Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

GAZPROM-AKTIE: Anleger müssen jetzt aktiv werden!

Frank / 27.07.22 / 12:36

Kurzmeldung: Leidgeprüfte deutsche Anleger, die Anteile von Gazprom (WKN 903276) oder anderen russischen Aktien in Form von Hinterlegungsscheinen (ADR oder GDR) in ihren Depots halten, bangen um ihr Geld. Sie müssen jetzt aktiv werden, um keinen Totalverlust zu erleiden. Rohstoffexperte Andreas Lambrou hat einen Weg gefunden, wie das gelingen kann. Einen Weg, von dem er überzeugt ist und den er selber geht.

Beim Roulette heißt es, wenn die Kugel gefallen ist: rien ne va plus, nichts geht mehr. Börse ist zwar kein Glücksspiel, aber viele Anleger müssen sich seit Ausbruch des Ukraine-Krieges im Februar mit ihren Investments in russischen Aktien wie gescheiterte Glücksritter fühlen. Sie können ihre Anteile nämlich aufgrund der Sanktionen des Westens schlicht nirgendwo handeln. Ihr Kapital ist praktisch eingefroren.

Der Totalverlust droht

Doch nicht nur das, das Geld ist sogar vom Totalverlust bedroht! Denn es gibt zwar mittlerweile theoretisch die Möglichkeit, ADR oder GDR in Gazprom-Stammaktien (WKN: 766162)  umzuwandeln, die an der Heimatbörse in Moskau, der MOEX, gehandelt werden.

Doch dafür gibt es Fristen, eine erste läuft zum Beispiel am 31. Juli aus. Und praktisch stoßen viele Anleger bei ihren Bankern und Brokern beim Versuch des Umwandelns auf so viele Hindernisse, dass es zum Verzweifeln ist und viele sogar dabei aufgeben. Oft wird nämlich versucht, Anlegern gar einzureden, ihre russischen Aktien wären vermutlich wertlos.

Und das, obwohl die Gazprom-Stammaktien an der Börse Moskau fleißig gehandelt werden, aktuell zum Kurs von 196 Rubel. Da eine Gazprom ADR zwei Stammaktien repräsentiert, würde das an einem deutschen Handelsplatz einem Kurs von 6,40 € entsprechen. 

Experte findet einen Lösungsweg

Rohstoff-Fachmann Andreas Lambrou hält selber wieder Gazprom ADR in seinem Depot, weil er von einem langfristigen Wertzuwachs überzeugt ist. Und er hat für sich jetzt einen Lösungsweg gefunden, den er allen Interessierten in diesem Artikel ausführlich erläutert.

Mit einer E-Mail über folgenden Link kann jeder noch heute von Lambrous exklusivem Wissen profitieren, wie man seine russischen Aktien retten kann:

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahre wie Du Deine ADRs/GDRs noch innerhalb der verlängerten Frist bis zum 15. Oktober 2022 umtauschen kannst
  • Finde heraus, wie Du jetzt russische Aktien vor dem Totalverlust retten kannst
  • Lerne, warum Nichtstun jetzt der größte Fehler Deines Lebens sein könnte

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Börsenbrief "Der Goldherz Report" an. Ich kann den Börsenbrief jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Die Umwandlung der russischen ADR/GDR in Stammaktien ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg, wieder vollständig die Kontrolle über sein Investment zu gewinnen. Anleger sollten diese Chance nicht verpassen!

Du willst wissen, wie es mit Gazprom und anderen russischen Aktien weitergeht? Dann komm jetzt in unseren Live Chat und bleibe im Sekundentakt auf dem Laufenden. Nimm teil an hochwertigen Diskussionen mit über 13.000 Mitgliedern und sichere Dir echte Informationsvorsprünge! Profitiere heute noch wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von Gazprom & Co.

Werde kostenlos Mitglied im Börsen-Chat Nr. 1

Erziele ab sofort Aktiengewinne von +637%, +3.150% oder +23.525%!
Mit der Hilfe von mehr als 13.000 Sharedealern.
Zugehörige Kategorien: Anzeigen
Weitere Artikel

Kommentare