Zalando: Downgrade durch UBS belastet

von (sh)  /   17. Mai 2019, 11:16  /   unter Sonstiges, Technologie-Aktien  /   Keine Kommentare

Zu den größten Verlierern im MDAX sowie am gesamten deutschen Aktienmarkt zählt heute das Papier des Online-Modehändlers Zalando (WKN: ZAL111). Dafür gibt es auch einen guten Grund. So zeigen sich die Analysten der Schweizer Großbank UBS heute mit Blick auf das Wachstum des Unternehmens skeptisch. Konkret kritisierte UBS-Analystin Olivia Townsend, dass sich das Management des Konzerns nur vage zu den Aussichten des Geschäftsbereichs Zalando Fulfillment Solutions (ZFS) äußere.

Ihre Studien dazu hätten ergeben, dass es für diese vagen Äußerungen durchaus gute Gründe geben könnte. Denn ihre Gespräche mit Managern der zehn – nach Volumen – größten ZFS-Partner hätten gezeigt, dass diese großen Marken noch zögerten ihre per ZFS abgewickelten Volumina so stark zu erhöhen wie das Zalando Management das bisher in Aussicht gestellt habe. Angesichts solcher Aussichten sei die Aktie, nach ihrem Run in den vergangenen Wochen, inzwischen schon wieder recht teuer.

Weiterlesen

Nvidia: Noch immer schwach unterwegs, aber es gibt Hoffnung

von (sh)  /   16. Mai 2019, 17:02  /   unter Dividenden-Aktien, Krypto, Technologie-Aktien  /   1 Kommentar

Der Grafikspezialist Nvidia (WKN: 918422) wird in Kürze seine aktuellen Quartalszahlen vorlegen. Diese werden wohl erneut nicht gerade überragend ausfallen. Trotzdem sollte die Aktie anschließend nicht mehr verstärkt unter Abgabedruck geraten. Denn die Probleme, mit denen Nvidia zu kämpfen hatte und immer noch hat, sind inzwischen allgemein bekannt. Glücklicherweise zeichnen sich jedoch endlich Lösungen ab. Dies allein könnte letztlich genügen, um die Aktie wieder anspringen zu lassen.

Denn die Geschäfte von Nvidia boomten insbesondere im Jahr 2017, was natürlich in erster Linie auf den damaligen Hype um Kryptowährungen – wie den Bitcoin – zurückzuführen war. Schließlich benötigten die Krypto-Miner Grafikchips/Grafikkarten, um ihr Business betreiben zu können. Noch besser für das Krypto-Mining geeignet als die Grafikchips und Grafikkarten aus dem Hause Nvidia, waren jedoch, wenngleich eher zufällig, die Produkte des größten Konkurrenten AMD.

Weiterlesen

ThyssenKrupp: Die Spekulationen überschlagen sich

von (sh)  /   16. Mai 2019, 16:46  /   unter Dividenden-Aktien  /   Keine Kommentare

Zu den größeren Gewinnern im DAX zählt heute das Papier des Stahlkonzerns ThyssenKrupp (WKN: 750000). Dies war vor wenigen Tagen schon einmal der Fall, anschließend fiel der Titel jedoch wieder in sich zusammen. Generell hatten die Aktionäre des Konzerns in den vergangenen Jahren nicht viel zu lachen. Ob sich das nun ändert, ist fraglich. Allerdings besteht durchaus die Chance dazu. Schauen wir uns daher mal an, was bei ThyssenKrupp aktuell so alles diskutiert wird.

Gefallen hat den Anteilseignern zuletzt zumindest die Nachricht, dass ThyssenKrupp seinem Stahlgeschäft nun doch treu bleiben wird. Eigentlich wollte man dieses mit der indischen Tata Steel fusionieren und so mittelfristig aus der Stahlproduktion aussteigen. Prinzipiell schien dies eigentlich der richtige Schritt zu sein, anscheinend haben den Anlegern an der Börse die ausgehandelten Konditionen nicht gefallen.

Weiterlesen

Cisco nach Quartalszahlen: Weiter auf den Spuren von Microsoft

von (sh)  /   16. Mai 2019, 16:35  /   unter Dividenden-Aktien, Technologie-Aktien  /   Keine Kommentare

Bereits vor zwei, drei Jahren schrieb ich an anderer Stelle über Cisco Systems  (WKN: 878841) als die mögliche zweite Microsoft. Dies bezog sich natürlich nicht auf das Geschäft an sich, denn während Microsoft in allererster Linie eine Softwarekonzern ist, fokussiert sich Cisco Systems ja eher auf spezielle Hardware. Ursprünglich war Cisco dabei für seine Router und Switches berühmt, inzwischen hat man sich jedoch deutlich breiter aufgestellt. Dennoch haben die beiden Aktien von Cisco und Microsoft einiges gemeinsam.

So waren es nämlich die Aktien dieser beiden Unternehmen, die Ende der 1990er Jahre als erste die Marke von 500 Mrd. US-Dollar in Sachen Marktkapitalisierung übertreffen konnten. Es versteht sich somit von selbst, dass die Aktien dieser beiden Konzerne seinerzeit auch zugleich die beiden wertvollsten Unternehmen der Welt waren. Doch dann platzte die „Dotcom Bubble“ und beide Aktien fielen deutlich zurück. Nach einiger Zeit stabilisierten sie sich dann auf niedrigem Kursniveau und liefen viele Jahre lang seitwärts.

Weiterlesen

Tesla unter Beschuss: Jetzt wird es eng für Elon Musk!

von (sh)  /   16. Mai 2019, 11:52  /   unter Technologie-Aktien  /   Keine Kommentare

Die Aktie des kalifornischen Elektroautopioniers Tesla (WKN: A1CX3T) steht zurzeit immer stärker unter Abgabedruck. Dabei fiel sie zuletzt erstmals seit langer Zeit unter die charttechnisch wichtige Unterstützung von 250,00 US-Dollar, wodurch ein starkes charttechnisches Verkaufssignal ausgelöst wurde. Inzwischen wissen wir wohl auch wer wohl zu den größeren Verkäufern am Markt gehört hat.

Denn wie MarketWatch berichtet, hat der bisherige Tesla-Großaktionär T. Rowe Price wohl das Vertrauen in Unternehmen und Aktie ein wenig verloren. So hat die Investmentcompany in den vergangenen Wochen ihre Position in Tesla um sage und schreibe 81% reduziert. Hielt T. Rowe Price noch Ende 2018 fast neun Millionen Anteilsscheine des Elektroautobauers, waren es zum Ende des ersten Quartals 2019 (zum 31. März 2019) nur noch 1,7 Millionen Stücke.

Weiterlesen

LEONI: Droht dem Unternehmen wirklich die Pleite?

von (sh)  /   15. Mai 2019, 14:52  /   unter Small Caps  /   Keine Kommentare

Zu den größeren Verlierern am deutschen Aktienmarkt zählt heute, mal wieder, die Aktie des Spezialisten für Kabel und Kabelstränge sowie Automobilzulieferers LEONI (WKN: 540888). Grund für den erneuten Ausverkauf sind dabei die bereits gestern Abend, nachbörslich, veröffentlichten aktuellen Quartalszahlen. Denn diese haben die Angst der Anleger vor einer Kapitalerhöhung oder sogar Pleite des Unternehmens wieder aufflammen lassen.

Schauen wir uns die vorgelegten Quartalszahlen daher mal in aller Ruhe gemeinsam an. Wie das Management um CEO Aldo Kamper berichtete, hat die Gesellschaft im ersten Quartal eine nicht liquiditätswirksame Abschreibung in Höhe von 67 Mio. Euro auf Vermögenswerte vorgenommen. Darüber hinaus bildete man auch noch Rückstellungen in Höhe von 35 Mio. Euro für zukünftig erwartete Verluste im Rahmen bestehender Aufträge.

Weiterlesen

Wirecard: Die schlimmste Zeit scheint wohl überstanden

von (sh)  /   15. Mai 2019, 12:15  /   unter Dividenden-Aktien, Technologie-Aktien  /   Keine Kommentare

Die Aktie des DAX-Neulings Wirecard (WKN: 747206), einem deutschen Payment-Dienstleister, stand in den letzten Monaten unter erheblichem Abgabedruck. Aus meiner Sicht gab es hierfür zwei Gründe: Erstens war die Aktie wegen Spekulationen über eine DAX-Aufnahme (die sich letztlich bestätigten) kurzfristig (zu) heiß gelaufen. Zum anderen attackierte die britische „Financial Times“ das Unternehmen und unterstellte ihm sogar Bilanzmauscheleien.

Letztlich führten diese Unterstellungen, die sich nur zu einem ganz geringen Teil bestätigten, zu einem Kurssturz, von dem einige Shortseller massiv profitieren konnten. Der Streit zwischen den britischen Journalisten, in erster Linie Dan McCrum, und dem Unternehmen spitzte sich dabei derartig zu, dass sogar die BaFin einschritt. Denn diese sah die Integrität des deutschen Kapitalmarkts in Gefahr und verhängte ein Leerverkaufsverbot über die Aktien von Wirecard.

Weiterlesen

Chimerix: NBC-Mitglieder feiern +102% Kursgewinn in 2 Monaten

von Redaktion  /   15. Mai 2019, 9:24  /   unter Biotech-Aktien, No Brainer Club, Small Caps  /   Keine Kommentare

Kein Halten mehr bei unserer NBC-Empfehlung Chimerix (WKN: A1T65B): Die Aktie erreichte gestern ein zwischenzeitliches neues Jahreshoch bei einem Kurs von 3,76 USD. Damit stand ein Kursplus von +102% innerhalb von 2 Monaten zu Buche.

Die Erfolgsstory von Chimerix reiht sich nahtlos in die lange Liste an NBC-Volltreffern ein. Mit Stand von Anfang Mai wurden bereits 8 NBC-Empfehlungen nach Kursgewinnen zwischen +29% und +253% auf den Vorstellungskurs verkauft. Die noch aktiven „No Brainer“ weisen derzeit Peak Profits zwischen +6% und +129% aus und sind ebenfalls auf bestem Wege, signifikanten Cash in die Kasse der NBC-Mitglieder zu spülen.

Weiterlesen

Catabasis meldet «starken Fortschritt» – Aufwärtstrend intakt

von (as)  /   14. Mai 2019, 16:50  /   unter Aktie des Jahres, Biotech-Aktien, Small Caps  /   Keine Kommentare

Catabasis (WKN: A2PBC0) legt heute seinen Quartalsbericht vor und sorgt für neue Aktivität auf der Käuferseite. Nach der mustergültigen Zwischenkonsolidierung stehen für die Aktie mögliche neue Jahreshochs im Fokus.

Laut Catabasis erziele man „starken Fortschritt“ mit seiner globalen Phase-3-Studie PolarisDMD. So vernehme man nach wie vor „signifikantes Interesse von Familien und Enthusiasmus von Studienleitern weltweit“. Satte 90% der anvisierten 125 Patienten seien bereits identifiziert und innerhalb eines Monats sollen nun sämtliche Studienstandorte Patienten rekrutieren. Catabasis sammelt derweil weiter Daten, die Edasalonexent zur Grundtherapie für alle DMD-Erkrankten machen sollen.

Weiterlesen

Palatin: SD-Hammer mit erneuten +100% in 3 Monaten – und jetzt?

von (as)  /   13. Mai 2019, 10:18  /   unter Biotech-Aktien, Sonstiges  /   1 Kommentar

Als wir SD-Lesern vor rund 2 Jahren die Aktie von Palatin Technologies (WKN: A1C538) mit „10 guten Gründen, jetzt zu kaufen“ vorstellten, notierte sie nahe Allziettief um 0,30 USD. Nach zwischenzeitlich bereits +400% Kursgewinn zeigt die Tendenz jüngst erneut massiv nach oben. Was ist jetzt zu tun?

Nach einer tiefgreifenden Konsolidierung im Verlaufe des vergangenen Jahres stehen jetzt seit Anfang Februar erneut +100% Gewinn auf dem Kurszettel. In der letzten Woche war die Aufwärtsdynamik dann auch von einem starken Anstieg im Handelsvolumen gekennzeichnet. Ein Grund hierfür dürfte vor allem der am Donnerstag vorgelegte Quartalsbericht gewesen sein. Wichtigste Erkenntnis: Die Zulassung von Bremelanotide rückt näher.

Weiterlesen

Simple Follow Buttons