Manuel / 19.01.21 / 18:00

Weedmaps: Erste +48% eingetütet!

Aktien von Silver Spike (WKN: A2PS0Z), der Mantelgesellschaft für den Weedmaps-Börsengang, legen im neuen Jahr los wie die Feuerwehr und erfreuen Leser von sharedeals.de mit konstant höher tendierenden Kursen. "SSPK"-Papiere markieren heute bei 19,20 USD einen neuen Spitzenstand und nähern sich nach Einstieg um 13 USD unserem Kursziel von 20 USD.

Die Papiere von Silver Spike reagieren positiv auf die verbesserten Chancen einer US-Bundesreform durch die Biden-Administration (wir berichteten). Insbesondere, und das ist für uns von besonderer Bedeutung, da auf Weedmaps.com jedes Cannabisbusiness egal welcher Größe nach einem Verifizierungsprozess werben kann.

Anleger starten Merger-Rallye mit Furore 

Ein paar Worte zur Bewertung. Wir bewegen uns jetzt auf einem Niveau, das sicherlich nicht mehr als günstig einzustufen ist. Der Börsenwert von Silver Spike respektive Weedmaps zum Kurs von 10 USD wurde auf der Basis von 150 Millionen ausstehenden Aktien nach Fusion vorgenommen. Entsprechend stehen wir derzeit auf einem Bewertungslevel von knapp 3 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung für voraussichtlich rund 300 Millionen US-Dollar Umsatz in und 80 Millionen US-Dollar EBITDA in 2022.

Der Bewertungsfrage wird aktuell nur ein sekundärer Stellenwert eingeräumt. Wichtiger ist, dass die Aktie im Vorfeld des medial vielbeachteten Closings im Laufe des zweiten Quartals Fahrt aufnimmt und das tut sie wie von uns erwartet. Anleger investieren bei Weedmaps.com in ein hochmargiges und im Direktvergleich mit anderen Online-Plattformen extrem rentables Geschäftsmodell, womit 20 USD nicht die höchste Kursmarke darstellen sollten.

Silver-Spike-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von Silver Spike.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Interessenkonflikt: Der Autor hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens Silver Spike Acquisition. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Der Autor beabsichtigt, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnte dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Weitere Artikel
Kommentare