Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 09.04.15 / 19:00

Fundamental: Foro-Deal ist durch – Marketing-Rollout steht an!

fundamental_applicationsHeute Mittag unserer Zeit lief die Meldung über die Ticker: Fundamental Applications (WKN: A12DSM) hat den finalen Schritt zur vollständigen Übernahme der Appschmiede Foro Technologies nach monatelangen Vorbereitungen endgültig vollzogen! Kurz zuvor wurde bereits bekannt, dass im Rahmen der wegweisenden Transaktion mit Richard Whitehead ab sofort ein erfahrener Produktentwickler und Marketingspezialist den CEO-Posten des Unternehmens übernimmt. Whitehead war zuvor globaler Marketingchef von Parktoria Technologies, einem führenden Lösungsspezialisten für Parking-Systeme mit über 8 Millionen Dollar schwerer Eigenkapital-Finanzierung. Fundamental steht nun unmittelbar vor dem großen Marketing-Rollout seiner Smartphone-Applikationen. Während die Technologie und die Features des eigens entwickelten Serum-Messengers mit dem neu erworbenen Truth kombiniert werden sollen, um von dessen starker Basis in Form von 130.000 aktiven Nutzern innerhalb nur eines Jahres zu profitieren, bläst man für den ebenfalls neu hinzugestoßenen Studentenmarktplatz Foro schon jetzt zur ganz großen Offensive.

«Die Foro-Mobile-App repräsentiert eine Schlüsseltechnologie, von der wir glauben, dass sie die Möglichkeit besitzt, den Peer-to-Peer-Bereich aufzumischen (…) Basierend auf dem aktuellen Erfolg von Foro und der quantitativ bestimmbaren, angestauten Nachfrage, erwarten wir signifikante Ausbreitung in den nächsten Monaten», kommentiert CEO Whitehead. Foro ist laut Fundamental derzeit schon bei über 8.500 Studenten im Einsatz. Im Zuge des Rollouts sollen bis Ende des Jahres sämtliche großen Universitäten und Colleges Kanadas sowie weitere in den USA angeschlossen werden. Insgesamt möchte Fundamental mit seiner E-Commerce-Plattform bis zu 24,5 Millionen nordamerikanische Studenten adressieren. Wir rechnen im Zuge des Rollouts mit reihenweise spannenden Nachrichten und medialer Berichterstattung aus der Techwelt, die Foro bei Nutzern und Investoren gleichermaßen zunehmend in den Fokus rücken dürften. Dass der Wert von angesagten Apps in kürzester Zeit ins Unermessliche steigen kann, ist spätestens seit WhatsApp kein Geheimnis. Kürzlich erst schaffte es der Messenger Yik Yak, innerhalb eines Jahres eine Bewertung von 400 Millionen Dollar zu stemmen. Die Marktkapitalisierung von Fundamental Applications liegt aktuell noch bei circa einem Prozent dieses Wertes – wohlgemerkt mit drei marktreifen Apps im Gepäck!

Risikohinweis und Interessenkonflikt
Der hier veröffentlichte Beitrag dient ausschließlich der Information und stellt keine Handelsempfehlung dar. Die getroffenen, insbesondere zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln lediglich die Meinung des Autors wider. Ein Investment in die hier vorgestellten Aktien ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden. Trotz sorgfältiger Recherche übernimmt der Autor bzw. Herausgeber keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der hier bereitgestellten Informationen. Auftraggeber und Autor dieser Publikation halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und haben – wie andere Aktionäre auch – eventuell die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht jeweils die Möglichkeit eines Interessenkonflikts. Vollständiger Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland) unter: www.sharedeals.de/haftungsausschluss.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare