durchschnittlichen Schätzungen der Analysten bestätigt wird, die zuletzt mit zwischen +170% bis +230% Kurspotenzial rechneten und nun nach Vorlage der PEA erneut diese Kursziele bestätigen oder sogar anheben dürften.

Diese Fakten führen zum hohen Wertaufholpotenzial der Aktie

Vor allem der Umstand, dass bisher nur knapp 20.000 von insgesamt 66.000 Bohrmetern des laufenden Bohrprogramms für die PEA herangezogen wurden, lässt enormes Potenzial offen.

Wie groß meine Erwartung hinsichtlich der finalen Ressourcenschätzung auf Basis meiner aktuellen Interpretation aller vorliegenden Bohrergebnisse ist, die bisher veröffentlicht wurden und werden, erfahren nur meine Premium-Leser in der neuesten PLUS-Ausgabe.

Mit dieser Einschätzung und Selbstsicherheit dürfte es Ihnen mit Leichtigkeit vertretbar erscheinen, wie ich selbst eine Kernposition im Depot zu halten.

Der nächste Übernahmekampf lauert schon

Die aktuelle Bewertung und das vorhandene Distriktpotenzial über die mehr als 200 Quadratkilometer zusammenhängende Liegenschaft, machen das Enchi-Projekt für eine Übernahme durch einen der internationalen Senior-Produzenten im Goldsektor spannend. Einige Konzerne haben sich längst auf Ghana fokussiert wie Gold Fields, Newmont oder Kinross.

Voraussichtlich wäre das Profil sogar für einen mittelgroßen bis kleineren Junior-Produzenten noch interessanter, der seinen Fußabdruck in Ghana, dem sichersten Goldproduktionsland Afrikas, vergrößern wollte.

Dazu würde ich mindestens Resolute Mining, Perseus Mining oder B2Gold zählen.

Potenzielle Käufer sollten sich dennoch etwas beeilen und mindestens einen Fuß in die Tür setzen, bevor die ebenfalls in Ghana stark expandierende russische Nordgold oder die chinesische Shandong Gold sich diesen Braten sichern.

Meine Einschätzung: Kaufen, Kaufen, Kaufen

Die +500% Potenzial zur vollen NPV-Bewertung wären natürlich zum aktuellen Zeitpunkt zu weit vorgegriffen. Mit rund 50 Millionen US-Dollar Marktkapitalisierung und dem bis weit ins nächste Jahr hinein voll finanzierten Explorationsprogramms, bleiben die Aktien ein seltenes Schnäppchen. Nicht nur die PEA untermauert meines Erachtens ein Kurspotenzial, sondern eine ganze Reihe von weiteren Argumenten.

Die in der Branche für derart leicht realisierbare Projekte üblichen Übernahmewerte von mindestens 100 USD pro Goldunze für gemessene Reserven lassen sich hier von Anlegerseite mit der aktuellen Bewertungsbasis von 35 USD pro bestätigter Unze noch locker weitere +185% verfolgen.

Für mich stellt sich also nur noch die Frage, wie groß meine Aktienposition hier sein müsste, um das vorhandene Kurspotenzial maximal auszunutzen und bei welchem Übernahmeangebot das Management vielleicht vorschnell schwach werden könnte?

Der neue Rohstoff-Superzyklus
Diese 3 Rohstoff-
Megatrends könnten Sie schon bald reich machen
So finden Sie die besten
Rohstoff-Investments
Erzielen Sie jetzt unglaubliche Gewinne

PLUS-Leser sind immer bestens informiert

Wie Sie auch langfristig erfolgreich im Rohstoffsektor investieren und überdurchschnittliche Gewinne erzielen, erfahren Sie exklusiv im Goldherz PLUS Report. Erst kürzlich habe ich meinen Lesern meinen Top-Übernahmefavoriten für 2021 vorgestellt, von dem ich bald steile Renditen von bis zu +338% auf die kommenden zwölf Monate erwarte. Erfahren Sie alles noch diese Woche exklusiv von mir direkt:

Abonnieren Sie bitte mein Premium-Produkt Goldherz PLUS

Nutze unseren kostenlosen Live Chat, um mit Top-Experte Günther Goldherz über die spannendsten Rohstoffaktien und die Goldpreisentwicklung zu diskutieren. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Interessenkonflikt: Herausgeber und Mitarbeiter halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens Newcore Gold und haben die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. Optionen auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Außerdem wird der Herausgeber für seine Berichterstattung über Newcore Gold vergütet. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Weitere Artikel
Kommentare