Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Gazprom-Aktie: Hier kommt eine Lösung für Anleger!

Andreas Lambrou / 26.07.22 / 12:40

Tausende Anleger sind besorgt und wollen wissen, wie sie ihre American Depository Receipts (ADR) von Gazprom (WKN: 903276) in echte Gazprom-Stammaktien (WKN: 766162) umwandeln können. Die Liste der vom Handel ausgesetzten russischen Aktien ist noch länger: Lukoil (WKN: A1420E), Rosneft (WKN: A0J3N5), Polyus Gold (WKN: A2DUFM) und viele weitere Titel sind betroffen. Wer russische Werte in Form von ADRs im Depot hält, muss diese jedoch nicht abschreiben! Es gibt eine Lösung, wie Anleger ihr Investment retten können.

Das Kernproblem ist bekannt: Die westlichen Sanktionen haben dazu geführt, dass die meisten russischen Aktien, die an den deutschen, britischen und US-amerikanischen Börsen notieren, leider bis auf wenige Ausnahmen praktisch vom Handel ausgeschlossen sind.  

Das trifft vor allem Privatanleger hart, die sich in der Überzeugung auf hohe gewinnbringende Renditen und Dividenden an preiswerten russischen Unternehmen beteiligten. 

Von den Finanzmedien wurde viel darüber geschrieben, doch einen tatsächlich praktikablen Weg, wie russische ADRs wieder zugänglich gemacht werden könnten, gab es bisher nicht.

Viele Anleger halten zwar die ADRs noch immer in ihrem Depot, können aber nicht auf diese zugreifen. Die Papiere sind nicht handelbar, es gibt seit Monaten keinen Kurs, selbst der Besitz an den Aktien scheint sich nach und nach aufzulösen. 

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahre wie Du Deine ADRs/GDRs noch innerhalb der verlängerten Frist bis zum 15. Oktober 2022 umtauschen kannst
  • Finde heraus, wie Du jetzt russische Aktien vor dem Totalverlust retten kannst
  • Lerne, warum Nichtstun jetzt der größte Fehler Deines Lebens sein könnte

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Börsenbrief "Der Goldherz Report" an. Ich kann den Börsenbrief jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Sind russische Aktien wertlos? Nein, ganz im Gegenteil!

Viele westliche Banken, Broker und Medien wollen Anlegern gar einreden, dass ihre russischen Aktien vermutlich wertlos wären. 

Das Gegenteil ist der Fall: Schauen Sie sich die Kurse an der Börse Moskau genauer an, so werden Sie überrascht feststellen, dass die meisten Aktien dort in der starken Heimatwährung Rubel stabil bis leicht steigend notieren. 

Viele russische ADRs wären umgerechnet auf ihre jeweiligen Original- oder Stammaktien an der Börse Moskau viel mehr wert. 

Ein Gazprom ADR mit einem zuletzt notieren Kurs um 2 € repräsentiert zwei Stammaktien. Beim aktuellen Kurs an der MOEX von 193 Rubel wäre Ihre Gazprom-Position also rechnerisch in Moskau heute schon wieder 6,54 € wert. Das entspricht einer Aufwertung von +227% gegenüber dem Buchwert Ihrer Position. 

Wenn Sie entsprechend nur eine kleine Position von 1.000 Gazprom ADRs halten würden, wäre diese Position rechnerisch schon 6.540 € wert.

Es handelt sich also nicht um Restwerte, sondern um einen Baustein Ihres Vermögens, der schützenswert erscheint.

Sichern Sie sich jetzt wieder Verfügungsgewalt über Ihr Vermögen

Um jetzt aber zeitnah an Ihr Vermögen zu gelangen, sollten Sie einige rechtliche Schritte erwägen. 

Wie Sie bestimmt schon selbst herausgefunden haben, hilft es nur bedingt, wenn Sie bitterböse Briefe an Bank, Broker oder Politiker richten. 

Praktisch gibt es laut Aussagen einer führenden deutschen Wirtschaftskanzlei, mit der ich kooperiere, eine mutmaßlich rechtlich umsetzbare und einwandfreie Lösung. 

Auf diesem Lösungsweg, den ich Ihnen vorstellen möchte, können Sie Ihre russischen ADR/GDR-Papiere aus Ihrem Bank-/Brokerdepot auslösen und in Original-/Stammaktien umtauschen.

Diese Originalaktien dürfen Sie dann bei einen Broker und einer Bank in Russland direkt einbuchen und dort verwahren lassen.

Das Beste daran: Die Wirtschaftskanzlei mit der ich arbeite, übernimmt den gesamten Prozess. Sie müssen keine unverständlichen Verträge schließen, sie brauchen nicht auf irgendwelchen Umwegen nach Moskau reisen oder das kyrillische Alphabet lernen.

Dieses Vorgehen führt zur Lösung, bei der Sie tatsächlich wieder die Oberhand über Ihr Vermögen wiederherstellen. 

Ich habe mich selbst höchstpersönlich davon überzeugt, dass der von meiner ausgesuchten Kanzlei vorgeschlagene Weg realistisch, praktikabel und leicht, auch in einer kurzen Zeitspanne sowie für jeden deutschen oder internationalen Investor in russischen Wertpapieren, umgesetzt werden kann.

Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie Privatanleger sind oder institutioneller Investor beziehungsweise Vermögensverwalter. 

Die Vorteile meines Lösungsweges liegen klar auf der Hand

  • Sie kommunizieren mit einem deutschsprachigen, versierten Rechtsanwalt, der Sie über den gesamten Umbuchungs- und Einbuchungsprozess vor Ort in Russland professionell unterstützt und begleitet.
  • Probleme mit Ihrem Broker oder der Bank, die sich größtenteils dem Umtausch Ihrer ADR-Papiere verweigern, werden elegant umgangen. Alle Instruktionen zum Übertrag Ihrer Aktien werden von russischer Seite übernommen. 
  • Die russischen Original-Aktien werden an der Moskauer Börse rege gehandelt. Sie erhalten also mit Ihrem Depot vor Ort einen realistischen Buchwert.
  • Sie können die Umwandlung aller russischen ADR-/GDR-Hinterlegungsscheine in Originalaktien beantragen und müssen dafür Ihren Wohnort nicht einmal verlassen.

Ich verstehe, dass viele Anleger zurzeit überfordert sind, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die meisten Anleger befinden sich in einer Schockstarre und warten einfach ab, ob sich etwas tut.

Möglicherweise ist Nichtstun jetzt der größte Fehler Ihres Lebens

Um es klar zu sagen: Aktuell ist nicht abzusehen, wann und ob es jemals einen Weg geben wird, die russischen ADR-/GDR-Hinterlegungsscheine über westliche Banken oder Broker zu veräußern. Sogar der wertlose Verfall oder die Ausbuchung Ihrer Aktien bleibt ein hohes Risiko, wenn Sie nicht aktiv werden.

Ich habe einen kostenlosen Sonderreport erstellt, der Ihnen den Weg aufzeigt, wie Sie bei Ihren russischen Aktien wieder handlungsfähig werden.

Ich habe den Weg persönlich überprüft und werde diesen für meine eigene Aktienposition bei Gazprom ADR gehen.

Bitte registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail über folgenden Link und profitieren Sie noch heute vom exklusiven Wissen, wie Sie Ihre russischen Aktien retten können:

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahre wie Du Deine ADRs/GDRs noch innerhalb der verlängerten Frist bis zum 15. Oktober 2022 umtauschen kannst
  • Finde heraus, wie Du jetzt russische Aktien vor dem Totalverlust retten kannst
  • Lerne, warum Nichtstun jetzt der größte Fehler Deines Lebens sein könnte

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Börsenbrief "Der Goldherz Report" an. Ich kann den Börsenbrief jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

 

Ich erhalte für die Weiterleitung dieser Informationen von einer deutschlandweit führenden Wirtschaftskanzlei keine Vergütung. Sie können sicher sein, dass ich Ihnen mit diesem Weg eine Lösung präsentiere, die ich selbst gehe. Überzeugen Sie sich selbst.

So geht es bei russischen Aktien weiter

Ich habe Ihnen in meinen früheren Artikeln davon geschrieben, dass ich grundsätzlich von langfristigen Investitionen in Russland und russischen Wertpapieren überzeugt bleibe. Der aktuell schlimme Kriegszustand verändert teils meinen Ausblick. 

Vor allem der Zeitrahmen, in denen Sie mit russischen Aktienanlagen hohe Renditen erwarten dürfen, verschiebt sich natürlich weiter in die Zukunft. 

Trotzdem bin ich sicher, dass russische Unternehmen und deren Aktien weiterhin interessante Perspektiven aus Anlegersicht aufweisen. Mit günstigen Bewertungsverhältnissen sind insbesondere die russischen ADRs, gemessen am erwarteten KGV bei 1-2, geradezu absurd günstig.

Ich gehe sogar so weit und würde meine russischen Wertpapieranlagen als relevanten Teil einer eurasischen Vermögensbildungsstrategie ansehen, die sehr aussichtsreich bleibt.

Sollte ich meine russischen Wertpapiere auf dem skizzierten Weg in Russland einbuchen und verwahren dürfen, sehe ich meinen kleinen Vermögensanteil sogar als eine Diversifikation in ein völlig neues und heute noch gar nicht absehbares Wirtschafts- und Währungssystem einer viel diskutieren „Neuen Weltordnung“. 

Es wird spannend sein, in den nächsten Jahre zu verfolgen, ob ich mit dieser Einschätzung richtig liege. 

Möglicherweise täusche ich mich und das sich heute abzeichnende alternative russisch-chinesische System kollabiert vollends in einem undemokratischen Kommunismus. 

Auf der anderen Seite wurde aber auch im westlichen System ein hohes Maß an Schulden angehäuft. Unsere bekannten Weltwährungen wie Euro, US-Dollar oder Yen könnten demnach ebenfalls in einem großen Knall kollabieren. 

Auf jeden Fall ist es jetzt für mich sprichwörtlich die beste Zeit zu handeln. 

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahre wie Du Deine ADRs/GDRs noch innerhalb der verlängerten Frist bis zum 15. Oktober 2022 umtauschen kannst
  • Finde heraus, wie Du jetzt russische Aktien vor dem Totalverlust retten kannst
  • Lerne, warum Nichtstun jetzt der größte Fehler Deines Lebens sein könnte

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Börsenbrief "Der Goldherz Report" an. Ich kann den Börsenbrief jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

 

PLUS-Ölaktien im Doppelpack

Heute darf ich Ihnen exklusive Informationen weiterreichen, wertvolle Erkenntnisse, die ich von einer der führenden Öl- & Gaskonferenzen aus London erhalten habe.

Es handelt sich dabei um die wichtigste Energiekonferenz des Jahres mit Bezug auf die Wachstumschancen Afrikas. Bisher wissen nur ganz wenige auserwählte institutionelle Investoren von diesen Anlagechancen. Behalten Sie diese Erkenntnisse darum besser für sich und nutzen Sie sie für Ihren Vermögensaufbau.

Für dieses Thema stelle ich Ihnen heute zwei neue Öl- & Gas-Aktien frisch im Doppelpack vor.

Beide fokussieren sich auf meine Lieblingsregion der weltweiten Ölindustrie: Namibia.

Dort konnten Sie seit 2019 mit ReconAfrica bis zu +3.500% Rendite erzielen. Von einer Potenzialbewertung aus betrachtet können Sie mit meinen beiden neuen Ideen erneut kassieren.

Das Schöne an diesem Aktien-Doppelpaket: Sie können Ihr Kapital gut nach Ihrer Risikoneigung aufteilen. Sie sollten stets die Papiere des stark wachsenden Ölproduzenten Aktie Nummer 1 mit +287% Renditepotenzial zuerst erwerben, bevor Sie sich bei Explorationsfeldern beteiligen, die bei der Aktie Nummer 2 einen Kurs-Vervielfacher von bis zu +1.100% für Sie bereit hält.

Erfahren Sie die Namen dieser beiden Aktien im Doppelpack sowie alle weiteren Anlageideen noch HEUTE:

Wenn Sie mein Premium-Produkt Goldherz PLUS abonnieren

Nutze unseren kostenlosen Live Chat, um mit Top-Experte Günther Goldherz über die spannendsten Rohstoff-Aktien und die Goldpreisentwicklung zu diskutieren.

Weitere Artikel

Kommentare

Paneff
Es ist schwierig ein Anwalt oder Bank zu finden zum Aktien übertragung. Gebühren und Anwalt Kosten werden das Guthaben stark minimieren. Lohnt sich das ?
Michaelis
Ich habe 500 Stück Gazprom Aktien bei der DKB - wer hilft bei der Umbuchung
Frank
Hallo Michaelis, in dem von Dir kommentierten Artikel findet sich ein Link. Einfach anklicken, dann wirst Du weitergeleitet und bekommst Deine Frage beantwortet. Viele Grüße, Dein sharedeals-Team
Frank
Hallo Paneff, diese Frage können wir pauschal nicht beantworten. Es ist korrekt und normal, dass für die juristische Betreuung und Abwicklung Kosten anfallen. Wie hoch diese sein werden, hängt vom Einzelfall ab. Wenn die Alternative allerdings Totalverlust heißt, dann dürfte sich die Frage "lohnt sich das" erübrigen. Viele Grüße, Dein sharedeals-Team