Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 27.08.18 / 14:31

Wirecard: Wie ein gedopter Radprofi - der Zuckerhut wird gestürmt

Wirecard zeigt Muskeln: Wie ein gedopter Radprofi zieht die Wirecard-Aktie (WKN: 747206) den Berg aufwärts ohne Anstalten zu machen, dass die Luft ausgeht. Zuletzt ging die Kursrallye nach erfolgter Prognoseerhöhung sogar noch eine Schippe steiler nach oben. 

Ach du Heiliger Zuckerhut, jetzt auch noch das: Heute meldet der DAX-Konzern in Spe den breit angelegten Roll-Out seiner Zahlungssysteme in Brasilien. Die Wirecard-Aktie kann sich vor Käufen kaum retten und kracht in Nähe der anvisierten 200-Euro-Marke. In Folge wiederholter Prognoseerhöhungen und eines stetigen Newsflows ist es kaum überraschend, dass der Noch-TecDax-Titel zuletzt einer der trendstärksten im deutschen Aktienuniversum war - und wohl auch bleiben wird ...

Das müssen Sie als Anleger über Wirecards Brasilien-Deal wissen

Wirecard Brasil, ein Tochterunternehmen der Wirecard-Gruppe, wird im bevölkerungsreichsten südamerikanischen Staat einen digitalen Finanzservices für zehntausende von Kunden anbieten. Konkret stellt der Zahlungsspezialist für kleinere Kunden überarbeitete Tools zur Zahlungsabwicklung zur Verfügung.  Dabei handelt es sich um nicht nähere bezifferte Summe von "dutzenden tausenden" Anbietern.

Für die Börse schafft dieser Deal dank des Zugangs zu einem beachtlichen Kundenkreis primär Phantasie.

Wirecards Zahllösungen erfreuen sich immer mehr Popularität. Quelle: Wirecard AG

Prognoseerhöhung nach Prognoseerhöhung

Wirecard erhöhte bereits wiederholt die Prognose, zuletzt im laufenden Monat:

Der Vorstand erwartet für die zweite Jahreshälfte 2018 eine weiterhin kraftvolle Geschäftsentwicklung. Die EBITDA-Prognose für das Geschäftsjahr 2018 wird aufgrund des starken Wachstums auf eine Bandbreite von 530 Mio. EUR bis 560 Mio. EUR angehoben (bisher 520 Mio. EUR bis 545 Mio. EUR).

Damit entwickelt sich der Dienstleister für digitale Zahlungsmodalitäten zum Liebling des Kapitalmarkts.

Kleine Randnotiz in eigener Sache: Bei Wirecard hat sharedeals.de einmal mehr sein hervorragendes Näschen für trendstarke Titel unter Beweis gestellt. Bereits vor über 2 Monaten hatten wir in weiser Voraussicht getitelt "Wann fällt die 200-Euro-Schallmauer?" Dabei wiesen wir darauf hin, dass es nur eine "Frage der Zeit" sei, wann die 200-Euro-Schallmauer fallen würde.

Seitdem hat der Kurs um mehr als +26% zugelegt - bravo!

Im September kommen die großen Momente für Wirecard

Am kommenden Mittwoch (5. September) wird die Deutsche Börse festlegen, welche Unternehmen in DAX und TecDax enthalten sein werden.

Momentan wird die Commerzbank als heißester Kandidat für einen DAX-Exit gehandelt, während - Sie ahnen es - Wirecard in den DAX aufsteigen wird. Die Änderungen werden am 24. September erstmals in Kraft treten.

Wir halten Sie wie gewohnt auf dem Laufenden!

Sie wollen in kommende Highflyer frühzeitig investieren?

Dann sind Sie in unserer No Brainer-Community goldrichtig. Überlassen Sie – wie Hunderte weitere NBC-Mitglieder – den Research nach neuen No Brainer-Aktien unserem Gremium aus langjährigen Kapitalmarktexperten. Profitieren Sie dabei von der treffsicheren Aktienauswahlwöchentlichen Updates und exklusiven Informationsvorsprüngen. Werden auch Sie Teil des No Brainer Clubs und besuchen Sie täglich unseren kostenlosen Live Chat!

Weitere Artikel
Kommentare