Redaktion / 03.08.21 / 7:51

Translate Bio erhält Buyout-Offerte: Da ist das Ding!

Seit rund einem Jahr und Kursen weit unter 20 US$ hatten wir es angekündigt: Der mRNA-Forscher Translate Bio (WKN: A2JPE8) steht vor einer Übernahme durch den französischen Pharmariesen Sanofi. Die zunächst SD-exklusiven Gerüchte wurden nun bestätigt. Die Aktie wird heute in die Höhe katapultiert.

Seit 2018 entwickeln Translate Bio und Sanofi gemeinsam mRNA-Impfstoffkandidaten. Die Technologie ist spätestens seit den Erfolgen von BioNTech und Moderna im Kampf gegen die Coronapandemie in aller Munde. Doch wird der mRNA nicht nur im Vakzin-Bereich gigantisches Zukunftspotenzial bescheinigt.

Aktie legt nachbörslich +73% zu

Laut Reuters habe Sanofi den US-amerikanischen Großaktionären ein Angebot vorgelegt. Das Translate-Direktorium sei daraufhin am gestrigen Montag zusammengekommen, um die Offerte zu prüfen. Finanzielle Details wurden zunächst nicht bekannt.

Nach Bekanntwerden der bevorstehenden Übernahme kurz vor Mitternacht deutscher Zeit schoss die Translate-Aktie unter riesigen Umsätzen in die Höhe. Bei einem Kurs von 50,35 US$ verabschiedete sich das Papier schlussendlich +73% höher aus dem nachbörslichen Handel.

Mittlerweile haben sich die Unternehmen offiziell geäußert und das Angebot bestätigt: 38,00 US$ je Translate-Aktie (+30% gegenüber dem gestrigen Schlusskurs von 29,15 US$) will sich Sanofi den Deal kosten lassen. Das Translate-Management und Hauptaktionär Baupost haben bereits zugestimmt.

Günstige Buyout-Party

Mit einem angepeilten Übernahmepreis von 3,2 Milliarden US$ wäre Translate Bio im Peergroup-Vergleich immer noch sehr günstig. Die zwei größten mRNA-Firmen Moderna und BioNTech erreichen mit 139 und 82 Milliarden US$ eine völlig andere Bewertungsdimensionen. Sogar CureVac wird trotz seines Covid-Fehlschlags immer noch mit fast 10 Milliarden US$ gehandelt.

Es sieht also nach einem Superschnäppchen aus, wenn Sanofi am Ende nur 38,00 US$ je Anteil zahlt. Übernahmen mit mehreren +100% Premium sind insbesondere in einem disruptiven Feld wie mRNA keine Seltenheit. Der Aktienkurs unseres damaligen Tipps Tobira Therapeutics konnte sich im Zuge eines Buyouts durch Allergan vor einigen Jahren verzehnfachen. Translate-CEO Ron Renaud und die Baupost Group verkauften schon 2014 eine Biotechfirma an „Big Pharma“ – der Angebotspreis lag 200% über dem vorherigen Schlusskurs.

Immerhin: Unsere Leser feiern am Ende deutlich dreistellige Kursgewinne und die Aktie „verabschiedet“ sich am Allzeithoch rund +140% über unserem letzten Empfehlungskurs.

3. Übernahme in 3 Jahren für den NBC

Mitgliedern des exklusiven No Brainer Clubs wurde das aktuelle Szenario schon lange exakt so angekündigt. Es sieht alles danach aus, dass der NBC nun seinen dritten lupenreinen Buyout innerhalb drei Jahren feiern wird. Noch letzte Woche schrieben wir auch hier im kostenlosen Bereich:

Unzählige Indizien sprechen dafür, dass Sanofi bei Translate am liebsten richtig zuschlagen und sich gerne das Gesamtunternehmen einverleiben würde, statt lediglich Lizenznehmer zu sein.

Nutze heute unbedingt unseren Live Chat, um über sämtliche Entwicklungen im Bilde zu bleiben und maximal von der sich anbahnenden Übernahme zu profitieren.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Interessenkonflikt: Autor, Herausgeber und Mitarbeiter halten selbstverständlich Aktien des besprochenen Unternehmens Translate Bio. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Autor, Herausgeber und Mitarbeiter beabsichtigen, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Weitere Artikel
Kommentare