Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Weibo: Peking schlägt zu – jetzt kaufen?

Manuel / 15.12.21 / 8:40

Weibo (WKN: A110V7) gehört ähnlich wie Didi (WKN: A3CTLG) oder Tencent (WKN: A1138D) zu den Unternehmen in China, die mit Sanktionen von der Regierung belegt werden. Der Abwärtstrend bei China-Aktien hält an. Ist das eine Chance für mittel- bis langfristig orientierte Anleger?

Weibo ist das chinesische Pendant zu Twitter. Das chinesische Wort Wēibó (微博) bedeutet wörtlich übersetzt Mikroblogging – und beschreibt somit den Dienst perfekt. Weibo ist eine Beteiligung des derzeit drittwertvollsten Börsenkonzerns Chinas, Alibaba.

Diesmal trifft es Weibo

Neue Sanktionen durch Chinas Internetbehörde CAC verschrecken Aktionäre von Weibo so sehr, dass der Kurs um weitere -2,68% auf 29,08 US$ fällt, nachdem er am Montag bereits -5,6% nachgab. Weibo wird bestraft, weil es nach CAC-Angaben illegale Inhalte bereitstellte. Erst am 8. Dezember hatte das Medienunternehmen sein Zweitlisting in Hongkong durchgezogen und einen Abschlag beim Aktienkurs in Kauf nehmen müssen.

Weibo besitzt eine interessante Unternehmensgeschichte inklusive Re-Privatisierung des Mutterkonzerns Sina (wir berichteten). Weibo ist weiter interessant, da es eine Alibaba-Beteiligung ist. Beide Innovationsführer arbeiten in einer strategischen Kooperation seit 2013 zusammen, im Zuge deren der eCommerce-Riese auch seinen Einstieg beim Mikroblogging-Dienst vornahm.

Unsere Empfehlung: Antizyklisch handeln

Durch die Weibo-Strafe ist das Thema Technologiekonzerne versus Regierung wieder aktuell. Die Aktien der Opfer Baidu, Tencent und Alibaba tendieren noch nicht so richtig nach oben, ganz zu schweigen vom Didi-Chaos. Wer antizyklisch agiert, dürfte mit den Marktführern allerdings langfristig auf der sicheren Seite stehen.

China-Aktien: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für China-Aktien.

Weitere Artikel

Kommentare