Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 20.01.21 / 10:28

Epigenomics: Aus die Maus!

Epigenomics (WKN: A11QW5) hat es schwarz auf weiß. Die staatliche US-Krankenversicherung "Centers for Medicare & Medicaid Services" entscheidet endgültig gegen Epi proColon. Epigenomics-Anteile büßen aktuell ein Viertel an Wert auf 2,62 Euro ein.

Das Molekulardiagnostikunternehmen prüfe nun verschiedene Optionen wie eine Berufung, eine rechtliche Vorgehensweise und andere Alternativen, um die Erstattung durch die CMS zu erreichen, wie es in der Pressemitteilung von Mittwochnacht heißt.

Epigenomics hatte im Zusammenhang mit der "National Coverage Determination" (NCD) von Epi proColon, Epigenomics' von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA zugelassener Bluttest zur Darmkrebs-Vorsorge, bereits im Oktober einen ablehnenden Erstattungsvorschlag erhalten (wir berichteten).

Epigenomics ist Epi proColon...

Im Anschluss an den vorläufigen NCD-Erstattungsvorschlag strukturierte Epigenomics sich bilanziell neu (wir berichteten). So wurde unter anderem eine Kapitalherabsetzung und eine Aktienzusammenlegung erfolgreich durchgeführt und sich per Wandelanleihen von Backstop-Investoren frisches Kapital besorgt.

Der Resplit erfolgte im Verhältnis 8 zu 1, womit wir derzeit auf Vor-Resplit-Niveau von 0,33 Euro handeln. Passiert in einem möglichen Berufungsverfahren keine Überraschung, die Epi proColon in den USA wirtschaftliche Perspektive garantieren würde, dürfte es das erstmal mit der Hoffnung auf fundamental berechtigte Kursgewinne in Epigenomics-Papieren gewesen sein.

Epigenomics-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Epigenomics-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare