Heat Biologics: Rakete wieder startklar – Countdown geschaltet!

von (as)  /   28. Januar 2019, 11:38  /   unter Biotech-Aktien, Small Caps  /   Keine Kommentare

In einem Monat wird Heat Biologics (WKN: A2JB4Y) seine lang erwarteten neuen HS-110-Studiendaten präsentieren. Das Unternehmen hat das Privileg, hierfür die Weltbühne des ASCO-Kongresses nutzen zu dürfen. Heats Lungenkrebstherapie, bei der gefährliche kalte Tumore in warme gewandelt werden,  bedeutet Tenbagger-Potenzial für die Aktie. 

Es verdichten sich die Anzeichen, wonach Heat Biologics am 28. Februar ab 13.00 Uhr Ortszeit auf dem ASCO-SITC Clinical Immuno-Oncology Symposium in San Francisco mit einer positiven Botschaft aufwarten könnte: einer neuen Hoffnung für Millionen von Lungenkrebspatienten weltweit. Dies wiederum könnte für Heat einen baldigen Mega-Deal mit einem oder mehreren Pharmariesen zur Folge haben. Erfahrungsgemäß werden für Krebstherapien und Technologien wie Heats T-Zell-Aktivierungsplattform mitunter Milliardenbeträge gezahlt.

Ein klares Signal

Wie CEO Jeff Wolf im Rahmen eines neuerlichen Interviews verriet, wurde Heat von Seiten des ASCO-Ausschusses unter vielen Firmen ausgewählt, um seine neuesten Erkenntnisse aus der HS-110-Kombinationstherapie mit Bristol-Myers Squibbs Checkpoint-Inhibitor Opdivo in einer mündlichen Präsentation gegenüber den anwesenden Pharmagrößen vorzustellen.

Die Entscheidung der ASCO fiel dabei auf Basis eines wissenschaftlichen „Posters“, dessen Daten der Öffentlichkeit noch nicht bekannt sind. Die meisten teilnehmenden Unternehmen bekommen lediglich die Möglichkeit, ihre neuesten Forschungsergebnisse an Hand einer Poster-Ausstellung, nicht aber in Form eines mündlichen Vortrags zu präsentieren.

„Absolut“, entgegnet Wolf auf die Äußerung der Moderatorin, dass 2019 das Jahr für Heat Biologics werden dürfte. Das ganze Jahr sei vollgepackt mit Meilensteinen und man sei „besser finanziert als jemals zuvor“. Dies sei auch vor dem Hintergrund von Partnerverhandlungen wichtig, um aus einer Position der Stärke heraus und ohne Zeitdruck agieren zu können, erläuterte uns das Heat-Management.

Erneute Kursgewinne mit Ansage

Bereits nach den letzten positiven Zwischenresultaten im vergangenen Jahr hatte es „substantielles Interesse an der Firma“ gegeben, so Wolf. Wie NBC-Mitglieder wissen, wurden nach den Daten sogar mehrere Deal-Angebote abgelehnt.

Heats Aktienkurs war bereits zwischen dem 24. April und dem 1. Mai 2018 von 1,09 USD auf 4,30 USD (+294%) sowie zwischen dem 4. Mai und 6. Juni 2018 von 1,18 USD auf 2,98 USD (+153%) geschossen. SD-Leser konnten damals schon große Gewinne verbuchen.

Die hohe Volatilität der Aktie im Zuge von Kurskatalysatoren ist bekannt und wird in den kommenden vier Wochen zu einer lukrativen Dynamik führen. Die gegenwärtigen Milliarden-Buyouts im Krebsimmuntherapie-Sektor sowie die aktuelle Marktkapitalisierung Heats von gerade mal 44 Millionen Dollar bei einem Kurs von 1,37 USD halten darüber hinaus die ganz große Phantasie hoch, zumal HS-110 mittlerweile schon in Kombination mit dem zweiten PD-1-Inhibitor Keytruda getestet wird.

Auch charttechnisch steht der baldige Ausbruch an. Quelle: strockcharts.com

Vorteil No Brainer Club

Nutzen Sie unbedingt unseren Live Chat, um über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben. Konkrete Kursprognosen, Handlungsempfehlungen sowie exklusive Hintergrundinformationen zur Heat-Aktie gibt es ausschließlich im No Brainer Club.

NBC-Mitglieder müssen übrigens nicht bis zum 28. Februar warten, um die neuesten Heat-Daten mit Blick auf den kommenden Kursverlauf beurteilen zu können…

Interessenkonflikt: Autor, Herausgeber und Mitarbeiter halten selbstverständlich Aktien des besprochenen Unternehmens. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Autor, Herausgeber und Mitarbeiter beabsichtigen die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Heat: Mega-Daten in Sicht – und jetzt auch n... Jetzt geht es Schlag auf Schlag bei Heat Biologics (WKN: A2JB4Y): Erst kündigte man vergangene Woche die Vorstellung seiner neuen Phase-2-Daten auf de...
Heat Biologics kündigt Daten-Präsentation auf ASCO... Es ist amtlich: Heat Biologics (WKN: A2JB4Y) wird seine potenziell transformierenden Phase-2-Interimsdaten auf der kommenden ASCO-SITC-Konferenz am 28...
Evotec: „Sell on news“ – geht de... Diese News verpufft etwas: Evotec (WKN: 566480) gibt heute den Start der Phase II für den NASH-Wirkstoff SGM-1019 bekannt. Evotec erhält als Forschung...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons