Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 10.07.18 / 15:01

Baumot: Was ist hier los?

Nach der Vorlage des Geschäftsberichts für 2017 ist klar: Das war nichts und es wird wohl nicht viel besser. Zwar setzt die Aktie von Baumot (WKN: A2G8Y8) heute zum Höhenflug an (+13%), doch das Schicksal dürfte vorbestimmt sein. 

Noch nie war die Baumot-Aktie so weit von ihrem Jahreshoch entfernt wie derzeit – und das mit tatkräftiger Unterstützung aus den eigenen Reihen. Denn der Anbieter im Bereich der Abgasnachbehandlung hat seine Gewinn- und Umsatzprognose unterboten, wie vor rund einer Woche bekannt wurde. Und das nicht nur für 2017, sondern auch für 2018. Damit bekommen die Handlungen des Vorstands in den zurückliegenden Monaten einen bitteren Beigeschmack.

Insider-Verkäufe mit bitterem Beigeschmack – ahnte man Böses?

Wir erinnern uns: Im Frühling hatte sich Ex-Investmentbanker und Baumot COO Roger Kavena von einem großen Teil seiner Baumot-Papiere getrennt. Daraufhin war die Aktie tageweise unter Druck geraten. Konkret veräußerte Kavena Anteilsscheine im Wert von 439.995 Euro. 

Ende Mai zog CEO Marcus Hausser nach und trennte sich von 100.000 Baumot-Aktien im Gesamtwert von 330.000 Euro.

Chancen für Wachstum eine Lotterie

CEO Hausser kommentierte mögliche Umsatzgeneratoren wie folgt:

Weiterhin erwarten wir, dass in den kommenden Monaten eine Verordnung zur Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw in Deutschland durchgesetzt wird. Die bisherigen Urteile der Verwaltungsgerichte sowie die geplanten und teilweise bereits durchgesetzten Fahrverbote stützen diese Einschätzung. Da wir hier aber noch keinen verbindlichen Zeitrahmen seitens der politischen Entscheider haben, berücksichtigen wir die Potenziale aus der Pkw-Nachrüstung nicht in unserer Prognose, sehen aber ein deutliches Upside-Potenzial.

No Brainer Club für Ihren Vermögensaufbau

Nutzen Sie unbedingt unseren kostenlosen Live Chat, um die neueste Situation bei Baumot mit Profis zu diskutieren. Für stressfreie Rendite empfehlen wir Ihnen außerdem den Beitritt in unseren hochexklusiven No Brainer Club.

 

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare