QSC: Mega-Deal im Fokus

von Redaktion  /   15. Oktober 2018, 15:51  /   unter Aktien, Technologie  /   Keine Kommentare

Seit unserem heißen Kauftipp für die QSC-Aktie (WKN: 513700) am 18. September hat der Titel +28% zugelegt. Der TecDax verlor im gleichen Zeitraum -11%. QSC-Aktionäre haben nicht nur den Markt geschlagen, sondern reiten auf einer ungewöhnlich trendstarken Bewegung. 

Die Neubewertung wurde wie von uns erwartet mit der letzten QSC-News ausgelöst. Der Markt erwartet nun bald ein Ergebnis in den aktuellen Bestrebungen, die wichtigste Konzernbeteiligung zu verkaufen. In der Zwischenzeit hat sich der Wert QSCs an der Börse um 45 Millionen Euro verteuert – zu wenig?

Weiterlesen

Tesla: Musk will jetzt auch Schnaps verkaufen

von Redaktion  /   15. Oktober 2018, 12:25  /   unter Aktien, Nasdaq  /   Keine Kommentare

Was für eine Schnapsidee: Tesla-Chef (WKN: A1CX3T) Elon Musk geht unter die Spirituosenhersteller und will hochprozentigen Schnaps vertreiben, der auf den Namen „Teslaquila“ lautet. Ein Antrag auf Schutz der Marke beim amerikanischen Patent- und Markenamt ist bereits eingereicht. 

Einmal mehr geht damit ein Tweet des Tesla-CEOs viral. Der Teslaquila ist eines seiner vielen „Hobbyprojekte“. Erst kürzlich hatte der 20-fache Milliardär mit der „Boring Company“ einen vieldiskutierten Flammenwerfer an den Start gebracht, der namentlich eigentlich kein Flammenwerfer ist (offiziell „Not-a-flamethrower“), aber funktioniert und Feuer spuckt. Ironischerweise dürfen in den USA keine Produkte versandt werden, die nur Flammenwerfer heißen, weswegen der explizite Zusatz nötig wurde.

Weiterlesen

Heidelberger Druckmaschinen will das große Rad drehen

von Redaktion  /   13. Oktober 2018, 8:00  /   unter Aktien  /   Keine Kommentare

Zuletzt fiel der Aktienkurs von Heidelberger Druckmaschinen (WKN: 731400) auf ein neues 2-Jahrestief und seit 1. Januar steht eine Minusperformance von -28% zu Buche. Dass sich die Situation verschlechtert, ist neben dem volatilen Gesamtmarkt in diesen Tagen auch dem Umstand geschuldet, dass der Sprung in die schwarzen Zahlen nicht gelingen will. 

Anfang Oktober hatte Heidelberger Druck mit der Übernahme der weltweit tätigen MBO-Gruppe auf sich aufmerksam gemacht. Die MBO-Gruppe besitzt einen Umsatz von rund 50 Millionen Euro und 450 Mitarbeiter. Damit treibt Heidelberger Druck seine Digitalisierungsabsichten voran. Die Ziele für das Gesamtjahr 2018/2019 stehen weiter.

Weiterlesen

Dialog: Analystenfeuerwerk und Rally nach Apple-News

von Redaktion  /   12. Oktober 2018, 12:00  /   unter Aktien, Technologie  /   Keine Kommentare

Diese News wird gekauft: Dialog Semiconductor (WKN: 927200) findet im Ringen um Apple (WKN: 865985) als Großkunden eine aktionärsfreundliche Lösung. Beide Unternehmen festigen überraschend ihre Zusammenarbeit. 101 Millionen Euro gingen bei +27% am Donnerstag über den Brokertresen. Zuletzt wurde soviel gehandelt, als der „Apple-Exit“ bekannt wurde. 

Rund 3/4 der Umsätze erzielt Dialog mit der Kultmarke aus Cupertino. Nun ist die vorherige Unsicherheit weitgehend vom Tisch. Künftig wird Apple Dialogs Technologien für PMIC-Chips für den Einsatz in iPhones lizensieren. Zur Chipforschung übernehmen die Kalifornier dazu mehr als 300 Dialog-Mitarbeiter. Für Dialog gibt es 300 Millionen US-Dollar in bar und weitere 300 Millionen US-Dollar per Upfront-Payment. Die Aktie startet auch am Freitag durch.

Weiterlesen

Wirecard: Fed-Boss lässt die Kurse purzeln

von Redaktion  /   12. Oktober 2018, 9:02  /   unter Aktien, Technologie  /   Keine Kommentare

Die Wirecard-Aktie (WKN: 747206) steht symptomatisch für den Technologiesektor, der gegenwärtig in den USA wie auch hierzulande ordentlich auf die Mütze bekommt. Beim DAX30-Neuling summiert sich der Wochenverlust auf -17%. Und das trotz neuer „Vision 2025“, die Wirecard auf seinem Kapitalmarkttag am Dienstag präsentierte.

Demzufolge soll der Umsatz auf mehr als 10 Milliarden Euro und das EBITDA auf mindestens 3,3 Milliarden Euro (2017: 413 Mio. Euro) steigen. Offenbar nicht spektakulär genug für den Markt, denn der neue US-Notenbank-Chef Powell will den Leitzins womöglich über 3% anheben. Tech-Aktien schalteten direkt in den Crash-Modus.

Weiterlesen

Cannabis-Aktien: Zigaretten-König greift nach Aphria

von Redaktion  /   11. Oktober 2018, 13:39  /   unter Aktien, Rohstoffe, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Zigaretten-König Altria (WKN: 200417) will sein Portfolio um die Weltmarken Marlboro und L&M künftig mit Cannabis erweitern. Nach Angaben von The Globe and Mail sei Altria vorerst an einem kleinen Anteil an Aphria interessiert, der langfristig in einen Mehrheitsanteil übergehen soll. Die Aphria-Aktie (WKN: A12HM0) schoss umgehend +15% in die Höhe. 

Dividenden-Aristokrat Altria, der jährlich knapp 5 Milliarden US-Dollar ausschüttet und in den letzten 49 Jahren die Dividende stolze 52 Mal anhob, dürfte für Cannabisproduzent Aphria mit einer Marktkapitalisierung von 5 Milliarden Kanadischen Dollar einen Milliardenbetrag auf den Tisch legen. Cannabis passt in die Wertschöpfungskette des Zigarettenherstellers. Noch ist allerdings kein Deal unter Dach und Fach.

Weiterlesen

Trevena vor Entscheidung: Alles nur ein Irrtum?

von (as)  /   10. Oktober 2018, 11:43  /   unter Aktien, Nasdaq, Technologie  /   Keine Kommentare

Bei Trevena (WKN: A1XDSL) haben wir alles richtig gemacht und +100% Kursgewinn zum Ausstieg genutzt. Unser Tipp zum Kassemachen vergangene Woche kam dabei wieder mal zum goldrichtigen Zeitpunkt, denn gestern ging es für die Aktie zeitweise fast -70% in den Keller.

Der Grund für den Abverkauf war ein Dokument der US-Gesundheitsbehörde FDA, wonach bereits im Vorfeld des morgen stattfindenden AdCom-Meetings Zweifel an der Sicherheit des Schmerzmittels Oliceridine geäußert wurden. Damit schien eine Zulassung des Medikaments in weite Ferne gerückt. Doch SD-Informationen zufolge könnten die Ausführungen der FDA zu einem entscheidenden Teil auf einem Irrtum beruhen. Winkt nun doch noch die Zulassung?

Weiterlesen

Aurora Cannabis: IPO an der NYSE elektrisiert

von Redaktion  /   09. Oktober 2018, 16:58  /   unter Aktien, Nasdaq, Rohstoffe  /   Keine Kommentare

Der nächste Mega-IPO im Cannabisspace: Aurora Cannabis (WKN: A12GS7) wagt den Gang an die New York Stock Exchange. Nach Branchenstar Tilray (WKN: A2JQSC) und Cronos (WKN: A2DMQY) ist das mittlerweile 13 Milliarden kanadische Dollar wertvolle Unternehmen der dritte Cannabisplayer an einer großen US-Börse. 

In kaum einen anderen Sektor fließt derzeit so viel Kapital wie in die Cannabisbranche. Dass Aurora nun der Gang ans große Kapital gelingt, ist ein Zeichen, dass das Big Money weiterhin auf grasgrüne Wachstumsmöglichkeiten setzt. Der Antrag ist bereits eingereicht, die Handelsaufnahme wird vor Ende Oktober anvisiert.

Weiterlesen

Ceconomy: Erneutes Desaster

von Redaktion  /   09. Oktober 2018, 14:20  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Diese News wird abverkauft: Ceconomy (WKN: 725750), zu der Media Markt und Saturn gehören, kassiert am Dienstag seine Gewinnprognose für das abgelaufene Geschäftsjahr und das bereits zum dritten Mal in 2018. Anleger flüchten scharenweise aus der Aktie, die stellenweise um über -21% fällt. 

Für das am 30. September zu Ende gegangene Geschäftsjahr 2017/18 erwartet Europas größter Einzelhändler für Unterhaltungselektronik nurmehr ein EBIT um 400 Millionen Euro nach 494 Millionen im Vorjahr. Aller guten Dinge sind drei? Von wegen, denn das war bereits die dritte Gewinnwarnung im laufenden Geschäftsjahr.

Weiterlesen

Fußball-Roundup: Fällt beim BVB bald das Allzeithoch?

von Redaktion  /   08. Oktober 2018, 17:15  /   unter Aktien, Roundups  /   Keine Kommentare

4 Siege in den letzten 4 Spielen: Borussia Dortmund (WKN: 549309) wird zum ernsthaften Meisterkandidaten. Die BVB-Aktie notiert nur rund 1 Euro unter Allzeithoch, das noch immer auf den Tag des Börsendebüts am 31. Oktober 2000 bei 9,06 Euro datiert. Die Liaison zwischen Neu-Coach Favre und BVB-Aktionären entwickelt sich zur echten Liebe.

8 Siege in 8 Ligaspielen, auch bei Juventus Turin (WKN: 794314) läuft’s. Im Zuge des Ronaldo-Transfers verdreifachte sich die Aktie des Italien-Serienmeisters. Aktuell ebbt die Euphorie wegen Vergewaltigungsvorwürfen gegen „CR7“ ab. Seine Sponsoren Nike (besitzt mit Ronaldo einen Werbevertrag über 1 Milliarde US-Dollar) und Electronic Arts reagieren besorgt.

Weiterlesen

Simple Follow Buttons