Solar-Roundup: Singulus bleibt Top-Pick und steht vor News

von Redaktion  /   22. Oktober 2018, 17:08  /   unter Aktien, Roundups, Technologie  /   Keine Kommentare

Am 24. September stellten wir Singulus (WKN: A1681X) als unseren Favoriten im kriselnden Solarsektor vor. Seitdem waren zweistellige Prozentgewinne drin. Mittlerweile ist die Aktie nach Gewinnmitnahmen und einer weiter verschärften Situation im Solarsektor deutlich zurückgekommen, ebenso wie die Aktien von Jinko Solar (WKN: A0Q87R) und SMA Solar (WKN: A0DJ6J). 

Singulus bleibt weiterhin der Top-Pick in der Solarbranche. Das attraktive Investmentprofil haben auch die institutionellen Anleger vom Oppenheimer Global Opportunities Fund (9,8 Milliarden US-Dollar Anlagevermögen) aus den Vereinigten Staaten erkannt und sich neuerdings ein Aktienpaket von 3,16% gesichert. Dazu kommt: Singulus meldet heute einen Umsatz- und Ergebnissprung für das  3. Quartal. Das gibt der Aktie mächtig Auftrieb.

Weiterlesen

InVivo Therapeutics: Im NBC jagt eine Explosion die andere!

von (as)  /   22. Oktober 2018, 12:31  /   unter Aktien, Nasdaq, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

InVivo Therapeutics (WKN: A2JH81) hatten wir NBC-Mitgliedern Anfang Juli bei einem Aktienpreis von 1,78 USD vorgestellt. Vergangenen Freitag ging es mit dem Kurs im nachbörslichen Handel bereits bis auf 3,10 USD in die Höhe – bei einem Handelsumsatz in Millionenhöhe!

Während sich im No Brainer Club auch in schwierigen Marktphasen ein Volltreffer an den anderen reiht und NBC-Mitglieder wahrlich die Anfänge des versprochenen „goldenen Herbstes“ erleben, dürfte nun auch die breite Investoren- und Tradermasse nach und nach auf unsere No-Brainer-Aktien aufmerksam werden und für zusätzliche Handelsliquidität in den Werten sorgen. Gerade im Fall InVivo, wo ein Großteil des Freefloats vom NBC kontrolliert werden dürfte, zeigt sich aktuell, was das bedeuten kann.

Weiterlesen

Leoni: Die Nerven liegen blank

von Redaktion  /   22. Oktober 2018, 12:30  /   unter Aktien, Technologie  /   Keine Kommentare

Autozulieferer Leoni (WKN: 540888) kappt die Prognose für 2018! Der global tätige Anbieter von Boardsystemen für die Autoindustrie schraubt nicht nur seine Jahresziele nach unten, sondern enttäuscht auch beim Quartalsergebnis. Die Marktkapitalisierung schrumpft unter 1 Milliarde Euro, während die Aktie über -6% verliert. 

Viel von der heutigen Tragweite der Meldung scheint bereits im Kurs eingepreist zu sein. Die Leoni-Aktie hat im laufenden Jahr von 65 Euro auf jetzt únter 30 Euro verloren. Besonders die frei verfügbaren Mittel zaubern Sorgenfalten auf die Stirn. Ein Schnäppchen ist die Aktie aber nicht unbedingt.

Weiterlesen

Trovagene: Nächste NBC-Rakete schießt durch die Decke!

von (as)  /   18. Oktober 2018, 15:49  /   unter Aktien, Nasdaq, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Die Aktie von Trovagene schießt aktuell bis auf 1,30 USD in die Höhe. Das bedeutet einen bisherigen Gewinn von über +80% auf unseren Vorstellungskurs von 0,71 USD im No Brainer Club. Unsere Empfehlung aus dem August können Sie hier noch einmal nachlesen.

Die Performance von Trovagene reiht sich damit in viele weitere Erfolgsstories des No Brainer Clubs ein. So konnten NBC-Mitglieder teilweise bereits Kursgewinne von mehr als +100% innerhalb weniger Tage mit unseren sorgfältig von Profis recherchierten und bis ins Detail analysierten No Brainer-Aktien verbuchen. Wie geht es mit Trovagene nun weiter?

Weiterlesen

Netflix: Der Markt feiert gigantische Q3-Zahlen

von Redaktion  /   17. Oktober 2018, 6:30  /   unter Aktien, Nasdaq, Technologie  /   Keine Kommentare

Netflix meldet spektakuläre Q3-Zahlen: Nachbörslich geht es für die Netflix-Aktie (WKN: 552484) am Dienstag mit +17% steil nach oben. Der Gewinn überraschte ebenso positiv wie das Wachstum bei neuen Abonnenten. Nach 6,96 Millionen im 3. Quartal will man im Jahresendabschnitt 9,40 Millionen Neukunden anlocken.

Beide Zahlen liegen weit über den Erwartungen der Wall Street. Damit stehen die Chancen gut, dass die Netflix-Aktie wieder die psychologisch wichtige 400-Dollar-Marke überspringt, die gestern nachbörslich bereits genommen wurde. 25 Milliarden US-Dollar Börsenwert werden damit gehoben. Der Handel heute dürfte von großem Optimismus geprägt sein.

Weiterlesen

Cannabis-Roundup: Neue Rekordhochs zum Event des Jahres

von Redaktion  /   16. Oktober 2018, 13:57  /   unter Aktien, Nasdaq  /   Keine Kommentare

Am Mittwoch beginnt in Kanada der legale Verkauf von Cannabis für alle ab 18. Damit wird die Entscheidung des kanadischen Senats umgesetzt, der am 19. Juni „The Cannabis Act“ mit 52 zu 29 Stimmen absegnete und die Legalisierung auf rechtliche Füße stellte. In Antizipation auf den 17. Oktober betreiben Aurora Cannabis (WKN: A12GS7), Canopy Growth (WKN: A140QA) und Tilray (WKN: A2JQSC) feinstes Frontrunning. 

Canopy (+13.64%) und Aurora (+9.92%) schlossen auf Rekordhoch, Tilray (+11,69%) steht kurz davor. Vor allem Canopy (übernimmt „Hanf-Innovator ebbu“) überrascht mit sensationellen Neuigkeiten. Während Cannabis morgen vorerst an rund 100 Locations in Kanada zum Kauf angeboten wird, machen Neuigkeiten die Runde, dass die nationale Cannabisproduktion viel geringer ausfällt wie erwartet. Aphria-CEO Vic Neufeld sprach am Montag von möglichen “sold out signs” an den Läden.

Weiterlesen

QSC: Mega-Deal im Fokus

von Redaktion  /   15. Oktober 2018, 15:51  /   unter Aktien, Technologie  /   Keine Kommentare

Seit unserem heißen Kauftipp für die QSC-Aktie (WKN: 513700) am 18. September hat der Titel +28% zugelegt. Der TecDax verlor im gleichen Zeitraum -11%. QSC-Aktionäre haben nicht nur den Markt geschlagen, sondern reiten auf einer ungewöhnlich trendstarken Bewegung. 

Die Neubewertung wurde wie von uns erwartet mit der letzten QSC-News ausgelöst. Der Markt erwartet nun bald ein Ergebnis in den aktuellen Bestrebungen, die wichtigste Konzernbeteiligung zu verkaufen. In der Zwischenzeit hat sich der Wert QSCs an der Börse um 45 Millionen Euro verteuert – zu wenig?

Weiterlesen

Tesla: Musk will jetzt auch Schnaps verkaufen

von Redaktion  /   15. Oktober 2018, 12:25  /   unter Aktien, Nasdaq, Technologie  /   Keine Kommentare

Was für eine Schnapsidee: Tesla-Chef (WKN: A1CX3T) Elon Musk geht unter die Spirituosenhersteller und will hochprozentigen Schnaps vertreiben, der auf den Namen „Teslaquila“ lautet. Ein Antrag auf Schutz der Marke beim amerikanischen Patent- und Markenamt ist bereits eingereicht. 

Einmal mehr geht damit ein Tweet des Tesla-CEOs viral. Der Teslaquila ist eines seiner vielen „Hobbyprojekte“. Erst kürzlich hatte der 20-fache Milliardär mit der „Boring Company“ einen vieldiskutierten Flammenwerfer an den Start gebracht, der namentlich eigentlich kein Flammenwerfer ist (offiziell „Not-a-flamethrower“), aber funktioniert und Feuer spuckt. Ironischerweise dürfen in den USA keine Produkte versandt werden, die nur Flammenwerfer heißen, weswegen der explizite Zusatz nötig wurde.

Weiterlesen

Heidelberger Druckmaschinen will das große Rad drehen

von Redaktion  /   13. Oktober 2018, 8:00  /   unter Aktien  /   Keine Kommentare

Zuletzt fiel der Aktienkurs von Heidelberger Druckmaschinen (WKN: 731400) auf ein neues 2-Jahrestief und seit 1. Januar steht eine Minusperformance von -28% zu Buche. Dass sich die Situation verschlechtert, ist neben dem volatilen Gesamtmarkt in diesen Tagen auch dem Umstand geschuldet, dass der Sprung in die schwarzen Zahlen nicht gelingen will. 

Anfang Oktober hatte Heidelberger Druck mit der Übernahme der weltweit tätigen MBO-Gruppe auf sich aufmerksam gemacht. Die MBO-Gruppe besitzt einen Umsatz von rund 50 Millionen Euro und 450 Mitarbeiter. Damit treibt Heidelberger Druck seine Digitalisierungsabsichten voran. Die Ziele für das Gesamtjahr 2018/2019 stehen weiter.

Weiterlesen

Dialog: Analystenfeuerwerk und Rally nach Apple-News

von Redaktion  /   12. Oktober 2018, 12:00  /   unter Aktien, Technologie  /   Keine Kommentare

Diese News wird gekauft: Dialog Semiconductor (WKN: 927200) findet im Ringen um Apple (WKN: 865985) als Großkunden eine aktionärsfreundliche Lösung. Beide Unternehmen festigen überraschend ihre Zusammenarbeit. 101 Millionen Euro gingen bei +27% am Donnerstag über den Brokertresen. Zuletzt wurde soviel gehandelt, als der „Apple-Exit“ bekannt wurde. 

Rund 3/4 der Umsätze erzielt Dialog mit der Kultmarke aus Cupertino. Nun ist die vorherige Unsicherheit weitgehend vom Tisch. Künftig wird Apple Dialogs Technologien für PMIC-Chips für den Einsatz in iPhones lizensieren. Zur Chipforschung übernehmen die Kalifornier dazu mehr als 300 Dialog-Mitarbeiter. Für Dialog gibt es 300 Millionen US-Dollar in bar und weitere 300 Millionen US-Dollar per Upfront-Payment. Die Aktie startet auch am Freitag durch.

Weiterlesen

Simple Follow Buttons