Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 23.05.18 / 17:42

Steinhoff: Nach -98% in 12 Monaten – Rebound nur ein Strohfeuer

Wer den Depot-Bremser Steinhoff (WKN: A14XB9) vor genau 12 Monaten bei 4,98 Euro kaufte, hat nun eine Minusperformance von satten -98%(!) im Depot stehen. Zuletzt keimte bei der Aktie wieder Hoffnung.

Mittlerweile hat sich die Hoffnung auf eine markante Gegenbewegung wieder zerschlagen. Von der Dynamik der zwischenzeitlichen Kurserholung, die vergangene Woche bis auf 0,1258 Euro führte, ist nicht mehr viel übrig. Auch die heutige News trägt nicht zu einer spürbaren Verbesserung der Gesamtsituation bei.

Heutige News verpufft

Die heutige Meldung, dass Steinhoff seine afrikanischen Kreditnehmer mit 16 Milliarden ZAR (umgerechnet rund 1,1 Milliarden Euro) ausgezahlt hat, bringt für den Kurs keinen Effekt. Gleichzeitig nimmt Steinhoff einen neuen Kredit über 18 Milliarden ZAR (1,2 Milliarden Euro) auf.

Fazit

Steinhoff hat traurige Berühmtheit erlangt und es wird für das Unternehmen immer schwerer, auch nur annähernd in die Normalität zurückzukehren. Dass Banken, wie das jüngste Beispiel zeigt, sich zur Finanzierung bereit erklären, sollte den Aktionären Hoffnung geben. Immerhin zeigt sich so der Wille, das große, operative Geschäft nicht zu liquidieren.

Biotech-Aktien als Alternative

Wir von sharedeals.de können auf das weltweit wohl beste Stockpicking im Biotech-Sektor zurückblicken und suchen für Sie ständig nach außergewöhnlichen „No Brainer“-Aktien mit viel Luft nach oben bei geringem Risiko.

Nach Kursgewinnen von mehreren +100% bis hin zu über 1.000% mit einigen unserer letzten Favoriten lesen Sie im Sonderreport, weshalb unser neuer Biotech-Favorit mit einer revolutionären Krebsimmuntherapie das Zeug zu einem Kursvervielfacher im laufenden Jahr hat. SD-Leser liegen auch hier schon wieder teilweise rund +80% vorne und blicken auf bevorstehende Kurskatalysatoren, die für das Unternehmen transformierend sein dürften.

Besprechen Sie die kommenden Börsen-Highflyer mit unseren Experten im kostenlosen Live Chat und profitieren Sie vom Austausch innerhalb der aktivsten deutschsprachigen Nebenwert-Community.

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare