Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 24.04.20 / 19:10

Naga: Jetzt fliegt der Deckel – +70% für SD-Leser!

Naga Group (WKN: A161NR) läuft nicht, sondern fliegt: Käufer katapultieren die Aktie wieder in die Etage von annähernd 100 Millionen Euro Marktkapitalisierung, nachdem das Naga-Team um CEO Benjamin Bilski zuletzt Kaufargumente satt lieferte.

Fair Value bei 2,70 Euro 

GBC Investment Research erhöhte sein Kursziel in dieser Woche um fast 1 Euro auf 2,70 Euro. Besonders erwähnenswert finden die Analysten, dass es sich bei den Q1-Erlösen ausschließlich um Handels- und Serviceerlöse handelt – finde ich auch!

Die Nutzer der sozialen Trading-Plattform handeln viel und machen ebenso rege von Features wie der Autokopierfunktion von Trades erfolgreicher Trader Gebrauch. Erklärtes Ziel der Naga Group ist es, die Technologie in weiteren Ländern erfolgreich am Markt zu etablieren, wofür Bilksi großes Potenzial sieht.

Naga wird das Geschäft weltweit weiter ausbauen. Das Unternehmen erwartet weitere Wachstumseffekte aus den kürzlich begonnenen Initiativen in Uruguay sowie in China.

Viva la Naga – doch nach +70% Gewinne mitnehmen! 

Die Kursrallye macht richtig Spaß. Im Xetra-Handel erreichte die Aktie heute Spitzenkurse von 2,38 Euro – exakt +70% liegen wir damit seit unserem Wiedereinstieg am 7. April bei 1,40 Euro (und drunter) vorne. Jetzt realisieren wir Teilgewinnmitnahmen für die nächste verlockende Tradingchance.

Wer will, kann hier langfristig investieren. Operativ steht Naga vielleicht erst ganz am Anfang. Internationale Expansionsinitiativen in Thailand, Uruguay oder China zeigen großes Potenzial auf.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Naga in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Unseren kompletten Guide zum Thema Brennstoffzellen und Wasserstoffaktien findest du hier.

Zugehörige Kategorien: KryptoSmall CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare
Rob / 30.04.20 / 7:42 Uhr Was ist das für ein FinTECH wenn Sich deren Webseite nicht mal mit einem iPhone navigieren lässt.