Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 30.03.20 / 19:39

Wirecard: Wer A sagt muss auch B sagen

Bei Wirecard (WKN: 747206) ist gespanntes Warten angesagt auf "Teil 2" des KPMG-Sonderberichts, der die von der Financial Times öffentlich lancierten Vorwürfe nachprüft. Bisher hat Wirecard mit Bravour bestanden.

Wirecard, das weiterhin fleißig eigene Aktien zurückkauft, informierte am 12. März über die Ergebnisse bezüglich der Untersuchung (wir berichteten). Diese konnte durch KPMG zu einem gewissen Punkt abgeschlossen werden und zwar in Bezug auf die Geschäftstätigkeiten Wirecards in Indien und Singapur sowie dem Geschäftsbereich Merchant Cash Advance (MCA) / Digital Lending. Hier sei die Prüfung, wie es offiziell heißt, „weitestgehend abgeschlossen“.

Die Untersuchung des Dritt-Partnergeschäfts (TPA) dauert noch an und wird aus heutiger Sicht voraussichtlich zum 22. April 2020 beendet werden. Zurückzuführen ist die Verzögerung auf eine umfassendere Einsichtnahme in relevante interne Unterlagen der Wirecard-Gruppe sowie externer Gesellschaften. Erst danach wird der informative Geschäftsbericht für 2020 veröffentlicht, nämlich am 30. April. Und: Der vollständige KPMG-Bericht wird nach Veröffentlichung auf der Wirecard-Homepage veröffentlicht.

Zweistellige Kurse auf lange Sicht günstige Einstiegskurse

Die Coronakrise verschärft die Bewertung. Grundsätzlich bleiben die Analysten auch in der Krise bullisch für Wirecard – auch wenn ein Teil des Geschäfts vom stationären Handel abhängt. Die langfristigen Wachstumstrends seien ungebrochen. Bei einer Wirecard wird post Corona und post Financial Times das Wachstum bewertet werden und bei den Margen, die Wirecard laut Bilanz einfährt, kann man in guten Börsenphasen ein Multiple bei Kurs-Umsatz-Verhältnis von 7 bis 10 ansetzen.

Am 12. März explodierte die Aktie infolge der News auf 111,50 Euro in der Spitze. Tags zuvor hatte der Titel bei 83,50 Euro ein Langzeit-Tief markiert. Sollte "Teil 2" die Vorwürfe entkräften und vom Coronavirus keine Gefahr mehr drohen, dürften zweistellige Kurse der Vergangenheit angehören.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Wirecard in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Der komplette Corona-Krisenguide 2020 - Welche Aktien kann ich jetzt kaufen?


Zugehörige Kategorien: Dividenden-AktienTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare