Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 14.04.20 / 11:20

Epigenomics: Das wird für Rückenwind sorgen!

Epigenomics (WKN: A11QW5) habe „umfassende Maßnahmen zur Kostensenkung“ in allen Unternehmensbereichen eingeleitet, wie es heute mitteilt. Ziel ist die Sicherung von Liquidität in Zeiten von Corona.

Zu den getroffenen Vorkehrungen zählt unter anderem Kurzarbeit am Standort Berlin. Auch der Vorstand verzichtet bis auf weiteres auf Teile seiner Vergütung.

Management intensiviert Kommerzialisierungsbemühungen

Wichtiger für Anleger ist, dass die Maßnahmen keine Auswirkungen auf die Überprüfung der "National Coverage Determination" für Epi proColon, welche die "Centers for Medicare and Medicaid Services" (CMS) derzeit durchführen, haben, wie Epigenomics heute versichert.

Epigenomics Absicht ist es, eine Erstattung der Kosten für den blutbasierten Epi proColon-Test zur Darmkrebsvorsorge im Anwendungsfall zu erreichen, insbesondere im Rahmen von Medicare, einem bekannten US-Krankenversicherungsprogramm – aktuell greift die nicht! Epigenomics beruft sich auf ein Gutachten, dessen Ergebnisse im November 2019 veröffentlicht wurden, und die darin festgestellte medizinische Sinnhaftigkeit des Bluttests für spezifische Patientengruppen im Vergleich zu anderen Methoden. Ein Entscheidung zugunsten von Epigenomics würde für den deutsch-amerikanischen Biotechforscher einen „wichtigen Durchbruch für die Vermarktung von Epi proColon auf dem US-Markt“ bedeuten.

Aktie vor Entscheidung interessant 

Vor zwei Wochen meldete Epigenomics die Durchführung einer erneuten Kapitalerhöhung zum Ausgabepreis von 1,11 Euro pro Anteil (wir berichteten), die inzwischen erfolgreich abgeschlossen wurde. Damit ist die Finanzierung bis ins erste Quartal 2021 hinein sichergestellt. Ausgehend vom Platzierungspreis bei 1,11 Euro traue ich der Epigenomics-Aktie in den kommenden Monaten Kursgewinne zu. Eine finale Erstattungsentscheidung seitens der (CMS) wird bis zum 28. November erwartet. Noch in 2020 dürfte Epigenomics seine Aktionäre allerdings wieder zur Kasse beten. Clevere Investoren lauern hier auf günstige Einstiegschancen!

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Epigenomics in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!


Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare