Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 19.07.19 / 11:21

zooplus: Vertrauen ist gut, Misstrauen vorerst besser

Die zooplus-Aktie (WKN: 511170) kann sich heute nicht behaupten und baut am Tag nach Bekanntgabe der vorläufigen Zahlen (wir berichteten) ihre Kursverluste aus.

In einem freundlichen Gesamtmarktumfeld bröckelt der SDAX-Wert nach unten ab um -3,74% auf 113,20 Euro. Für versierte Börsianer kommt das wenig überraschend. Die kurze Gegenbewegung von gestern ist damit bereits Geschichte.

Wir hatten am Donnerstag ausdrücklich vor einem Einstieg (mit kurzfristigen Gewinnabsichten) gewarnt. Uns erscheint die Aktie zumindest bis zur Vorlage der endgültigen Halbjahres-Zahlen am 14. August ein riskanter Kauf. Bezüglich der Quartalszahlen gilt: Vertrauen ist gut, Misstrauen vorerst besser. Denn bis 14. August ist nicht klar, was auf der Ergebnisseite stehen bleibt. Wir befürchten stark gestiegene Marketingaufwendungen, die den Gewinn des bekannten Online-Händlers für Haustierprodukte verhageln könnten.

Für das erste Halbjahr weist die zooplus AG aus München laut vorläufigen Zahlen einen Umsatzanstieg um +13% von 643 Millionen Euro auf 727 Millionen Euro aus. Im laufenden Gesamtjahr soll sich das Umsatzniveau um +14% bis +18% gegenüber 2018 erhöhen. Ergebniszahlen teilte zooplus nicht mit.

Zugehörige Kategorien: Konsumgüter-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare