fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 24.10.18 / 17:37

Aurora Cannabis: Marihuana-Star entert Wall Street

Wir berichteten vor Kurzem vom baldigen Debüt von Aurora Cannabis (WKN: A12GS7) an der New York Stock Exchange (NYSE). Seit Dienstag ist es nun fix und der kanadische Marihuana-Player ist an der Wall Street gelistet. Die Handelsaufnahme wurde von einem gewaltigen Medienecho begleitet.

Dieser IPO elektrisiert Anleger zurecht, denn die NYSE ist die größte Börse der Welt, an der Unternehmen mit knapp 30.000 Milliarden US-Dollar Wert notieren. Aurora ist nach Canopy die zweite Firma mit Cannabis-Geschäft an der NYSE. Das aus Edmonton stammende Unternehmen verfügt über Anbaukapazitäten von rund 570.000 Kilogramm pro Jahr und ist bereits auf 5 Kontinenten in 18 Ländern tätig, hierzulande mit der Tochter Aurora Deutschland.

Die interessantesten Fakten zu Aurora Cannabis

Die Anbaukapazitäten von rund 570.000 Kilogramm pro Jahr sind auf rund 120.000 Pflanzen aufgeteilt, die mehrmals im Jahr blühen werden.

Aurora Sky, das den kanadischen Markt abdeckt und bis Jahresende die Jahreskapazität von 100.000 Kilo an trockenen, grünen Blüten erreichen soll, ist das Flaggschiff von Aurora.

Die Produktionskosten pro Gramm (nicht Gesamtkosten) sollen sich auf weniger als 1 CA$ belaufen. Dafür verantwortlich ist der hochtechnologisierte -und automatisierte Anbau. Die im Vergleich mit der Konkurrenz niedrige Kostenstruktur ermöglicht neben hohen Margen auch den komfortablen Einstieg ins Cannabisprodukt-Business so wie bei den Softgel-Kapseln von Aurora-Tochter MedReleaf.

Aurora verfolgt eine klare Übernahmestrategie. Bis dato akquirierte der Branchenführer mehr als 10 Unternehmen. Eine der größten Beteiligungen ist The Green Organic Dutchman mit 17,5%.

Wie geht es weiter?

Für Anfang 2019 erwartet Aurora einen "dramatischen Anstieg in der Lieferbarkeit seiner Produkte" für alle Marktsegmente (medizinisch und Freizeit).

Aurora wird neben dem Listing an der NYSE weiterhin an der Toronto Stock Exchange (TSX) wie auch in Frankfurt notieren.

Sie wollen in kommende Highflyer investieren, kurz bevor es die große Masse tut?

Dann sind Sie in unserer No Brainer-Community goldrichtig. Überlassen Sie – wie Hunderte begeisterte und erfolgreiche NBC-Mitglieder – den Research nach neuen No Brainer-Aktien unserem Gremium aus langjährigen Kapitalmarktexperten und Börsenmillionären. Profitieren Sie dabei von der treffsicheren Aktienauswahlwöchentlichen Updates und exklusiven Informationsvorsprüngen. Werden auch Sie Teil des No Brainer Clubs und besuchen Sie täglich unseren kostenlosen Live Chat!

Interessenkonflikt: Der Herausgeber dieser Publikation und Mitarbeiter des Unternehmens halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Aktienoptionen des hier besprochenen Unternehmens The Green Organic Dutchman und haben die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss. 

 

Zugehörige Kategorien: Cannabis-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare