Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 08.10.18 / 12:07

Wirecard: Noch viel Luft nach unten

Die von einigen als hoffnungslos überbewertet betitelte Wirecard-Aktie (WKN: 747206) rutscht heute mehr als -10% nach unten - ohne News! Ein Anteilsschein des Fintechs ist zeitweise weniger wert als 170 Euro. Noch am Freitag wurde für über 191 Euro gehandelt. 

All das ausgerechnet einen Tag vor dem Kapitalmarkttag des DAX30-Frischlings und nur wenige Tage nach dem großen Handelsblatt-Interview von Wirecard-CEO Markus Braun, dessen Aussagen eigentlich den Kurs treiben sollten. Wir haben mehrere Gründe gefunden, warum Investoren in Deckung gehen.

Wirecard im Sog des Tech-Sektors

Klar ist: Die Wirecard-Aktie ist beim rund 10-fachen des Umsatzes für 2018 (Schätzungen 2,01 Mrd. Euro) und beim 60-fachen des Gewinns (3,03 Euro pro Aktie) ambitioniert bewertet.

Als wäre dem nicht genug, werden im Tech-Sektor langsam Stimmen laut, dass die Verluste der FAANG-Aktien in der vergangenen Woche - beispielweise Amazon (WKN: 906866) -5,5% oder Facebook (WKN: A1JWVX) -4,5% - der Anfang eines sektorweiten Abverkaufs seien.

Eventuell nehmen Wirecard-Großinvestoren auch einen Teil der Gewinne vom Tisch und eine Newsflaute vornweg? Denn was soll noch an neuen News kommen, nachdem CEO Braun im Handelsblatt-Interview bereits große Versprechungen machte (wir berichteten)?

Keine großen Short-Positionen

Bei einem Blick auf die Nettoleerverkaufspositionen im Bundesanzeiger wird klar, dass bei Wirecard keine großen Shortpositionen über die letzten Tage aufgebaut wurden.

Die letzte Meldung von einer Shortposition über mehr als 0,5% der ausstehenden Aktien stammt aus dem April 2017.

Wie geht es nun weiter?

Klar ist: Je höher die Rallye geht, desto dünner die Luft. Trotz des (theoretisch) hohen Abwärtspotentials sehen wir nun gute, kurzfristige Tradingchancen. Bevor die 200-Euro-Marke wieder angelaufen wird, rechnen wir mit erhöhter Volatilität.

Sie wollen in kommende Highflyer frühzeitig investieren?

Dann sind Sie in unserer No Brainer-Community goldrichtig. Überlassen Sie – wie Hunderte weitere NBC-Mitglieder – den Research nach neuen No Brainer-Aktien unserem Gremium aus langjährigen Kapitalmarktexperten. Profitieren Sie dabei von der treffsicheren Aktienauswahlwöchentlichen Updates und exklusiven Informationsvorsprüngen. Werden auch Sie Teil des No Brainer Clubs und besuchen Sie täglich unseren kostenlosen Live Chat!

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare