Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Gazprom-Aktie: Experte gibt Anlegern heute Tipps

Frank Giarra / 03.08.22 / 11:39

Sie haben American Depository Receipts (ADR) von Gazprom (WKN: 903276) im Depot und wissen nicht, wie Sie diese in Stammaktien (WKN: 766162) umwandeln können? Ihre Bank lässt Sie im Regen stehen? Sie haben es auf eigene Faust versucht, kommen aber irgendwie nicht mehr weiter? Dann nehmen Sie heute ab 18 Uhr kostenlos an der Online-Sprechstunde bei sharedeals.de teil! Russland-Experte Andreas Lambrou zeigt eine Lösung auf und beantwortet Fragen von Anlegern.

Andreas Lambrou hat schon viel erlebt in mehr als zwei Jahrzehnten an der Börse. Eine solche Situation wie aktuell bei russischen Aktien von Gazprom, Sberbank (WKN: A1JB8N) und anderen stellt aber auch für den früheren Vermögensberater eine Herausforderung dar.

Beizeiten das Unheil kommen sehen

Er selber hat zwar beizeiten das Unheil kommen sehen und den größten Teil seiner Gazprom-Papiere vor Beginn des Ukraine-Kriegs verkauft, was er auch den Lesern seines Goldherz Report nahegelegt hat. Allerdings hat er sich nach dem krassen Kursverfall wieder einige Gazprom ADRs ins Depot gelegt, weil er von der langfristigen Werthaltigkeit überzeugt ist.

Was tun mit den nutzlosen ADRs?

Und so plagt Lambrou jetzt das gleiche Problem wie Tausende andere deutsche Anleger: Was tun mit den vermeintlich nutzlosen Gazprom ADRs oder denen anderer russischer Unternehmen, die man nirgendwo handeln kann? Allenthalben wird empfohlen, diese ADRs in Stammaktien umwandeln zu lassen, die an der Heimatbörse in Moskau, der MOEX, gehandelt werden, wenngleich dort zur Zeit nur von Einheimischen.

Der Weg dorthin ist jedoch mit extremen Hürden gepflastert, wie der Russland-Kenner feststellen musste. Und das dürfte anderen deutschen Anlegern genauso ergehen, wenn sie es bei ihren Banken oder Brokern versucht haben. Andreas Lambrou hat deshalb lange überlegen müssen, wie er sein Investment vor dem möglichen Totalverlust bewahren kann.

Anleger, die sich über nachfolgenden Link mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren, bekommen kostenlos diesen Sonderreport:

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahre wie Du Deine ADRs/GDRs noch innerhalb der verlängerten Frist bis zum 15. Oktober 2022 umtauschen kannst
  • Finde heraus, wie Du jetzt russische Aktien vor dem Totalverlust retten kannst
  • Lerne, warum Nichtstun jetzt der größte Fehler Deines Lebens sein könnte

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Börsenbrief "Der Goldherz Report" an. Ich kann den Börsenbrief jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Heute Sprechstunde im Live Chat

Aber es kommt noch besser: Da sich Anleger leider beeilen müssen, weil ein problemloser Umtausch von Gazprom ADRs in Stammaktien voraussichtlich nur noch bis zum 14. August 2022 möglich sein wird, steht ihnen Fachmann Andreas Lambrou jetzt mit Rat und Tat zur Seite.

In einer Sondersprechstunde am heutigen Mittwoch, 3. August, erklärt der Russland-Experte ab 18 Uhr live im Chat-Raum „Gazprom und Russland-Aktien“ von sharedeals.de, welche Lösung er für sich gefunden hat und wie auch jeder Anleger diese umsetzen kann.

Wer sich mit seiner E-Mail über diesen Link kostenlos registriert, kann von diesem exklusiven Wissen profitieren!

Rohstoff-Spezialist Andreas Lambrou wird heute auch erläutern, warum er grundsätzlich weiter von einem langfristigen Wertzuwachs von Investments in russischen Aktien überzeugt ist.

Haben Sie als Anleger auch frustrierende Erlebnisse beim Versuch, Ihre russischen ADRs oder GDRs in Stammaktien umzuwandeln? Kommen Sie zu uns in den Live Chat und diskutieren Sie dort mit anderen Betroffenen und Experten!

Gazprom & Co: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von Gazprom und anderen russischen Wertpapieren.

Zugehörige Kategorien: Dividenden-AktienRohstoff-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare