Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Uran-Aktien: Pakt zwischen Rio Tinto und Skyharbour Resources

Günther / 19.05.22 / 16:21

Heute meldet sich der Uransektor mit einem Donnerschlag zurück. Nicht nur Standardwerte wie Cameco (WKN: 882017) und reine Urananlagen über den Sprott Uranium Trust (WKN: A3CU5R) bieten Ihnen nun große Potenziale. Auch mein absoluter Top-Favorit im Uransektor, die kanadische Skyharbour Resources (WKN: A2AJ7J), schließt mit der Übernahme eines riesigen Uranprojekts von Rio Tinto (WKN: 852147) erneut den Vogel ab.

In meinen früheren Artikeln habe ich stets betont, dass Skyharbour Resources, das mehrere strategisch entwicklungsfähige Projekte im Athabasca-Becken hält, seine Vorkommen künftig auch in Zusammenarbeit mit namhaften Urankonzernen entwickeln würde.

Diese These scheint nun voll aufzugehen.

Heute Früh meldete sich Skyharbour mit einem Paukenschlag bei seinen Anlegern zurück. So wird der kanadische Explorationsspezialist mit einem der bestens vernetzten Managementteams den Mehrheitsanteil des Russell Lake Projekts vom Bergbaukonzern Rio Tinto akquirieren. Zudem wird Skyharbour eine Partnerschaft eingehen und das Projekt künftig gemeinsam mit dem Bergbaukonzern entwickeln.

Strategische Vergrößerung im Herz der kanadischen Uranindustrie

Das Projekt Russell Lake ist ein 73.294 Hektar großes Grundstück, das zur Entwicklung von Uranvorkommen geeignet scheint. Es befindet sich bereits im fortgeschrittenen Stadium der Erkundung.

Dabei liegt es strategisch günstig zwischen den weltbekannten Projekten Key Lake und McArthur River von Cameco und grenzt im Westen an das Projekt Wheeler River von Denison Mines sowie im Osten an das Uranprojekt Moore Lake mit seinen 35.705 Hektar, das Skyharbour schon gehört.

Die Synergien mit dem eigenen Flaggschiff-Projekt Moore sind damit offensichtlich, denn durch den Erwerb von Russell Lake besitzt Skyharbour praktisch einen großen, nahezu zusammenhängender Grundstücks-Block mit zahlreichen Uran-Claims. Ein genehmigtes und funktionsfähiges Explorationscamp ist dazu bereits vor Ort, sodass einer ersten Explorationsphase nichts im Wege steht.

Besonders in Verbindung mit einem möglichen Übernahmepotenzial, zum Beispiel durch Denison Mines, Cameco oder den ebenfalls in der Nachbarschaft hantierenden französischen Urankonzern Orano (ehemals AREVA), dürfte sich die gute Lage der Projekte als sehr vorteilhaft erweisen.

Rio Tinto wird strategischer Partner und Aktionär

Jordan Trimble, Präsident und CEO von Skyharbour Resources, erklärte:

Wir begrüßen Rio Tinto als neuen Aktionär und Projektpartner. Wir haben eine gemeinsame Vision für die Exploration der verschiedenen aussichtsreichen Zielgebiete, die auf dem Grundstück mit modernen Explorationsmethoden erkundet werden müssen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Rio Tinto und arbeiten daran, in den kommenden Jahren eine bedeutende Entdeckung zu machen.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahren Sie, welche 5 Rohstoff-Preise jetzt in jedem Fall explodieren werden
  • Bei welchen Rohstoffen der Putin Faktor zum Tragen kommt und welche Rohstoff-Preise ohnehin steigen 
  • Warum Rohstoff-Preis Nummer 3 jetzt drastisch steigen wird ... ab Seite 7

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Börsenbrief "Der Goldherz Report" an. Ich kann den Börsenbrief jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Außergewöhnlich attraktive Konditionen

Der Erwerb des Projekts erfolgt gestaffelt und kann bis auf 100% ausgeweitet werden. Zunächst werden 51% erworben, indem Skyharbour 508.200 CA$ in bar bezahlt. Zudem werden 3.584.014 Stammaktien an RTEC (Rio Tinto Exploration Canada) emittiert. Um die Akquisition zu erfüllen, müssen in einen Zeitraum von drei Jahren Explorationsarbeiten auf dem Projekt im Wert von 5.717.250 CA$ durchgeführt werden, einschließlich einer 10%igen Managementgebühr für Skyharbour.

Aufbau eines Athabasca-Riesen

Die Entwicklungen verstärken meine These, dass Skyharbour eine der aussichtsreichsten und am stärksten unterbewerteten Aktien im Sektor bleibt.

Mit der Erweiterung seines Fußabdrucks im Athabasca Becken und durch Gewinnung des neuen Partners Rio Tinto grenzt sich Skyharbour positiv von seinen Wettbewerbern ab.

Inzwischen hält das Unternehmen aussichtsreiche Uran-Grundstücke mit einer Gesamtfläche von über 385.000 Hektar im Athabasca-Becken in seinem Portfolio. Damit kaufen Sie sich als Anleger bei der geringen Marktkapitalisierung bereits einen beträchtlichen Anteil der gesamten verfügbaren Flächen im Athabasca-Gebiet ein.

Dazu tritt das erfahrene Management rund um Jordan Trimble selbst als Großaktionär mit zahlreichen Insiderkäufen in Erscheinung.

Der Uranpreisaufschwung lässt sich nicht mehr lange aufhalten. Bei einer Marktkapitalisierung von rund 55 Mio. CA$ können Sie noch günstige Stücke abgreifen, bevor die Kurse wieder Richtung Norden schießen.

Werde kostenlos Mitglied im Börsen-Chat Nr. 1

Erziele ab sofort Aktiengewinne von +637%, +3.150% oder +23.525%!
Mit der Hilfe von mehr als 13.000 Sharedealern.

PLUS-Leser liegen +430% vorne

Bevor ich Skyharbour Resources für meine Abonnenten entdeckt habe, war der Uran-Projektentwickler Nexgen Energy für mich mein absoluter Favorit. Seit dem durchschnittlichen Kaufkurs in meinem Premiumbrief ist die Aktie innerhalb von zwei Jahren um +430% gestiegen. Hier erwarte ich in den nächsten Monaten sehr sicher eine Übernahme durch einen der großen Uranproduzenten, höchstwahrscheinlich durch Cameco.

Diese hohen Renditen sind für meine Abonnenten sogar völlig ohne Risiko, weil ich dort mittels Teilgewinnmitnahmen eine Gratis-Position gebildet habe.

Wollen Sie in Zukunft vor der Kurs-Explosion einsteigen, dann kaufen Sie heute noch den PLUS:

Abonnieren Sie heute mein Premium-Produkt Goldherz PLUS

Nutze unseren kostenlosen Live Chat, um mit Top-Experte Günther Goldherz über die spannendsten Rohstoff-Aktien und die Goldpreisentwicklung zu diskutieren.

Interessenkonflikt: Für die Berichterstattung über das Unternehmen Skyharbour Resources wurden der Herausgeber bull markets media GmbH und der Autor entgeltlich entlohnt. Der Herausgeber und mit ihm verbundene Personen halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und haben die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. Optionen auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Weitere Artikel

Kommentare