Kersten / 09.09.21 / 11:11

ProQR: Juni-Empfehlung knallt +48% und erreicht „No Brainer Range“

Gestern verkündete das niederländische Biotechunternehmen ProQR Therapeutics (WKN: A12B97) nachbörslich einen umfangreichen Lizenzvertrag mit Eli Lilly, einem der größten Pharmaunternehmen der Welt. Vertragsinhalt ist ein Vorab-Investment von 50 Millionen US$, von denen für 30 Millionen US$ Aktien zum Kurs von 7,52 US$ erworben werden. Darüber hinaus beinhaltet der Deal bis zu 1,25 Milliarden US$ an Research- und Meilensteinzahlungen sowie potenzielle Umsatzbeteiligungen.

Der Deal erstreckt sich auf bis zu fünf Ziele, die Eli Lilly mit Hilfe der RNA-Editierungsplattform von ProQR angehen möchte. Die Partnerschaft darf als Validierung der Technologie durch „Big Pharma“ verstanden werden. Entsprechend positiv reagiert die Aktie.

No Brainer Range erreicht

Nachbörslich schoss die Aktie auf ein Hoch von 8,98 US$ und konnte bei einem Kurs von 8,10 US$ schließen. Für Mitglieder des exklusiven No Brainer Clubs waren damit Kursgewinne bis zu +48% innerhalb von nur drei Monaten drin. ProQR war im Juni von unseren Experten zu einem Preis von 6,05 US$ je Aktie empfohlen worden. Die auf 30% festgesetzte „No Brainer Range“ – den erfahrungsgemäß zuverlässigen Gewinnen in einem überschaubaren Zeitraum – wurde damit einfahren.

Die Analysten von JMP Securities vergeben im Zuge des Deals ein Preisziel von satten 31 US$ für die ProQR-Aktie. Klar ist: Der Wert bleibt durchaus spannend und über die weitere Strategie mit der ProQR-Aktie werden NBC-Mitglieder exklusiv in den wöchentlichen Ausgaben sowie im Rahmen des NBC-Live-Chats informiert.

ProQR reiht sich ein in die unglaublich lange Liste erfolgreicher No Brainer. Allein in diesem Jahr wurden bereits Chimerix nach +279%, IVERIC bio nach +77% (bzw. +1.000% auf die Erstempfehlung), MEI Pharma nach +83%, Myovant Sciences nach rund +40% (bzw. +100% auf die Erstempfehlung) und Satsuma Pharmaceuticals nach +94% veräußert. Darüber hinaus gab es mit Translate Bio den dritten Buyout für den NBC – und circa +140% auf den NBC-Empfehlungskurs.

Der goldene Herbst hat begonnen

Die Schlagzahl der Übernahmen und Lizenzverträge häuft sich im Biotech-Sektor. Erst gestern verkündete Sanofi die Übernahme von Kadmon, nachdem die Firma vor einiger Zeit schon unseren frühzeitig als Buyoutkandidat identifizierten Top-Pick Translate Bio aufgekauft hat. Die großen Pharma-Unternehmen nutzen die aktuelle Phase, in der viele Biotech-Aktien über den Sommer im Ausverkauf waren, um sich günstig bei aussichtsreichen Zukunftstechnologien einzukaufen. Die erhöhte M&A-Aktivität dürfte alsbald auch wieder vermehrt Käufer in den Small Cap-Biotech-Sektor treiben!

ProQR Therapeutics: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation. In unserem Chat kannst Du Dich auch über die Vorteile des No Brainer Clubs informieren und dich mit Mitgliedern austauschen.

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienNo Brainer ClubSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare