Manuel / 30.06.21 / 16:35

Just Eat: Alles Lieferando oder was?

Das einst auf Lieferando gestützte Food-Business der holländischen Just Eat Takeaway.com (WKN: A2ASAC) hat sich Grubhub (WKN: A1XE9Z) und deren Börsensymbol „GRUB“ einverleibt. An den letzten vier Handelstagen gewann der Aktienkurs von Grubhub fast +8% von 17,64 auf 19,02 US$.

Just Eat Takeaway.com besteht aus schnell wachsenden Food-Delivery-Gesellschaften, deren Technologie mehr als 38.000 Restaurants nutzen. Im Zuge der globalen Buy-and-Build-Strategie des Lieferando-Machers und Ex-Hauptanteilseigners Jitse Groen brachte Just Eat die US-fokussierte Grubhub unters Konzerndach – die größte Transaktion der Firmenhistorie.

Grubhub-Transaktion unter Dach und Fach

Ein ganzes Jahr brauchte Just Eat Takeaway.com, um die Transaktion zu komplettieren. Just Eat wird damit alleiniger Eigentümer der einst börsennotierten Grubhub, die im Takeaway.com-Konzern aufgeht und deren Börsenticker Just Eat übernimmt.

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass Grubhub infolge der hundertprozentigen Übernahme selbst von der New York Stock Exchange am 14. Juni delistet wurde. Tags drauf handelten dann die sogenannten „ADS“-Wertpapiere von Just Eat Takeaway.com unter dem gleichen Symbol.

Die einstigen Grubhub-Aktionäre besitzen nun insgesamt rund 30 Prozent am Just-Eat-Takeaway-Konzern, wie aus der Pressemitteilung hervorgeht. Jitse Groen kommentiert:

Das neue Unternehmen ist Marktführer in Europa, Kanada und Australien und besitzt sehr starke Positionen in den wichtigsten Märkten der USA.

Konkurrenzkampf gipfelt in Lieferandos Expansionsdrang

Ich hatte die Gestaltung der Übernahmetransaktion in meiner Grubhub-Analyse im Juni 2020 bei einem Uber-Aktienkurs von 31,10 US$ thematisiert – aktuell notiert dieser bei 50,76 US$ gut +63% höher. Ubers Wahl fiel anschließend auf Postmates (wir berichteten).

Auch dank Könnern wie dem unbeirrt expandierenden Jitse Groen ist das Delivery-Business keine Spaßveranstaltung. Zuletzt stellte Lieferando allein in Mailand mehr als 1.000 Scoober-Kuriere ein, ein Markt, in dem auch Uber Eats tätig ist.

Uber setzt auf die richtigen Trends, um perspektivisch ein großes Stück vom Kuchen zu genießen. Von mir aus darf es auch gerne zwei oder drei Gewinner geben. Die Marktkapitalisierung von Just Eat Takeaway.com beläuft sich derzeit auf fast exakt 20 Milliarden US$, was für einen Big Player im Delivery Space durchaus noch Luft nach oben lässt.

Just-Eat-Takeaway.com-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von Just Eat Takeaway.com!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare