Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 31.08.17 / 9:06

Telit: LTE-Zertifizierung ist da - wohin läuft der Kurs?

Telit Communications (WKN: A0D9SK) meldet heute vorbörslich die erfolgreiche Zertifizierung seines neuesten LTE-Moduls für das Netzwerk des nordamerikanischen Telekomgiganten AT&T. Die verzögerte Zertifizierung war einer der Gründe für enttäuschende Halbjahreszahlen.

Die nun erfolgte Zertifizierung sei ein bedeutender Meilenstein für Telit und seine Kunden, so Interminschef Yosi Fait. Bestehende Kunden, die bislang 2G- und 3G-Module einsetzen, sollen nun innerhalb der nächsten Wochen umrüsten können. Auch werde neuen Kunden aus den unterscherschiedlichsten Sektoren der schnelle Markteintritt ermöglicht. Telits Aktienkurs befindet sich aktuell weiter im Erholungsmodus. Wie hoch kann es gehen?

Vertrauen wird schrittweise wiedergewonnen

Nachdem die Telit-Aktie nicht nur im Zuge der schwachen Halbjahreszahlen, sondern auch durch einen Skandal um Ex-CEO und Grüner Oozi Cats im laufenden Monat um deutlich über 50% abgestürzt war, gelingt es des dem ansonsten weiterhin hochattraktiv positionierten IoT-Unternehmen nun anscheinend langsam, Vertrauen schrittweise wiederzugewinnen. Von seinen Tiefstständen diesen Monat hat sich der Wert mittlerweile wieder um mehr als +30% erholt.

Die Finanzprognose, die eine profitable zweite Jahreshälfte und ein positives Gesamtjahresergebnis vorsieht, wurde zuletzt nochmals bestätigt. Demnach werden weiterhin 400 bis 430 Millionen USD Umsatz bei einem bereinigten EBITDA zwiscchen 47 und 60 Millionen USD angepeilt. Für 2018 erwartet man dann sogar ein Wachstum von mehr als 15%. Insgesamt seien die Aussichten sehr ermutigend.

Klar ist: Erweist sich die Prognose Telits als belastbar, ist auch für die Aktie noch ein kurzfristiges Aufholpotenzial von über 100% drin. Mit Sierra Wireless (WKN: 920860) wird ein vergleichbarer Wert derzeit dreimal so hoch bewertet, der unter dem Strich aber kaum bessere Ergebnisse liefert.

Kurs könnte in den nächsten Wochen weiter beflügelt werden

In den kommenden Wochen könnte Telit zudem das Vertrauen der Anleger nochmals maßgeblich festigen. Im bevorstehenden Monat September will man ein operatives Update in den Markt geben. Möglicherweise werden dann auch schon die angekündigten personellen Veränderungen verkündet. Am 2. Oktober findet in Barcelona die große Telit IoT Innovation Summit statt, im Rahmen derer man unter anderem einen neuen Blue-Chip-Kunden enthüllen möchte. Bis 2020 soll dieser Kunde Millionen von Geräten über Telits IoT-Plattform betreiben, hieß es auf der letzten Analystenkonferenz.

Besuchen Sie unbedingt täglich unseren Live Chat und profitieren Sie von Tradingchancen rund um die Uhr sowie langfristigen Investmentideen. Hierfür ist lediglich eine kostenlose Registrierung auf unserer Plattform erforderlich.

Interessenkonflikt: Der Autor dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des hier besprochenen Unternehmens Telit Communications und hat die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland) unter: sharedeals.de/haftungsausschluss.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare