Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Barrick Gold Chart, News, FAQs

Barrick Gold Aktie - Übersicht


Name ISIN / WKN Symbol Heimatbörse Barrick Gold IR Barrick Gold News
Barrick Gold CA0679011084 / 870450 ABX Toronto Stock Exchange hier klicken hier klicken
Name
Barrick Gold
ISIN / WKN
CA0679011084 / 870450
Symbol
ABX
Heimatbörse
Toronto Stock Exchange
Barrick Gold IR
Barrick Gold News
 

Barrick Gold - Profil

Eine der weltweit führenden Goldminengesellschaften und bei Anlegern sicher die bekannteste Goldminenaktie der Welt, ist Barrick Gold (WKN: 870450 - New York: GOLD). Wie bei den meisten Goldminen erhöht der steigende Goldpreis die Gewinnmargen von Barrick.

Barricks "All in sustaining costs" (AISC) - die in der Goldindustrie entscheidende Kennzahl, die die Kosten für die Produktion einer Unze Gold bestimmt - lag im vierten Quartal 2019 bei 923 US-Dollar. Obwohl Barrick betont, dass man etwas Spielraum für Verbesserungen hat, sind die durchschnittlichen AISC-Kosten eher eine konstant wachsende Größe, die sich mit der Inflationsrate und steigenden Investitionskosten mit der Zeit erhöht.

Weltweite Operationen

Barrick Gold betreibt rund ein Dutzend der wichtigsten Minen weltweit. Diese lassen sich in Lateinamerika und Afrika ebenso finden, wenngleich der Kern des Unternehmens in Nordamerika und vor allem im US-Bundesstaat Nevada liegt. Mit einer Jahresproduktion von knapp über 5 Millionen Goldunzen, die seit Jahren konstant gehalten wurde, erzielte Barrick Spitzengewinne und hohe Gewinnmargen, sodass selbst die Auszahlung einer nachhaltigen Dividende möglich war.

Barrrick Gold's Unternehmensstrategie

Die Unternehmensstrategie wurde auf Rendite und Profitabilität ausgerichtet und verspricht in den kommenden Jahren, bei stabilen Goldpreisen, hohe Aktienrenditen. Strategisch hat sich bei Barrick Gold der neue CEO Mark Bristow als weitsichtiger Firmenlenker positioniert. Er führte in den letzten zwei Jahrzehnten äußerst erfolgreich das Unternehmen Randgold und baute dieses zu einem der renditestärksten Goldminenkonzerne der Welt auf. Barrick-Aktionäre können sich nach den schwierigen letzten Jahren der Restrukturierung glücklich schätzen, dass ihr Unternehmen wieder auf Kurs liegt.

Anleger erkennen die Fortschritte zunächst am besten daran, dass Barrick seine Schulden mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit zurückgezahlt hat. Ende 2019 beliefen sich die Schulden des Unternehmens auf lediglich 2 Milliarden US-Dollar, was gegenüber dem Vorjahr einem Rückgang von fast 50% entspricht und dem niedrigsten Schuldenniveau des Unternehmens seit 2007.

Dividendenrendite von Barrick Gold

Das erlaubt eine Dividendenrendite, die zurzeit rund 1% beträgt. Das ist im Vergleich zu anderen Aktien nicht üppig, aber Goldminen zahlen eigentlich sonst nur selten Dividenden, weil sie viel in den Erhalt und die Erneuerung ihrer Goldminen investieren müssen.

 

Barrick Gold - Updates

Calibre Mining: Starker Produktionsausblick mit Wachstumspotenzial 2021

Was war die mit weitem Abstand beste Goldminenaktie 2019 und 2020 und sollte auch 2021 wieder vorne dabei sein? Mir fällt die Wahl leicht. Mit dem Junior-Goldproduzenten Calibre Mining (WKN: A2PYV4) konnten Anleger seit dem Märztief rund +300% verdienen und so die großen Senior-Goldproduzenten Barrick Gold (WKN: 870450) oder Newmont Mining (WKN: 853823) deutlich hinter […] Mehr...

Eclipse Gold auf Barricks Spuren: Krönung zum Produzenten mit Mega-Deal!
Der Deal des Jahres ist kurz vor Weihnachten in trockenen Tüchern. Mein langfristiger Nevada-Favorit Eclipse Gold Mining (WKN: A2PYV4) fusioniert mit dem Junior-Produzenten Northern Vertex Mining (WKN: A1JUA0) aus Arizona. Weniger als ein Jahr nach dem IPO entwickelt sich aus dem Explorer ein Goldproduzent, der den Spuren der großen Vorbilder  Barrick Gold (WKN: 870450) und […] Mehr...
Gold auf Weg zur Dow-Jones-Parität – Goldminen machen jetzt dicke Gewinne
Der Goldsektor könnte kurz vor Abschluss seiner Korrektur stehen. Der Goldpreis und die Aktie von Barrick Gold (WKN: 870450) laufen seit drei Tagen stabil seitwärts. Pierre Lassonde, ehemaliger CEO und Gründer von Franco-Nevada (WKN: A0M8PX), ist längst eine Legende im Sektor und baute damit sein Milliardenvermögen auf. Entsprechend gewichtig ist seine Einschätzung einzustufen. Der Experte […] Mehr...
Biden macht‘s: Goldherz-Leser holen den Champagner raus und feiern ihren Gewinner
Niemand bei Verstand übernimmt diese Präsidentschaft gerne. Joe Bidens immer wahrscheinlicher werdender Wahlsieg ist kein Grund zu feiern. Die USA sind politisch gespalten, wirtschaftlich in einer Sackgasse, geopolitisch eingekesselt und geldpolitisch eine Katastrophe. Der wahre Wahlgewinner diese Woche war der Goldpreis +4% (WKN: 965515), Barrick Gold +9% (WKN: 870450) und mein persönlicher Favorit Polyus Gold […] Mehr...
US-Wahlen 2020: Barrick Gold und der Goldpreis sind Sieger
Der Goldpreis (WKN: 965515) fiel zum Ende letzter Woche kurz unter die 1.900-Dollar-Marke. Angesichts der Verluste bei Technologieaktien im Nasdaq zeigt Gold aber weiter eine ausgesprochen große relative Stärke. Die Goldminenaktie Barrick Gold (WKN: 870450) bleibt ein Gewinner. Mehr...
Was passiert mit Gold nach der US-Wahl?
Der Goldpreis (WKN: 965515) befindet sich zurzeit in einer Konsolidierung. Je näher er sich um die 1.900-Dollar-Marke windet, desto wahrscheinlicher wird mit den kommenden US-Wahlen ein Ausbruch über 2.000 USD. Doch es gibt kurzfristig auch ein Risiko. Mehr...
Barrick Gold sucht nach Elefanten – Newcore Gold steigt +15%
Barrick Gold (WKN: 870450) sucht händeringend nach Elefantenvorkommen, um die schwindenden Ressourcen aufzufüllen. Bei meinem Explorer-Favoriten Newcore Gold (WKN: A2QATA) haben sich bereits fünf Brokerhäuser und Investmentbanken in Position gebracht. Im Schnitt liegt das Kursziel circa 100 Prozent über dem aktuellen Kurs. Will man sich hier einen Anteil am Deal-Kuchen sichern, bevor die Übernahmeschlacht beginnt? Mehr...
Barrick Gold: Buffett beteiligt sich am Nevada-Goldrausch – wo auch Eclipse Gold bohrt
Der Schock bei einigen Value-Anlegern sitzt tief. Nachdem der bekannte Gold-Pessimist Warren Buffett seine Prinzipien über Bord geworfen hat und sich mit Millionen an Barrick Gold (WKN: 870450) – dem Platzhirsch in Nevada – beteiligt, dürfen sich Anleger nun auch für den Goldrausch positionieren und sollten die Aktie des feinen Explorers Eclipse Gold Mining (WKN: […] Mehr...
Barrick Gold: Shandong-Verkauf das Ende der China-Symbiose?
Der Goldpreis hält sich bombenfest, inmitten der erneut heftigen Schwankungen am Aktienmarkt. Jetzt trennte sich Barrick Gold (WKN: 870450) vom Großteil seiner Aktien am China-Drachen Shandong Gold (WKN: A2N6V5) und keiner weiß warum? Mehr...

FAQs

Wann zahlt Barrick Gold Dividende?
Normalerweise bezahlt Barrick Gold eine Quartalsdividende und beschließt dessen Höhe jeweils kurzfristig nach der Veröffentlichung der viel beachteten Quartalszahlen. In Jahren mit starken Gewinnen wie zuletzt 2012 schüttete Barrick Gold pro Quartal eine Dividende von 0,20 US-Dollar aus. In schlechten Zeiten wie 2015 lag die Ausschüttung bei 0,02 US$ pro Quartal.
Welche Goldaktien gibt es?
Es gibt zurzeit gut zwei Dutzend bedeutende Goldminenaktien. Barrick Gold war viele Jahre lang die weltweit größte Goldminen-Aktie. Weiterhin zählt Barrick Gold, nach der Übernahme der südafrikanischen Randgold, zu den global führenden Goldminenwerten und kämpft mit der Aktie Newmont Mining, die ihrerseits mit Goldcorp fusionierten, um den Spitzenplatz. Danach folgen als Schwergewichte im Sektor die Royalty-Konzerne Franco Nevada und Wheaton Precious Metals sowie Agnico Eagle Mines (USA), Kinross Gold (Kanada), Newcrest Mining (Australien) oder Anglogold Ashanti (Südafrika).
Wer sind die Hauptaktionäre von Barrick Gold?
Barrick Gold ist eine der liquidesten und am breitesten gestreuten Goldminen-Aktien. Der Streubesitz liegt hier bei 98,5% und die tägliche Handelbarkeit liegt im dreistelligen Millionenbereich, sodass Anleger sehr einfach kaufen und verkaufen können. Zu den größten Aktionären zählen praktisch alle bedeutenden institutionellen Investmentgesellschaften und Fonds der USA wie Fidelity, Capital Research & Management, Fidelity (Fonds) und Van Eck (ETFs). Per Juli 2020 hielt auch die deutsche Investmentfondsgesellschaft Flossbach von Storch einen erheblichen Anteil von 3 % aller Barrick-Aktien.