Manuel / 25.10.21 / 8:45

Just Eat: Kommt die irre Grubhub-Wende?

Die Aktien von Just Eat Takeaway.com (WKN: A2ASAC) bleiben nach dem Investor‘s Day kaum gefragt. Überraschend bahnt sich laut Aussagen von CEO Jitse Groen eine Transaktion beim gerade akquirierten Grubhub-Dienst an.

Just Eat Takeaway.com besteht aus schnell wachsenden Food-Delivery-Gesellschaften, deren Kunden zusammen jährlich einen Essensbestellwert von 30 Milliarden € generieren. 98 Millionen Menschen bestellen plattformübergreifend bei den Lieferdiensten.

Grubhub-Transaktion eine Option – zeitnaher Verkauf unwahrscheinlich

Im Zuge der globalen Buy-and-Build-Strategie des Lieferando-Machers und Ex-Hauptanteilseigners Jitse Groen brachte er Grubhub unters Konzerndach – die größte Transaktion der Firmenhistorie (wir berichteten). Just Eat bezahlte 7,3 Milliarden US$.

Auf dem Kapitalmarkttag des Unternehmens am 21. Oktober sagte Groen gemäß Reuters, dass es „im Laufe der Zeit unweigerlich zu einer Konsolidierung auf dem amerikanischen On-Demand-Liefermarkt durch verschiedene Akteure kommen wird“. Einen baldigen Verkauf der US-fokussierten Grubhub schloss der Chef jedoch aus, der von „einer Position der Stärke“ aus agieren möchte.

Noch fallen Verluste an

Die auf dem Kapitalmarkt bekräftigte Prognose 2021 sieht für Just Eat eine EBITDA-Marge in der Spanne von -1% bis -1,5% des Gesamtbestellwerts (GTV) vor, der bei 28 bis 30 Milliarden € erwartet wird.

2022 sollen der Bestellwert „um mittlere zehn Prozentpunkte“ und die bereinigte EBTIDA-Zielquote auf -0,6% bis -0,8% steigen, während sich Just Eats Marge in den nächsten fünf Jahren auf 5% eines GTV von 60 Milliarden € erhöhen soll.

Organisch ist Just Eat damit eine Wachstumsstory. In Deutschland beispielsweise arbeitet Lieferando schon profitabel mit einem EBITDA von 94 Millionen € im ersten Halbjahr. Die Just Eat-Aktie ist ganz offensichtlich in Hand von Shortsellern und Hedgefonds. Das Geschäftsmodell des Konzerns aus Amsterdam, der bei einem Kurs von 68 € mit einer Marktkapitalisierung von 14,4 Milliarden € bewertet wird, bleibt sehr aussichtsreich.

Just Eat Takeaway: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Just-Eat-Takeaway-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Internet & KonsumTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare