Tencent-Aktie: Viele dunkle Wolken am Horizont

17.08.23 um 10:55

Nach einer miserablen Börsen-Performance in den beiden vergangenen Jahren macht die Tencent-Aktie (WKN: A1138D) auch 2023 bis dato wenig Freude. Seit über einem halben Jahr befindet sich der Titel des chinesischen Social-Media- und Gaming-Giganten in einem Abwärtstrend. Doch am Donnerstagmorgen erfreut Tencent seine Anleger mit einem Kurssprung von über +5%. Geben die Quartalszahlen des Konzerns Anlass zur Hoffnung?

Quelle: shutterstock.com

ℹ️ Tencent vorgestellt

Tencent Holdings Ltd. ist einer der größten Technologie- und Internetkonzerne Chinas. Zu den breitgefächerten Geschäftsaktivitäten von Tencent zählen soziale Netzwerke, Sofortnachrichtendienste, Gaming, Online-Medien, Internet-Mehrwertdienste, Online-Handel und Online-Werbung. Bekannt ist der Konzern vor allem für seine Social-Media-Plattform WeChat. Der ist Shenzhen ansässige Konzern hat einen Börsenwert von ca. 390 Milliarden US$ und ist damit das wertvollste Unternehmen Chinas.

Die Erwartungen verfehlt

Die am Mittwoch präsentierten Zahlen für das zweite Quartal geben ein gemischtes Bild ab. Zwar wies Tencent sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis ein ordentliches Wachstum aus, doch lagen die Zahlen unter den Prognosen des Marktes.

Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ca. 11% auf rund 20,6 Milliarden US$. Analysten waren von einem Quartalsumsatz von 21,1 Milliarden US$ ausgegangen.

Sehr gut entwickelte sich im abgelaufenen Quartal das Geschäft mit Online-Werbung. Mit einem Bereichserlös von 3,6 Milliarden US$ übertraf Tencent die Prognosen um 12%. Enttäuscht hat hingegen der Gaming-Bereich, dessen Umsatz von 6,3 Milliarden US$ 2% unter den Schätzungen lag.

Deutlich stärker als der Umsatz entwickelte sich der Nettogewinn. Er erhöhte sich um satte 41% auf 3,7 Milliarden US$. Die Konsensschätzung der Analysten lag jedoch bei deutlich ambitionierteren 4,6 Milliarden US$.

Knapp am Jahrestief vorbei

Charttechnisch war der Kurssprung am Donnerstagmorgen von größter Bedeutung, da die Tencent-Aktie in den letzten Tagen auf bestem Wege war, das Jahrestief von Ende Mai zu unterschreiten. Ob sich aus dem Kursanstieg ein nachhaltiger Aufwärtstrend entwickelt, bleibt jedoch abzuwarten.

Lockert Peking die Vorgaben?

Wie fast alle chinesischen Technologiewerte hat auch die Tencent-Aktie in den letzten Jahren massiv unter den Repressalien der Pekinger Zentralregierung gelitten. Hinzu kam in den vergangenen Monaten die Verlangsamung des Wachstums der chinesischen Wirtschaft.

Inzwischen scheint sich in Peking jedoch die Einsicht durchgesetzt zu haben, dass die Gängelung der heimischen Tech-Konzerne deren Entwicklung starken Schaden zufügt. Experten gehen deshalb davon aus, dass in den kommenden Wochen und Monaten die Behördenvorgaben gelockert werden.

Vorsicht bei einem Investment

Trotzdem rate ich zur Vorsicht bei einem Investment in die Tencent-Aktie. Die chinesische Wirtschaft zeigt sich derzeit in keiner guten Verfassung. Viele Chinesen schränken angesichts der Inflation ihren privaten Konsum ein.

Zudem steht der Immobiliensektor am Rande einer großen Krise. Und nicht zuletzt haben sich die politischen Beziehungen zwischen China und den USA bislang kaum entspannt. Vor diesem Hintergrund glaube ich nicht, dass die Tencent-Aktie in den restlichen Monaten des Jahres noch eine gute Performance zeigen wird.

💬 Tencent-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien

Das könnte Dich auch interessieren:

18.07.24 um 13:42

Vonovia-Aktie: Das sieht nach Ärger aus
Streit in Berlin

Andreas Bernstein
11.07.24 um 10:04

Adidas vs. Nike: Welche Aktie gewinnt das Börsenduell?
Technische Analyse

27.06.24 um 13:24

Rio Tinto-Aktie: Droht jetzt Gegenwind?
Kursziel gesenkt

27.06.24 um 13:18

HelloFresh-Aktie: Gewinne wieder weg
Analyst skeptisch

27.06.24 um 11:30

SMA Solar Aktie: Wird es Zeit für einen Rebound?
Verkaufsdruck hält an

27.06.24 um 10:35

Novo Nordisk-Aktie: Geht ihr die Kraft aus?
Schlechte Nachrichten

27.06.24 um 10:05

Micron-Aktie: Warum so enttäuscht?
Neue Zahlen

27.06.24 um 9:53

PayPal-Aktie: Sorgt dieser Mann für Begeisterung?
Neuer Top-Manager

27.06.24 um 8:11

Bayer-Aktie: Das spricht für den Kauf
Restrukturierung schreitet voran