Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Jens / 08.06.21 / 7:44

Myovant: Zweite Zulassung – zweites Mal Prozente für NBCler!

Nach über +100% im Rahmen der ersten Zulassung im Dezember 2020 empfahlen wir Mitgliedern des No Brainer Clubs dieses Jahr erneut den Kauf der Aktie von Myovant Sciences (WKN: A2DFYA).

Günstige Stücke trotz Mega-Deal mit Pfizer

Nach dem starken Deal mit Pfizer war das Papier deutlich risikoärmer geworden, wurde aber dennoch vom schwachen Biotech-Sentiment nicht verschont. Daher rieten wir Mitgliedern, Aktien von Myovant nach unseren ersten hochprofitablen Verkäufen im Dezember wieder zurückzukaufen.

NBC-Mitglieder profitieren von Marktschwäche

Doch das träge Umfeld änderte sich nicht und ermöglichte uns den günstigen Einstieg. Am 08.04.2021 riefen wir bei 18,44 USD zum zweiten Mal binnen weniger Monate eine "No Brainer-Range" von +30% aus! Letzte Woche war es dann schon soweit...

Prozente im Rahmen der zweiten Zulassung eingetütet

Binnen weniger Tage empfahl zunächst die europäische EMA die Relugolix-Kombinationstherapie zur Behandlung des Uterusmyoms zur Zulassung - und kurz darauf genehmigte die US-Behörde FDA frühzeitig den Vertrieb des Hormonpräparats unter dem Markennamen MYFEMBREE. Diese Zulassungen hatten wir aufgrund der soliden und breiten Datenbasis des Medikaments erwartet.

Nach +100% noch einmal +33% gegen den Trend

Letzten Donnerstag nutzten wir die gestiegenen Notierungen und rieten unseren Mitgliedern dazu, die vergrößerte Position wieder zu reduzieren. Zum Kurs von 24,56 USD standen +33% Performance in gerade einmal etwa acht Wochen zu Buche. Diese Gewinne können wir nun in andere, äußerst günstige Papiere reinvestieren und vom angeschlagenen Biotech-Sentiment weiterhin profitieren!

Kostprobe für Interessenten

Wer sich schon immer für den NBC interessiert hat, kann jetzt noch unseren Sommer-Sonderreport erwerben, den wir nur für kurze Zeit anbieten! Es ist eine einmalige Gelegenheit, um im vermutlich derzeit günstigsten Sektor an den US-Börsen NBC-Luft zu schnuppern.

Die aktuelle und wegweisende Zulassung für Biogen wird Anleger wieder in den Sektor zurückbringen, welcher sowohl für Langfrist-Investoren als auch Kurzfrist-Zocker jetzt wieder der attraktivste Ort sein wird!

Interessenkonflikt: Autor, Herausgeber und Mitarbeiter halten selbstverständlich Aktien des besprochenen Unternehmens. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Autor, Herausgeber und Mitarbeiter beabsichtigen, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienNo Brainer Club
Weitere Artikel
Kommentare