S&T AG: -14% – was ist hier los?

von Redaktion  /   12. November 2018, 16:02  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Kursbeben bei S&T (WKN: A0X9EJ): Trotz EBITDA-Prognoseerhöhung und einem kometenhaften Anstieg des Überschusses um +77% auf 27,3 Millionen Euro kracht die im TecDax gelistete Aktie des österreichischen Technologiekonzerns über -14% in die Tiefe. Die Analysten, die ihre Meinung nach den Zahlen nur geringfügig ändern, sind kaum schuld. 

Was für eine Welle hätten hier erst schlechte Zahlen ausgelöst? Denn die Q3-Zahlen von S&T sind garnicht so übel, wie es der Abverkauf vermuten lässt. S&T profitiert weiter von zunehmender Anbindung von Geräten und Smart Homes ans Internet. Nur der Cashflow will nicht so richtig, aber dafür gibt es gute Gründe.

Weiterlesen

QSC: Alle warten auf die „große“ News

von Redaktion  /   12. November 2018, 12:58  /   unter Aktien, Technologie  /   Keine Kommentare

QSC (WKN: 513700) meldet heute Q3-Zahlen, die nicht schlecht ausfallen (u.a. Umsatz-prognoseerhöhung), aber alle Aktionäre warten auf eine andere News. Und zwar die über den Verkauf der in der Plusnet-Gesellschaft gebündelten Telekommunikationssparte, was für einen Geldregen sorgen könnte.  

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt dürfte im Kurs noch viel Spekulation auf einen erfolgreichen (Teil)-Verkauf der TK-Sparte eingepreist sein. Anleger, die früh unserem Tipp gefolgt sind, können sich über zwischenzeitlich +30% Rendite nicht beschweren. Im Cloud-Geschäft berichtet QSC indes von einer anhaltend „hohen Wachstumsdynamik“ und liefert fantastische Zahlen.

Weiterlesen

General Electric wird Energiezwerg

von Redaktion  /   09. November 2018, 18:39  /   unter Aktien  /   Keine Kommentare

Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen: Am 30. Oktober kündigte General Electric (WKN: 851144) die Kürzung seiner Dividende von 0,12 auf 0,01 US-Dollar an. Heute kommt die drastische Kurszielkürzung durch JPMorgan von 10 auf 6 US-Dollar hinzu. Die Abstufung um -40% kommt nach den Quartalszahlen.

Als wäre dem nicht genug, gibt es heute mit -10% noch einmal richtig auf die Mütze, was für den größten Tagesverlust seit März 2009 sorgen könnte. General Electric schreibt für das 3. Quartal einen Verlust von 22,8 Milliarden US-Dollar und mutiert mit 71 Milliarden US-Dollar Börsenwert zum Zwerg unter den großen Mischkonzernen. Insbesondere das Energiegeschäft bereitet nach wie vor starke Sorgen.

Weiterlesen

Singulus: Neue China-Deals bringen Millionen

von Redaktion  /   09. November 2018, 13:34  /   unter Aktien, Roundups, Technologie  /   Keine Kommentare

Singulus (WKN: A1681X) verzeichnete zuletzt deutlich erhöhtes Investoreninteresse. Staatskonzern China National Building Materials (CNBM) beteiligt sich in den letzten Wochen signifikant am Hersteller von CIGS-Dünnschicht-Solarmodulen. Und das bringt jetzt zwei neue Großaufträge vom Pekinger Großkunden, die auf der China Import Expo Show (CIIE) in Shanghai finalisiert wurden.

Wie Singulus am Mittwoch bekannt gab, wurde mit CNBM ein „Letter of Intent“ über die Lieferung von mehr als 10 Produktionsanlagen zur Herstellung von Dünnschichtmodulen (300 MW) vereinbart. Tags zuvor hatte Singulus mit CNBM ebenfalls eine Absichtserklärung über die Lieferung von 300 MW Produktionsanlagen für einen weiteren Standort (Bengbu) unterzeichnet. Der Wert beider Aufträge liegt jeweils im hohen zweistelligen Millionenbereich!

Weiterlesen

Altura Mining: Business mit den ganz Großen

von Redaktion  /   09. November 2018, 11:30  /   unter Aktien, Rohstoffe, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Altura Mining (WKN: A0YFNJ) macht ab sofort Geschäfte mit GFL International, einem Tochterunternehmen des chinesischen Lithium-Giganten Ganfeng. GFL bezeichnet sich nach eigenen Angaben als global führend in der Herstellung von Batteriematerialien und wird künftig ein wichtiger Abnahmepartner für den australischen Lithiumproduzenten.

Altura ist damit seine größte (Kurs)sorge los. Die Aktie explodierte heute förmlich an der Heimbörse in Down Under um +36%. GFL wird ab 2019 bis einschließlich 2021 mindestens 70.000 Tonnen pro anno abnehmen (mit der Option auf 10 Jahre Verlängerung) und schießt 11 Millionen US-Dollar vor. Damit sind 100% der geplanten Produktion wieder in sicheren (chinesischen) Händen. Der Deal findet im von Überangebotsängsten geplagten Lithiumsektor viel Anklang.

Weiterlesen

Cannabis-Aktien: Wann gibt Trump das Marihuana frei?

von Redaktion  /   08. November 2018, 14:44  /   unter Aktien, Nasdaq, Rohstoffe  /   Keine Kommentare

In den USA deutet sich eine entscheidende Wende im politischen Umgang mit Cannabis an. US-Justizminister Jeff Sessions, erklärter Gegner einer landesweiten Legalisierung, räumt seinen Posten auf Drängen von US-Präsident Donald Trump. Die Aktie von Tilray (WKN: A2JQSC) explodierte am gestrigen Mittwoch um +31% und The Green Organic Dutchman (WKN: A2JLEE) stieg innerhalb dreier Tage von 2,85 auf 4,82 CA$. 

Marihuana ist bereits in 10 US-Bundesstaaten legal, auf Bundesebene aber weiter illegal. Insofern bestehen rechtliche Unsicherheiten, die nun vermutlich bald zugunsten der Cannabisindustrie gelöst werden. Dazu kommt: Als nächster Staat hat am Mittwoch Michigan Cannabis für alle ab 21 Jahren legalisiert und erhebt gleichzeitig eine Steuer. Eine klassische Win-Win-Situation, oder?

Weiterlesen

Nano One im Exklusiv-Interview: Überraschungen voraus?

von Redaktion  /   08. November 2018, 14:00  /   unter Interviews, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Den kanadischen E-Mobility-Profiteur Nano One Materials (WKN: A14QDY) hatten wir bei 0,20 CA$ erstmals vorgestellt. SD-Leser, die zu diesem Kurs gekauft hatten, konnten in der Spitze über +1000% Kursgewinn verbuchen. Jetzt waren wir neugierig und haben ein Interview gemacht, um zu sehen, wie es so geht.

Im exklusiven Interview gewährt das Nano-Führungsduo aus Dan Blondal (CEO & Gründer) und Paul Matysek (Chairman) spannende Einblicke in die näher rückende Kommerzialisierung, anstehende Partnerschaften und die neuesten Trends in der Elektromobilität. Für interessierte Anleger besteht die Möglichkeit, das Nano-Management am 19. November in Frankfurt am Main zu treffen.

Weiterlesen

Sears: Kodak-Moment für US-Retail-Giganten

von Redaktion  /   07. November 2018, 19:45  /   unter Aktien, Nasdaq, OTC  /   Keine Kommentare

Die Pleite des traditionsreichen US-Einzelhändlers Sears (WKN: A0D9H0) rückt näher. Einst war Sears im S&P 500 gelistet und nach Walmart (WKN: 860853) und Home Depot der drittgrößte Händler des Landes. Amazon (WKN: 906866) dürfte eine Mitschuld am Niedergang des Retail-Giganten haben, der einst Malls füllte. 

Die Sears-Aktie stürzte im laufenden Jahr von 3,78 US-Dollar auf unter 20 Cent ab. Am 15. Oktober beantragte Sears Insolvenz und flog am 24. Oktober von der Nasdaq. Nach Informationen von Reuters nähert sich der Konzern einem Deal mit neuen Geldgebern, die nun 600 statt 300 Millionen US-Dollar in den Einzelhändler pumpen wollen.

Weiterlesen

Borussia Dortmund: Was kommt nach +1000%?

von Redaktion  /   06. November 2018, 14:00  /   unter Aktien, Sonstiges, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Pünktlich zum Start in die Woche der Topspiele gegen Atlético Madrid und Bayern München überspringt die Aktie von Borussia Dortmund (WKN: 549309) am Montag zum ersten Mal die Marke von 10 Euro. Damit schraubt die BVB-Aktie ihre Performance seit Mitte 2010 auf mehr als +1000%. 

Dass von den letzten 17 Handelstagen nur 2 negativ beendet wurden – und das in einem zittrigen Markt – ist Zeichen einer enormen Trendstärke. Im heutigen CL-Kracher bei Atlético Madrid kann der BVB seinen Lauf erneut unter Beweis stellen. Jeder Sieg in der Gruppenphase bringt 2,7 Millionen Euro, die heute mögliche Qualifikation zum Achtelfinale sogar 9,5 Millionen Euro. Nur auf Facebook verzeichnet der BVB rückläufige Zahlen (minus 150.000 im Jahresvergleich).

Weiterlesen

Cognetivity: Erster Kunde da, SD-Leser +40% vorne!

von (ad)  /   06. November 2018, 10:51  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Im Mai stellten wir erstmalig das vielversprechende Neuro-Startup Cognetivity Neurosciences (WKN: A2JGJZ) vor. Wer damals diszipliniert einstieg, kann nur ein halbes Jahr später +40% Gewinn verbuchen. Ist der Weg nach dem heute verkündeten Meilenstein nun frei für weitere Kursgewinne? 

Alzheimer in wenigen Minuten über einen Tablet-Test identifzieren? Und das auch noch früher als jemals zuvor? Was vor Kurzem noch nach einer kühnen Zukunftsvision klang, nimmt nun immer konkretere Formen an: Nachdem bereits die finale Studie mit der FDA zur Zulassung in den USA gestartet wurde, konnte das Unternehmen heute seinen ersten Kunden verkünden. Ein Meilenstein für das junge Unternehmen!

Weiterlesen

Simple Follow Buttons