Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 27.05.19 / 13:13

QSC: Jetzt ist alles klar

QSC (WKN: 513700) will schnell und kräftig wachsen: Nach dem Verkauf der Telekommunikationssparte Plusnet ("ein Meilenstein") gibt der IT-Dienstleister heute ein Umsatzziel von 200 Millionen Euro für 2022 aus. Zum Vergleich: ohne die veräußerte Plusnet-Tochter wurden 2018 Erlöse von 135 Millionen Euro erzielt. QSC sieht sich mit dem Fokus auf das Cloud- und IoT-Geschäft ab sofort als "Digitalisierer für den deutschen Mittelstand". Laut Vorstandschef Jürgen Hermann sei man nun "wieder ein Wachstumsunternehmen". 

Vor wenigen Tagen hatte QSC erwartungsgemäß die Prognose für das laufende Geschäftsjahr aktualisiert. Laut eigenen Angaben plant man nun - vorausgesetzt der Verkauf wird zum 31. Juli 2019 vollzogen - mit einem Umsatz von mehr als 255 Millionen Euro (bisher 350 Mio. Euro), einem Ebitda von über 145 Millionen Euro (65 Mio. Euro) und einem Free Cashflow von mehr als 130 Millionen Euro (bisher niedriger einstelliger Millionen-Euro-Bereich).

SD-Leser träumen von weiteren Prozenten

SD-Leser räumten mit unseren Tipps bei der QSC-Aktie gleich doppelt - im Mai wie auch letzten Oktober - bis zu +38% ab. Wir beschäftigen uns gerade intensiv mit den weiteren Kurschancen. Dazu erhalten Sie in den kommenden Tagen ein Startseiten-Update.

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare