Aurora Cannabis: IPO an der NYSE elektrisiert

von Redaktion  /   09. Oktober 2018, 16:58  /   unter Aktien, Nasdaq, Rohstoffe  /   Keine Kommentare

Der nächste Mega-IPO im Cannabisspace: Aurora Cannabis (WKN: A12GS7) wagt den Gang an die New York Stock Exchange. Nach Branchenstar Tilray (WKN: A2JQSC) und Cronos (WKN: A2DMQY) ist das mittlerweile 13 Milliarden kanadische Dollar wertvolle Unternehmen der dritte Cannabisplayer an einer großen US-Börse. 

In kaum einen anderen Sektor fließt derzeit so viel Kapital wie in die Cannabisbranche. Dass Aurora nun der Gang ans große Kapital gelingt, ist ein Zeichen, dass das Big Money weiterhin auf grasgrüne Wachstumsmöglichkeiten setzt. Der Antrag ist bereits eingereicht, die Handelsaufnahme wird vor Ende Oktober anvisiert.

Reihenweise Kurstreiber für die Branche – große Adressen loten Investmentmöglichkeiten aus

Cannabis-Investoren erleben seit dem Sommer eine Phase voller dunkelgrüner Gewinne und können signifikante Kurssteigerungen verzeichnen. Nicht ohne Grund:

Kaum ein Sektor profitiert in den letzten Monaten von so viel Kapitalzuflüssen wie die Cannabisbranche. Dazu kommt: Die beiden Food & Beverage Giganten Coca-Cola und Pepsi haben jüngst ihr Interesse an einem Engagement im Marihuanabereich kundgetan.

Coca-Cola äußerte nachweislich Interesse am Markt für Cannabis Drinks (sogenannte „cannabis-infused drinks“ mit nicht-psychoaktivem Cannabidiol). Dem Konzern wird nach Angaben von Bloomberg nachgesagt, mit Aurora in Gesprächen zu stehen.

Bei der Größe der beiden 200-Milliarden-Dollar-Konzerne ist es naheliegend, dass beide über kurz oder lang in der Branche landen. Denn Cannabisdrinks sind ein Markt, der nach neuesten Schätzungen der Brightfield Group bereits 2022 22 Milliarden US-Dollar schwer sein wird.

Buy the rumour?

Neben den Einstiegsphantasien großer Konzerne steht auch die ganzheitliche Legalisierung von Cannabis in Kanada am 17. Oktober bevor.

Wir bleiben vorerst bullisch. Bei entsprechenden Deals könnten wir uns allerdings ein Sell on News vorstellen, das aus dem ohnehin nicht ganz billigen Sektor heiße Luft entweichen lassen könnte.

Sie wollen in kommende Highflyer investieren, kurz bevor es die große Masse tut?

Dann sind Sie in unserer No Brainer-Community goldrichtig. Überlassen Sie – wie Hunderte begeisterte und erfolgreiche NBC-Mitglieder – den Research nach neuen No Brainer-Aktien unserem Gremium aus langjährigen Kapitalmarktexperten und Börsenmillionären. Profitieren Sie dabei von der treffsicheren Aktienauswahlwöchentlichen Updates und exklusiven Informationsvorsprüngen. Werden auch Sie Teil des No Brainer Clubs und besuchen Sie täglich unseren kostenlosen Live Chat!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ceconomy: Erneutes Desaster Diese News wird abverkauft: Ceconomy (WKN: 725750), zu der Media Markt und Saturn gehören, kassiert am Dienstag seine Gewinnprognose für das abgelaufe...
Fußball-Roundup: Fällt beim BVB bald das Allzeitho... 4 Siege in den letzten 4 Spielen: Borussia Dortmund (WKN: 549309) wird zum ernsthaften Meisterkandidaten. Die BVB-Aktie notiert nur rund 1 Euro unter ...
Wirecard: Noch viel Luft nach unten Die von einigen als hoffnungslos überbewertet betitelte Wirecard-Aktie (WKN: 747206) rutscht heute mehr als -10% nach unten - ohne News! Ein Anteilssc...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons