Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Myovant: NBC-Rakete erhält Buyout-Offerte – und lehnt ab!

Alexander Schornstein / 03.10.22 / 11:09

Mit der Aktie des jungen Pharma-Unternehmens Myovant Sciences (WKN: A2DFYA) feierten NBC-Mitglieder bereits 2020 mehr als +100% Kursgewinn. Letztes Jahr folgte Gewinnrunde Nummer 2. Der Titel blieb auch in der Folgezeit ein Dauerbrenner innerhalb unserer Community und wurde zuletzt von unserem Star-Anleger „venturecapx“ empfohlen.

Der japanische Pharmakonzern Sumitomo gab heute Morgen bekannt, ein Angebot an Myovant zur Komplettübernahme eingereicht zu haben. Sumitomo hält mit 52 Prozent bereits die Mehrheit am Unternehmen.

Übernahme abgelehnt – 22,75 US$ zu wenig!

Die Japaner bieten 22,75 US$ je Myovant-Aktie und damit einen Aufpreis von 27% auf den letzten Schlusskurs. Das Angebot repräsentiert einen Firmenwert von 2,5 Milliarden US$.

Offensichtlich hatte Sumitomo gehofft, Myovant könnte angesichts des schwierigen Umfelds für ein derartiges Angebot empfänglich sein. Doch das Nasdaq-Unternehmen, das sein Hauptquartier im schweizerischen Basel betreibt, erachtet das Angebot als viel zu niedrig und lehnt entsprechend ab.

Letzte Myovant-Empfehlung von SD-Börsenstar „venturecapx“ Anfang August zu Kursen unter 15$

Sumitomo hält sich derweil eine Nachbesserung seines Angebots offen. Die Myovant-Aktie reagiert nach Bekanntwerden des Angebots folgerichtig euphorisch und legt vorbörslich um aktuell gut +25% auf nahezu den Angebotspreis von 22,75 US$ zu.

Myovant ist vor allem für seinen in den USA mit Pfizer verpartnerten Wirkstoff Relugolix bekannt, der unter anderem bei fortgeschrittenem Prostatakrebs und starken Menstruationsblutungen zugelassen ist. Dem Medikament werden jährliche Milliardenumsätze prognostiziert.

Werde kostenlos Mitglied im Börsen-Chat Nr. 1

Erziele ab sofort Aktiengewinne von +637%, +3.150% oder +23.525%!
Mit der Hilfe von mehr als 13.000 Sharedealern.

Im No Brainer Club warten die nächsten Buyouts!

Der No Brainer Club konnte im laufenden Jahr bereits Buyout Nummer 5 innerhalb von nur vier Jahren Existenz mit durchschnittlich mehr als +130% Premium über den vorherigen Empfehlungskursen verbuchen.

Weitere Top-Kandidaten für eine anstehende Übernahme stoßen nun in die heißeste Phase des Jahres und wir rechnen noch in diesem Herbst mit den nächsten großen Deals!

Weitere Artikel

Kommentare

William Haake
wohin damit?