Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 31.03.20 / 14:12

Epigenomics: US-Investoren zeichnen Aktien – jetzt rein?

Epigenomics (WKN: A11QW5) nimmt frisches Kapital auf. Dazu werden Aktien zu einem Preis von je 1,11 Euro bei Investoren platziert. Heute kommt die Bestätigung, dass institutionelle Investoren aus den USA und Deutschland alle Aktien gekauft haben.

Vor Abzug von Kosten spült die Finanzierung 4 Millionen Euro in die Kasse. Davor bat der Biotechforscher im Oktober um 8 Millionen Euro. Auch wenn die Gesellschaft der Vorlage der 2019er Ergebnisse am 29. April gut gestimmt entgegensieht, halte ich es für fraglich, inwiefern sich mit der Kapitalerhöhung substanzielle Fortschritte erzielen lassen. Ein Finanzmittelverbrauch von 13,5 Millionen Euro im letzten Jahr ist generell eine satte Größenordnung bei einer Börsenbewertung von rund 50 Millionen Euro.

Schlüsselfaktor ist die Krankenkassen-Erstattung

Der Wert von Epigenomics Krebs-Test könnte in erster Linie durch Krankenkassen freigesetzt werden. Epigenomics gab am 2. März bekannt, dass die staatliche US-amerikanische Krankenversicherung Centers for Medicare & Medicaid Services die Überprüfung einer National Coverage Determination für Epi proColon, den Bluttest zur Darmkrebsvorsorge, eröffnet habe. Für das deutsch-amerikanische Biotechunternehmen würde das „einen wichtigen Durchbruch für die Vermarktung“ auf dem dortigen Markt bedeuten. Innerhalb von neun Monaten soll eine Entscheidung fallen.

Ziel ist es, eine Erstattung der Kosten für den blutbasierten Epi proColon-Test im Anwendungsfall zu erreichen, insbesondere im Rahmen von Medicare, das bekannte Krankenversicherungsprogramm in den USA. Weiter gilt: Sollten sich die Krankenkassen in den USA nicht bewegen, scheint das größte Upside-Potential in Epigenomics-Aktien nicht realisierbar. Aktionäre haben mit dem Entscheidungshorizont von 9 Monaten einen Zeitpunkt für eine möglicherweise unternehmenstransformierende Entscheidung. Die Aktie ist potentiell aussichtsreich, Anleger sollten sich trotzdem keine Wunderdinge erwarten, bis die Durchfinanzierung nicht entsprechend geregelt ist.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Epigenomics in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!


Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare