Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Günther / 12.06.20 / 15:27

Eclipse Gold: Erste Bohrergebnisse deuten auf starkes Goldsystem hin

In Nevada staunen sicher einige Spitzenmanager von Barrick Gold (WKN: 870450) und Newmont Mining (WKN: 853823) über die sensationellen Bohrergebnisse von meinem Favoriten Eclipse Gold Mining (WKN: A2PYV4), die jetzt eindeutig die Liste der neuen Raketenaktien für den Nevada-Goldrausch anführt. Die Telefonkonferenz am Mittwoch bestätigte meinen Optimismus.

Um ehrlich zu sein, gemeinsam mit meinen Lesern und dank des Goldherz VIP-Club-Vorteils bin ich dem Management zu ewigem Dank verpflichtet, dass wir hier bei dieser Entdeckerstory frühzeitig und mit einer fetten siebenstelligen Summe seit dem IPO zu 0,35 CA$ dabei sein dürfen.

Viele meiner Leser und ich selbst halten die Aktien trotz mittlerweile +151% weiterhin, weil Eclipse – gemessen an seiner sehr günstigen Bewertung mit lediglich ~35 Mio. CA$ Marktkapitalisierung – für ein Unternehmen dieser Kategorie, das sich inmitten der ersten starken Anstiegsphase seiner Exploration befindet, immer noch eklatant unterbewertet ist. Verglichen mit einem Fußballspiel sind Sie hier noch fast in der Aufwärmphase, knapp 10 Minuten nach Anpfiff.

Selbst habe ich nach den nun vorgelegten ersten starken Bohrresultaten erstmal eine Flasche besten Moet Champagner aufgemacht. Eines Tages bin ich sicher, dass ich hier auch noch einige der besseren Flaschen Dom Perignon Gold öffnen werde, um mit diesem Explorer weitere Erfolge zu feiern.

Die Bohrresultate mit 90 Metern und 0,81 Gramm Gold pro Tonne sind ein Hit

Es war eine kleine Sensation, die uns Eclipse Gold Mittwochfrüh mit Vorlage seiner 1. Bohrergebnisse präsentierte – aus der Original-News:

Eclipse Gold Mining bohrt oberflächennahes Oxid-Gold, einschließlich 89,92 m mit 0,81 g/t AuÄq (Goldäquivalent, bestehend aus purem Gold und Silber) beim Goldprojekt Hercules.

Ich bin sicher, dass einige Spitzenmanager bei den Nevada-Konzernen wie Barrick Gold oder Juniors wie Coeur Mining oder SSR Mining mit größtem Interesse auf die ersten Resultate geschaut haben dürften. Die Bohrergebnisse sollten in dieser 1. Startphase wertvolle Hinweise zur Größe des Systems liefern. Wer etwas Erfahrung hat, kann die Bohrergebnisse einfach auf der Karte nachvollziehen, um zu wissen, was hier Sache ist.

Konsistente Goldmineralisierung über weite Abschnitte sind ein Traum für jeden Anleger

Für Nevada waren die Ergebnisse wie erwartet und haben die vorausgesagten Daten voll bestätigt, die das Management im Vorfeld schon deutlich kommunizierte. Was nun mit dem 1.Phase-Bohrprogramm offenbart wurde, ist vor allem, dass die Mineralisierung über einen sehr großen Kartenteil hochkonsistent ausfiel.

Weite Abschnitte, je nach Richtung der Bohrer, mit ~0,5-1 g/t Goldgehalt über circa 100 Meter, waren direkt von der Oberfläche aus erzielbar und lassen eine Fortführung des Systems in die Tiefe zu, sodass die sichtbaren Strukturen (Verwerfungen an der Oberfläche) und die entnommenen Bodenproben eine gute Basis liefern, um das System jetzt weiter mit Hochdruck zu erkunden.

Die Aktie hat am Mittwoch vielleicht nicht so stürmisch reagiert, wie sie es bei Vorlage von 2-3 Gramm pro Tonne Goldgehalt getan hätte, die "Kleinstanleger" oder Trader, die nur mal auf einen Sprung vorbeischauen, am liebsten gesehen hätten. Doch um ehrlich zu sein, Nevada ist gar kein Ort für solche Spitzengrade und ich bin froh, dass uns diese "Eisberg-Käufer" erspart blieben und das Management seine Arbeit fortsetzen kann ohne übermäßige Volatilität im Aktienkurs.

Sie müssen sich einfach fragen, was Ihnen lieber ist:

  • 2 Meter mit 10 Gramm pro Tonne Gold – wie bei einem 0815-Schaumschläger?
  • 90 Meter mit 0,8 Gramm pro Tonne Gold – wie bei Eclipse Gold?

Letzteres Resultat ist wirtschaftlich gemessen circa 4-Mal besser – und nur darauf kommt es an!

Die Resultate sprechen für sich

Die Strukturen, denen die Geologen gefolgt sind, nehmen nach Süden und Südwesten hin zu, außerdem liegt östlich von Cliffs noch Potenzial, das es zu heben gilt. Am Ende des Tages haben in der ersten Explorationsphase 11 von 12 Löchern voll ins Gold getroffen, was einer Erfolgsquote von 90 Prozent entspricht. Insgesamt waren das schon sehr anständige Volltreffer, die beweisen, dass man mit Mike Allen nur einen Profi-Geologen an so ein Projekt setzen musste, um die besten Bohrresultate in der Historie des Projektes hervorzubringen, die es dort jemals gab.

Eclipse Gold steht mitten in seiner ersten Entdeckerphase und setzt wie der ehemalige SD-Höhenflieger Gold Standard Ventures, der vom Tief >500% nach oben knallte, zum Gipfelsturm an. Gold Standard Ventures war vor Jahren der führende und erfolgreichste Explorer mit Fokus auf Nevada und konnte seine Marktkapitalisierung in der Spitze auf über 600 Millionen US-Dollar steigern und den Markt immer wieder erneut überzeugen mit den jeweils besten Bohrergebnissen, die man sich bei einem Explorer nur wünschen kann.

EGLD steht mitten in der Entdeckerphase und setzt wie GSV 2016 zum Gipfelsturm an

Ich habe einmal markiert, in welcher Phase sich EGLD beim Aufbau befindet, wie ihn GSV 2015/16 vollzog. Quelle: Gold Standard Ventures - IR Presentation

PLUS-Abonnenten sind unter 0,50 CA$ bei Eclipse Gold eingestiegen und waren zuletzt mit bis zu +111% im Gewinn. Meine ausführliche Analyse und Schlussfolgerung, bei der ich Ihnen mein Kursziel weitergebe und welche mögliche Goldunzenzahl ich für das Projekt anpeile, erhalten ausschließlich meine Abonnenten.

Testen Sie hier risikolos und 30 Tage mein Premium-Produkt

Erlauben Sie mir, dass ich Sie überzeuge. Wenn Ihnen das Produkt nicht zusagt, können Sie innerhalb von 4 Wochen jederzeit kündigen und erhalten Ihr Geld zurück.

Interessenkonflikt: Herausgeber und Mitarbeiter halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens Eclipse Gold Mining und haben die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. Optionen auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Zugehörige Kategorien: Rohstoff-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare